Kunden-Steuerhinterziehung als Geschäftsmodell der Schweizer Banken: 15,8 Mrd Fr. britisches Schwarzgeld auf Schweizer Konten wurden deklariert.
Kunden-Steuerhinterziehung als Geschäftsmodell der Schweizer ...
Bankgeheimnis  Bern - Die Nachbesteuerung von Schwarzgeldern britischer und österreichischer Bankkunden ist abgeschlossen. Die Steuerverwaltung hat umgerechnet insgesamt rund 715 Millionen Franken an Grossbritannien und rund 890 Millionen Franken an Österreich überwiesen. 
Desailly war von 2000 bis 2004 Captain der französischen Nationalmannschaft.
Bankgeheimnis  Bern - Die Schweiz übermittelt die Bankdaten eines weiteren ehemaligen Fussballstars an ...  
Der ehemalige Fussballstar Patrick Vieira.
Schweiz gibt Frankreich Bankdaten von Vieira weiter Bern - Mit Patrick Vieira ist ein französischer Ex-Fussballer in ein Steueramtshilfeverfahren verwickelt. Die Schweiz ...

Marken-Suche

Wortlaut Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'

   Folgende Marken wurden zuletzt registriert:
   Marke    Inhaber
Allfarm AG
Weiermatt
4446 Buckten
Schweiz
Cornfields, Inc.
3898 Sunset Avenue
Waukegan, Illinois 60087
USA
Cornfields, Inc.
3898 Sunset Avenue
Waukegan, Illinois 60087
USA
1 - 3 von 340'765 Treffer   nächste Angebote   Vorwärts blättern
Das schreiben die Sonntagszeitungen Sydney - Die SVP überlegt sich eine Asylinitiative, der Schweizer Finanzplatz ohne Bankgeheimnis und juristische ...
«SonntagsZeitung»: Die SVP liebäugelt rund 15 Monate vor den Wahlen 2015 mit einer Volksinitiative zum Asylwesen.
Eveline Widmer-Schlumpf begrüsst Michel Sapin.
OECD: Informationsaustausch Schweiz-Frankreich steht Bern - Die Schweiz und Frankreich bekämpfen Steuerbetrug und Steuerflucht neu durch Informationsaustausch nach dem ...
Um reiche Kunden geworben  Paris - Die französische Justiz hat gegen die Schweizer Grossbank UBS ein Anklageverfahren wegen ...  
Die UBS hat scheinbar eine Klage am Hals. (Symbolbild)
Der Schweizerische Bankpersonalverband gibt sich derweil nicht überrascht. (Symbolbild)
200 Angestellte betroffen  Lausanne - Die Waadtländer Kantonalbank (BCV) gibt im ...  

Mehr zum Bankgeheimnis

Unterschiedliche Steuersysteme  Brüssel - Die EU schliessen Steuerschlupflöcher für internationale Konzerne: Die EU-Finanzminister stimmten am Freitag in Luxemburg einer Gesetzesreform einstimmig zu. Konzerne mit Töchtern in mehreren EU-Mitgliedsländern sollen nicht mehr deren unterschiedliche Steuersysteme ausnutzen können.  
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2401
    Der... Gernegross der BDP muss wieder Schlagzeilen machen damit man ihn nicht ... So, 31.08.14 13:48
  • keinschaf aus Wladiwostok 2607
    Die Wirtschaft «Wir würden uns immer noch auf dem Stand der 1990er-Jahre bewegen, und ... Fr, 29.08.14 15:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2401
    Nur... keine Panik, kommt bestimmt alles ... Fr, 29.08.14 13:02
  • keinschaf aus Wladiwostok 2607
    Schmierentheater Dieweil Poro und Putin eine Art Separatfrieden beschlossen haben (und ... Do, 28.08.14 02:32
  • BigBrother aus Arisdorf 1448
    verdienen kommt von dienen - nicht von nehmen! Ein linker Träumer, der nach seiner Tätigkeit im Bundeshaus mit ... Mi, 27.08.14 16:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 970
    Schon wieder so ein Kapitalfehler! Schäfchen, das war nun wirklich keine Glanzleistung, derartig klein bei ... Di, 26.08.14 20:39
  • MZimmermann aus Fribourg 1
    Je früher desto besser?! ExpertInnen kommen zu Wort. Zur Information: Die neuste Ausgabe von Babylonia – der mehrsprachigen ... Di, 26.08.14 10:56
  • keinschaf aus Wladiwostok 2607
    Ja, wenn ein Bundesrat... ...das an einer Festrede verzapft, dann muss das wohl so ... Mo, 25.08.14 23:47
Didier Burkhalter hebt den Mahnfinger. (Archivbild)
Bundesrat Ukraine: Burkhalter fordert Überprüfung der Berichte Bern/Brüssel/Washington - Der Schweizer ... 27
Die Ruag konnte mit den Divisionen für Raum- und Luftfahrt zulegen.
Armee Ruag verkauft zivile Technologie statt Rüstungsgüter Bern - Die Ruag entwickelt sich immer mehr vom Schweizer Rüstungshersteller zum internationalen Technologiekonzern. Auch im ersten Halbjahr waren die ...
Armut, nicht Familienplanung ist das Problem.
Abstimmungen/Wahlen Hilfswerke empfehlen Ablehnung von Ecopop Bern - Die sechs Hilfswerke der Alliance Sud und ...
Hirschpfeffer! (Archivbild)
Initiativen/Referenden 5300 Bündner Jäger erneut vor unlösbarer Aufgabe Chur - In Graubünden hat die grösste Jagdveranstaltung der Schweiz begonnen. Die 5200 Bündner Jäger und gut 100 Jägerinnen finden auf der diesjährigen ...
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als auch für zukünftige Generationen weitreichende Folgen hat. Doch das Wissen um die Empfindlichkeit dieser ...
Für die Passagiere war es eine unangenehme Nacht am Flughafen. (Symbolbild)
Swiss Swiss-Flieger muss Flug abbrechen Zürich - Wegen Problemen mit dem Fahrwerk hat ein Swiss-Flieger am Donnerstagabend seinen Flug von Zürich ins brasilianische São Paulo abbrechen müssen. Der Airbus A340 ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Philipp Urech ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Landschaftsarchitektur an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Beach Bank Basel: Ein städtischer Park entlang des Rheins Unlängst unternahm die ETH-Professur für Landschaftsarchitektur von Prof. Christophe Girot mit Studierenden den Entwurfskurs «Beach Bank Basel» ...
Ab in die Stadt ... aber wohin genau?
Gesellschaft Städter werden älter als Landbewohner Bern - Die Schweiz hat mit knapp 83 Jahren weltweit ...
Ein an Lungenkrebs gestorbener Mann war von Zigaretten abhängig und schaffte es nicht, mit dem Rauchen aufzuhören. (Symbolbild)
Nichtrauchen US-Tabakkonzern zu 23,6 Milliarden Dollar Schadensersatz verurteilt Miami - Wegen des Tods ihres an Lungenkrebs gestorbenen Ehemanns hat eine US-Jury einer Frau laut ihrem Anwalt Schadensersatz in Höhe ...
art-tv.ch TanzPlan Ost: Auftakt Tournee 2014 Ein Tanzfestival auf Tournee, das regionalen Kompanien ...
Wer ein Ticket für das OpenAir St. Gallen kaufen möchte, kann das nur noch mit vorheriger Registrierung machen.
SPECIAL Openair St.Gallen OpenAir St. Gallen lanciert Fanportal für Ticketkäufer Nach der Festivalsaison ist vor der Festivalsaison. Die Veranstalter vom OpenAir St. Gallen, das vom 25. - 28. Juni 2015 stattfindet, schüren die ...
Jubel von Zürichs Avi Rikan.
Super League Basel verteidigt Tabellenspitze vor Zürich Der FC Basel behauptet mit einem 3:1-Heimsieg ...
Erfreuliche Zahlen beim SC Bern.
NLA SCB wirtschaftlich top - trotz Playout Trotz der verpassten Qualifikation für die Playoffs hat der SC Bern auch in der vergangenen Saison erfolgreich gewirtschaftet. An der Generalversammlung von heute ...
Roger Federer konnte sich nach der Zwangspause deutlich steigern.
Roger Federer Federer überlegen zum Sieg Roger Federer gewinnt seine Drittrundenpartie gegen Marcel ...
Olympiasiegerin Patrizia Kummer.
Snowboard Kummer tippt auf deutliche Siege für Argentinien und Deutschland Patrizia Kummer verfolgt in diesen Tagen nicht viele WM-Spiele vor dem TV, für den Grossanlass in Brasilien interessiert sich die ...
Nadja Jnglin-Kamer erlitt eine Knieverletzung. (Archivbild)
Ski alpin Knorpelschaden bei Nadja Jnglin-Kamer Die Schweizer Skifahrer werden weiter vom ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 9°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten