Die Seilbahnen bleiben leer.
Die Seilbahnen bleiben leer.
Weniger Gäste verbucht  Bern - Nach einem schneearmen Dezember auch noch ein sehr milder Januar: Die erste Hälfte der Wintersaison fällt für die Schweizer Seilbahnen schlecht aus: Im Vergleich zum Vorjahr gab es 7,5 Prozent weniger Gäste und einen Umsatzrückgang von 12,8 Prozent. 
Umsatzeinbruch bei den Seilbahnen Schweiz Bern - Was vielerorts bereits gemutmasst wurde, ist nun auch amtlich. Die ...
Kunstschnee verschlingt Wasser, Energie und Geld Bern - Die künstliche Beschneiung von Skipisten verschlingt jedes Jahr ...
Gerüste nach Restaurierung entfernt  Rom - Nach dreijähriger Restaurierung ist das Kolosseum in Rom wieder «frei». Nach Ende der ...  
Die Arbeiten werden jetzt im unterirdischen Teil des Kolosseums fortgesetzt.
Heute Samstag wird in La Brévine das Fest der Kälte gefeiert.
Das «Sibirien der Schweiz»  La Brévine NE - Das Dorf La Brévine im Neuenburger Jura gilt als «Sibirien der Schweiz» und muss trotz Klimaerwärmung nicht um den ...  
Booking-Engine für 50'000 Hotels weltweit
hotel.ch
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Ihr Reiseveranstalter und Safarispezialist für das südliche und östliche Afrika seit mehr als 40 Jahren.
Reisekredit - Schnell, Einfach, Unkompliziert - Innerhalb von 2 Stunden
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur

Marken-Suche

Wortlaut Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'

   Folgende Marken wurden zuletzt registriert:
   Marke    Inhaber
ABB Asea Brown Boveri Ltd
Affolternstrasse 44
8050 Zürich
Schweiz
ABB Asea Brown Boveri Ltd
Affolternstrasse 44
8050 Zürich
Schweiz
Multiwave Technologies AG
c/o van Stiphout Rechtsanwälte AG
Rennweg 39
5303 Würenlingen
Schweiz
m MULTIWAVE Logo
1 - 3 von 364 769 Treffer   nächste Angebote   Vorwärts blättern
Realisierbares Projekt  Bern - Ein neuer Schmalspurbahntunnel durch die Grimsel soll in zehn Jahren das Berner Oberland mit dem ...  
Durch die Grimsel soll zukünftig ein Tunnel verlaufen.
Die Kuoni Konzernspitze wird ebenfalls ausgetauscht.
Wechsel bestätigt  Zürich - Die Beteiligungsgesellschaft EQT ...  
Kuoni bestätigt Gespräche mit EQT für mögliche Übernahme Zürich - Der Reisekonzern Kuoni hat Gerüchte über ein mögliches Übernahmeangebot der ...
Wird Kuoni noch mehr wachsen?
Kuoni führt Gespräche mit möglichen Käufern Zürich - Der Reisekonzern Kuoni steht im Visier von möglichen Käufern. Die Gruppe bestätigte am Dienstag ...
Kuoni verhandelt mit potenziellen Käufern.
Sportgrossanlass solls richten  Luzern - Das Bewerbungskomitee für die Austragung der Winteruniversiade 2021 in der Zentralschweiz hat am Freitag seine Kandidatur vorgestellt. ...  
Andermatt wurde als Austragungsort für Biathlon ausgewählt.
Gespräche im Gange  Zürich - Der Reisekonzern Kuoni hat Gerüchte über ein mögliches Übernahmeangebot der schwedischen Beteiligungsgesellschaft EQT Partners bestätigt. Abschliessende Verhandlungen mit EQT für ein mögliches Übernahmeangebot für die Kuoni Group seien im Gange.  
Ideenreiche Kurzferien in der Schweiz
Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Tessin Immobilien und Vermietungsservice

Mehr Tourismus

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... So, 07.02.16 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3720
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3720
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3720
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Der Aktienmarkt hat sich heute wieder etwas stabilisiert.
Börse Zürich Schweizer Aktienmarkt erholt sich leicht Zürich - Nach den Kursstürzen der Vortage hat sich ...
Investoren sorgen sich um die Stabilität des Finanzsektors in Japan.
Börse Tokio Tokios Börse erreicht tiefsten Stand seit Oktober 2014 Tokio - In Asien hat der Ausverkauf bei Bank-Aktien am Mittwoch angehalten und die Börse in Tokio auf den tiefsten Stand seit Oktober 2014 ...
Meister wechselt von der CS zu Implenia.
Green Investment Hans-Ulrich Meister soll Implenia-Präsident werden Zürich - Von der Bank- in die Baubranche: ...
Jacques de Watteville zog vor den Medien Bilanz. (Archivbild)
Bankgeheimnis Regulierungen haben den Finanzplatz gestärkt Bern - Das Ende des Bankgeheimnisses für ausländische Kunden hat dem Schweizer Finanzplatz nicht geschadet. Das sagt Jacques de Watteville, Staatssekretär ...
Die Bank of America meldete für das dritte Quartal einen Gewinn von unter dem Strich 4,5 Mrd. Dollar.
Finanzkrise US-Grossbanken haken Altlasten der Finanzkrise ab Charlotte/San Francisco - Bank of America, ...
Zwischen 2010 und Ende 2015 wurden insgesamt neun Datenträger gekauft.
UBS 2000 Verfahren gegen UBS-Kunden in Bochum Frankfurt - Zahlreiche Kunden der Grossbank UBS sind nach dem Kauf einer Steuer-CD durch das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen ins Visier der ...
Säuft wie ein Loch: Hummer H2.
Automobil Weshalb Autos mehr Benzin verbrauchen Bern - Die offiziellen Angaben des Benzinverbrauchs ...
Mietwohnungen kosten praktisch gleich viel.
Immobilien Mieten im Januar fast konstant Zürich - Die Preise für die Mieten neu ausgeschriebener Wohnungen sind im Januar mit einem Plus von 0,18 Prozent nahezu konstant geblieben. Gegenüber dem Vorjahresmonat ...
Die Seilbahnen bleiben leer.
Tourismus Schlechte Halbzeit-Bilanz der Schweizer Seilbahnen Bern - Nach einem schneearmen Dezember ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Das System ist weder auf die fluktuierende Erzeugung aus Solar- oder Windkraftanlagen noch auf die direkte Einspeisung ins Verteilnetz ausreichend vorbereitet.
ETH-Zukunftsblog Demand Response: Stabile Stromnetze dank flexibler Nachfrage Die Flexibilisierung der Stromnachfrage ermöglicht es, lokale Verteilnetze zu optimieren und zu stabilisieren: Mit dem ...
 
Nebelspalter FDP verlagert Präsidium ins Ausland Überraschend hat die FDP am Nachmittag die Auslagerung ...
Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.
Wohnrevue Das gewisse Etwas Sind wir von einem Menschen besonders angetan, ist es oft gar nicht so leicht zu beschreiben, weshalb. Er hat das «gewisse Extra», pflegen wir dann zu sagen. Damit umschreiben wir jene ...
Erfolgreiches Duo: Pius Schwizer und Future.
Reiten Schwizer doch mit Future nach Bordeaux Pius Schwizer sattelt am kommendem Wochenende bei der letzten Weltcupstation in Bordeaux mit Future sein Siegerpferd von Zürich.
In der Weltrangliste nimmt Danny Willett zurzeit noch die 20. Stelle ein. (Archivbild)
Golf Crans-Sieger Willett triumphiert auch in Dubai Der aufstrebende englische Golfprofi Danny ...
Fernando Gonzalez, Rafael Nadal und Novak Djokovic auf dem Podest.
Olympische Goldmedaille für Rafael Nadal Rafael Nadal beginnt seine Regentschaft als Nummer 1 mit einem Ausrufezeichen. Der Mallorquiner, der am Montag Roger Federer nach 237 Wochen ablösen wird, holte ...
Renault will den Weltmeister von morgen finden.
Formel 1 Renault-Nachwuchsprogramm mit zwei Schweizern Der 20-jährige St. Galler Kevin Jörg und der ...
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
Google Trends Eurokurs landet auf Platz 1 der Google-Hitliste Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - jedenfalls führt dieser Begriff die Google-Hitliste ...
Mobile App findet Lokale für schaulustige Food-Fans Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - nach diesem Motto hilft die App «hankr» Hungrigen dabei, leckere Speisen in einem Restaurant in ihrer Nähe zu finden, ...
Facebook hofft auf fünf Milliarden Mitglieder im Jahr 20130.
DOSSIER Social Media Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internet-Service Neu Delhi - Seit Monaten versuchte ...
art-tv.ch Graeser, Floyer und Nünlist im Kunsthaus Aargau Mit drei öffentlichen Sammlungen erwartet uns das Aargauer Kunsthaus. Der gebürtige Genfer Camille Graeser (1892 - 1980) gilt als wichtiger Wegbereiter ...
Sofia Coppola inszeniert in Rom Giuseppe Verdis Meisterwerk.
Bühne Sofia Coppola wird Opernregisseurin Rom - Die amerikanische Filmemacherin Sofia Coppola geht ...
Kunst Einmalige Broncefiguren im Kunstmuseum Winterthur Der englische Bildhauer William Tucker zeigt Skulpturen von archaischer Kraft und faszinierender Schönheit.
Als Sozialdemokraten gewählt, als Regierende Sozialdemokratie abgewählt: Hartz-IV Architekten Schröder und Clement.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Die Abstimmungen sollen gestoppt werden.
Abstimmungen/Wahlen Beschwerden gegen Gotthard-Abstimmungstext eingereicht Bern - Die Abstimmung über die Sanierung des Gotthardtunnels soll gestoppt werden. Das verlangen mehrere Bürger mittels Beschwerden. Die ...
Wahlen Favoritensieg für Trump und Sanders in New Hampshire Concord - Die zweiten Vorwahlen unter ...
Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
Initiativen/Referenden Bundesrat muss selber über flankierende Massnahmen entscheiden Bern - Arbeitnehmer und Arbeitgeber können sich nicht über die Verstärkung der flankierenden Massnahmen einigen. Die vom Bundesrat ...
Whitehouse Oberster Gerichtshof legt Obamas Klimapläne auf Eis Washington - Der Oberste Gerichtshof der ...
Die Basler Fans werden in Saint-Etienne ausgesperrt.
FC Basel Keine FCB-Fans in Saint-Etienne Beim Hinspiel des Sechzehntelfinals in der Europa League sind am 18. Februar in Saint-Etienne keine Fans des FC Basels geduldet. Der Gästesektor bleibt geschlossen.
Levent Gülen verlässt die Hoppers.
Grasshopper-Club Zürich Levent Gülen auf Leihbasis zu Vaduz Der Innenverteidiger Levent Gülen wechselt leihweise bis ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
09.02.2016
09.02.2016
m MULTIWAVE Logo
08.02.2016
M MASTER CHRONOMETER Logo
08.02.2016
05.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -2°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 3°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten