Stadt Moutier hilft Tornos-Arbeitern
«Krisenzelle» soll RAV ergänzen und Tornos-Arbeitern weiterhelfen
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 12:07 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2012 / 13:19 Uhr
Der Gemeinderat der Stadt Moutier will mit einer «Krisenzelle» den von der Entlassung bedrohten Angestellten der Firma Tornos helfen. (Archivbild)
Der Gemeinderat der Stadt Moutier will mit einer «Krisenzelle» den von der Entlassung bedrohten Angestellten der Firma Tornos helfen. (Archivbild)

Moutier - Der Gemeinderat der Stadt Moutier will mit einer «Krisenzelle» den von der Entlassung bedrohten Angestellten der Firma Tornos helfen. Er hat dafür einen Kredit von 150'000 Franken freigegeben.

Die Suchmaschine für Jobs und Stellenangebote
x28 AG
Seestrasse 40
8800 Thalwill
5 Meldungen im Zusammenhang
Mit der «Krisenzelle» ist ein Team von Profis gemeint, das entlassenen Tornos-Angestellten dereinst beim Verfassen und Zusammenstellen von Bewerbungsdossiers helfen soll. Das sagte Stadtpräsident Maxime Zuber am Freitag vor den Medien.

Die Stadtregierung sieht diese «Krisenzelle» als Ergänzung zu den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Wenn jemand die Arbeit verliere, seien die RAV für diese Leute da. Doch stünden Entlassene beim Zusammenstellen der Bewerbungsdossiers trotzdem vor Herausforderungen, sagte Zuber.

Auch Büroangestellte auffangen

Falls auch Büroleute von Tornos die Stelle verlören, könnten sie gleich in diesem Team tätig sein, meinte Zuber. Das Team wird geleitet vom Wirtschaftsdelegierten der bernjurassischen Stadt, Francis Kohler, und von der Stadtkanzlei.

Die 150'000 Franken entsprechen denjenigem Betrag, den die Stadtregierung in eigener Kompetenz bewilligen kann. Der Betrag stammt aus einem Spezialfonds für die Bekämpfung von Arbeitslosigkeit, den die Stadt schon länger führt und 700'000 Franken enthält.

Die Stadt Moutier wolle alles tun, um die Angestellten von Moutier zu unterstützen und zu begleiten, sagte Zuber weiter. «Wir wollen mehr tun als nur Trost spenden. Jede einzelne Person werden wir begleiten.»

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moutier BE - Mehrere Hunderte Personen haben sich am frühen Montagabend in Moutier im Berner Jura versammelt. Sie ... mehr lesen
Der Drehmaschinenhersteller Tornos will 225 Stellen abbauen.
Tornos hatte den am letzten Freitag angekündigten Stellenabbau unter anderem mit der anhaltenden Frankenstärke begründet. (Archivbild)
Bern - Der Drehmaschinenhersteller ... mehr lesen
Moutier BE - Der Drehmaschinenhersteller Tornos streicht an zwei Standorten in der Schweiz 225 Stellen, Entlassungen sind nicht ausgeschlossen. Tornos rutschte in den ersten sechs Monaten in die roten Zahlen. mehr lesen 
Moutier - Der Drehmaschinenhersteller Tornos spürt die Verlangsamung der Konjunktur. Im ersten Quartal 2012 ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 12,9 Prozent auf 51 Mio. Fr. zurück. Unter dem Strich blieb ein Verlust von 1,2 Mio. Franken. mehr lesen 
Moutier/La Chaux-de-Fonds - Der Drehmaschinen-Hersteller Tornos wird für einen Teil seiner Belegschaft Kurzarbeit einführen. Das Unternehmen passe die Produktionskapazität an den Auftragseingang und den Lagerbestand an. Entlassungen seien keine geplant, teilte Tornos am Mittwoch mit. mehr lesen 
Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Anwaltspraxis A. Gantenbein
Sonnhaldenstrasse 28
9536 Schwarzenbach
Die Suchmaschine für Jobs und Stellenangebote
x28 AG
Seestrasse 40
8800 Thalwill
Hochqualifizierte Migranten werden nicht beachtet.
Hochqualifizierte Migranten werden nicht beachtet. ...
50'000 hochqualifizierte Migranten  Bern/Zürich - In der Schweiz leben rund 50'000 hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten aus Drittstaaten, die kaum beachtet werden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Basler Instituts B,S,S. Unternehmen, die solche Fachkräfte benötigten, stünden vor etlichen Hindernissen. 
Die sechs abgewiesenen Asylbewerber stammen aus Eritrea und Äthiopien.
Asylbewerber fordern Rückschaffungsstopp Lausanne - Die in eine Lausanner Kirche geflüchteten Asylbewerber aus Afrika haben am Montag von der Schweiz einen Stopp der ...
Migrantenkongress in Bern will an Personenfreizügigkeit festhalten Bern - Der erste Kongress von Migranten und Menschen ... 1
Potenzial der Migrationsbevölkerung soll besser genutzt werden Bern - Das Potenzial der in der Schweiz lebenden ...
Maudet verspricht neues Gesetz  Genf - In Genf sollen Taxis und der Fahrdienst Uber in fairer Konkurrenz nebeneinander fahren können. Nachdem der Kanton von Uber ...  
Pierre Maudet wünsche sich eine friedliche Taxi-Szene. (Archivbild)
Uber will gegen den Entscheid Rekurs einlegen.
Kanton Genf verbietet Fahrdienst Uber Genf - Der Kanton Genf fordert vom Fahrdienst Uber, seinen Dienst in Genf einzustellen. Dieser verstosse gegen das kantonale ...
Titel Forum Teaser
Green Investment «Solar Impulse» wieder über China Peking - Das allein mit der Kraft der Sonne betriebene ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Richtig anstellen leicht gemacht
quitt.ch
Badenerstrasse 141
8004 Zürich
Die Gewerkschaft
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2015
15.04.2015
baselhealth Logo
15.04.2015
Meine coolen Vorbilder Logo
15.04.2015
TRUE Logo
15.04.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 5°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 9°C 22°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten