Solidaritätskundgebung für Tornos-Angestellte im Berner Jura
Demonstration für Tornos-Angestellte
publiziert: Montag, 17. Sep 2012 / 22:58 Uhr
Der Drehmaschinenhersteller Tornos will 225 Stellen abbauen.
Der Drehmaschinenhersteller Tornos will 225 Stellen abbauen.

Moutier BE - Mehrere Hunderte Personen haben sich am frühen Montagabend in Moutier im Berner Jura versammelt. Sie solidarisierten sich mit den Angestellten des Drehmaschinenherstellers Tornos, der kürzlich den Abbau von 225 Stellen angekündigt hatte.

8 Meldungen im Zusammenhang
Zur Solidaritätskundgebung hatte die Gewerkschaft Unia Transjurane gerufen. Der erneute Ankündigung eines Stellenabbaus in der Region habe die Bevölkerung im Jurabogen hart getroffen, hiess es von der Unia. Die Demonstration mit über 500 Teilnehmern zeige, dass die Bevölkerung nicht länger bereit sei, dem «industriellen Kahlschlag» in der Region tatenlos zuzusehen.

Unia-Regionalsekretär Pierluigi Fedele machte für den schlechten Zustand der lokalen Industrie die Politik verantwortlich. «Die Verantwortlichen verweigern seit Jahren eine Industriepolitik, heute ernten wir die Folgen davon», sagte er und bezog sich damit auf Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann. Dieser hatte zuletzt Verständnis für die Entscheidung des Tornos-Managements geäussert.

Kundgebung in Bern am Samstag

Die Gewerkschaft fordert nun, dass die Behörden auf Bundesebene einschreiten, um die Zukunft der schweizerischen Industrie zu sichern. Diese Botschaft soll auch an der Kundgebung vom kommenden Samstag in Bern vermittelt werden.

Zur Unterstützung der Tornos-Angestellten, die ihre Stelle verlieren, hat die Gemeinde Moutier einen Krisenstab geschaffen. Dazu stehen 150'000 Franken zur Verfügung. Die genaue Zahl der Entlassungen wird allerdings erst nach Ablauf der Konsultationsfrist für die Sozialpartner Ende dieser Woche feststehen.

Tornos will in Schwellenländern ausbauen

Tornos leidet unter dem starken Schweizer Franken und unter der Schuldenkrise in seinen südeuropäischen Absatzmärkten. Deshalb will das Unternehmen seine Kapazitäten in Richtung Schwellenländer ausbauen. Allgemein ist die Wirtschaft im Berner Jura sowie im Kanton Jura stark exportorientiert. Sie leidet deshalb stark unter der gegenwärtigen Krise.

Seit 2008 seien vier Unternehmen der Maschinenindustrie mit 200 Stellen aus der Region verschwunden, wie die Gewerkschaft Unia festhält. Weitere 870 Stellen seien Restrukturierungen zum Opfer gefallen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moutier - Der Drehmaschinenhersteller Tornos hat sich im ersten Halbjahr 2013 mit einem schwierigen Geschäftsumfeld konfrontiert gesehen. Stark rückläufige Auftragseingänge und deutlich sinkende Umsatzzahlen führten zu einer Ausweitung des Verlustes. mehr lesen 
Moutier BE - Der Drehmaschinenhersteller Tornos muss in Moutier BE und La Chaux-de-Fonds NE nach eigenen Angaben 147 Kündigungen aussprechen. Das teilte das Unternehmen am Montag nach Abschluss der Konsultationsphase mit. mehr lesen 
Bern - Rund 5000 Personen sind ... mehr lesen
5000 Unia-Sympathisanten fordern auf dem Bundesplatz Bekenntnis zur Industrie.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Der Drehmaschinenhersteller Tornos erhält für seinen massiven Stellenabbau Rückendeckung von Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann. Tornos habe keine andere Wahl gehabt, als den Abbau von 225 Stellen im Jurabogen bekanntzugeben. mehr lesen 
Moutier - Der Gemeinderat der Stadt Moutier will mit einer «Krisenzelle» den von der Entlassung bedrohten Angestellten der Firma Tornos helfen. Er hat dafür einen Kredit von 150'000 Franken freigegeben. mehr lesen 
Moutier BE - Der Drehmaschinenhersteller Tornos streicht an zwei Standorten in der Schweiz 225 Stellen, Entlassungen sind nicht ausgeschlossen. Tornos rutschte in den ersten sechs Monaten in die roten Zahlen. mehr lesen 
Jobsuche im digitalen Zeitalter
Jobsuche im digitalen Zeitalter
So finde ich den richtigen Job  Betroffene kennen ihre Herausforderungen und Schwierigkeiten - die Jobsuche. Oft herrscht Unsicherheit darüber, wie die Jobsuche im Zeitalter der Digitalisierung richtig anzugehen ist. Dabei liegt die Antwort hier schon auf der Hand: Sowohl Stellenausschreibungen als auch Bewerbungsprozesse laufen heute überwiegend über das Internet. mehr lesen 
Mehr Einsatzstunden als im Vorjahr  Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als ... mehr lesen  
Swiss Staffingindex - Arbeitstagbereinigte Entwicklung der Temporärbranche im Vergleich zum Vorjahresquartal
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Wie gelingt einem Unternehmen die Internationalisierung?  Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die ... mehr lesen  
Hochgeschwindigkeitsverkehr komplett eingestellt  Brüssel - Ein Streik hat in Belgien den zweiten Tag in Folge den Zugverkehr erheblich behindert. Nach Angaben der Bahngesellschaft SNCB fielen im ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Kann künstliche Intelligenz den direkten Kontakt mit dem Arzt ersetzen?
Publinews Die medizinische Versorgung in der Schweiz ist international anerkannt. Doch seit Ende des 20. Jahrhunderts geniesst immer mehr das ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Versichern Sie sich gegen unvorhersehbare Arbeits- und Erwerbsunfähigkeit oder unverschuldeter Arbeitslosigkeit.
Publinews Die faire Lösung für jeden Anspruch  Mit einem Kredit von kredit.ch haben Sie einen erfahrenen Kreditberater an Ihrer Seite. Um einen Kredit in der Schweiz zu beantragen, müssen einige ... mehr lesen
Digitale Technologien zum Anfassen heisst das Motto.
Publinews Spannendes Rahmenprogramm: Expertenvorträge, Workshops und digitale Technologien zum Anfassen  Bereits zum zehnten Mal treffen sich die Profis aus E-Commerce und Marketing auf der SOM in Zürich und tauschen sich über ... mehr lesen
Umfangreiches Rahmenprogramm mit spannenden Keynotes.
Publinews Insiderwissen, Networking und jede Menge Content auf der Messe Zürich  Am 18. und 19. April dreht sich auf der Messe Zürich alles rund ums Thema E-Commerce, Online Marketing und Kundendialog. Die Fachbesucher erwartet an ... mehr lesen
Wenn Sie noch nicht damit begonnen haben, die Handy-Nummern Ihrer Kunden zu sammeln, sollten jetzt damit anfangen.
Publinews Die SMS ist tot. Lang lebe die SMS  Vielleicht denken Sie, dass SMS bereits verschwunden sei, da die meisten Leute mit Whatsapp, Facebook Messenger, LINE, ... mehr lesen
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Publinews Der international erfolgreiche sowie ausgewiesene Marketing- und KMU-Experte Benno Stäheli zeigt in kostenlosen Workshops auf, wie KMU auch im ... mehr lesen
Volles Plenum bei der Keynote von Christian Gisi -
 Mammut Sports Group.
Publinews 10 Jahre SOM - am 18. und 19. April auf der Messe Zürich  Die SOM ist das Schweizer Gipfeltreffen für eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing. Am 18. und 19. April feiert die Fachmesse ihr zehnjähriges Jubiläum ... mehr lesen
ASPSMS ist durch die Mobile Messaging Einstellungen nun ein Bestandteil von Matomo.
Publinews Benachrichtigungen per SMS  Matomo, ehemals Piwik, ist eine weltweit führende Open Source Analytics-Anwendung. Sie kann sowohl lokal als auch in der Cloud installiert werden. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TACORRITO TACOS AND BURRITOS MEXICAN FOOD Logo
20.06.2018
A+ Logo
A+
20.06.2018
A+ SWISS BLACK ANGUS FINEST BEEF Logo
20.06.2018
Z4P ZONE4PERFORMANCE Logo
20.06.2018
20.06.2018
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 16°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 16°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 18°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten