Ruag schlecht bewertet
Fehlende Transparenz in der Rüstungsindustrie
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 22:40 Uhr
Die Schweizer Ruag erhielt die zweitschlechteste Note.
Die Schweizer Ruag erhielt die zweitschlechteste Note.

London - Rund zwei Drittel der grossen Rüstungskonzerne weltweit sind nach Einschätzung von Transparency International (TI) nicht offen genug im Umgang mit Massnahmen zur Bekämpfung der Korruption. Bei nur 10 von 129 Konzernen fanden sich gemäss TI «gute Informationen über ihre Anti-Korruptionssysteme».

5 Meldungen im Zusammenhang
Diese zehn Firmen wurden folglich in einem am Donnerstag veröffentlichten TI-Bericht mit den beiden besten Noten A und B bewertet. Der schwedische Konzern Saab, der der Schweiz das Kampfflugzeug Gripen verkaufen will, landete bei der TI-Studie im Mittelfeld und erhielt die Note C.

65 Prozent der Firmen hingegen erhielten Bewertungen zwischen D und F, darunter auch der Schweizer Rüstungskonzern Ruag, der nur die zweitschlechteste Note E erhielt.

«Nur sehr wenige Nachweise»

Transparency untersuchte auf der Grundlage öffentlich zugänglicher Informationen Angaben zu ethischen Regeln und Systemen zur Korruptionsbekämpfung der Rüstungsunternehmen.

Fast die Hälfte der untersuchten Konzerne lieferte demnach «nur sehr wenige Nachweise» über die Existenz von Systemen zur Korruptionsvermeidung und darüber, dass sie ethische Standards einhielten, kritisierte Transparency International. Sie seien daher in die Kategorien E und F eingeordnet worden.

Die absolute Bestnote A erhielt nur ein einziges Unternehmen: Der US-Konzern Fluor Corporation.

(bert/sda)

1 passender Kompetenzmarkt-Eintrag
Die Koalition gegen Korruption
?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Schweizer Kriegsmaterial bleibt gefragt im Ausland: In den ersten drei Quartalen 2012 exportierten Schweizer Firmen ... mehr lesen
Schweizer Handgranaten sind nach Syrien in den Bürgerkrieg gelangt. (Symbolbild)
Washington/Berlin - Die US-amerikanische Rüstungsindustrie verfügt nicht nur über eine einflussreiche Lobby, sondern hat ... mehr lesen
Die Waffenausfuhren amerikanischer Rüstungsfirmen haben sich im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2010 von 21,4 Mrd. Dollar auf 66,3 Mrd. Dollar verdreifacht.
Im ersten Halbjahr 2012 wurde Kriegsmaterial im Wert von knapp 415 Millionen Franken exportiert. (Symbolbild)
Bern - Das Geschäft mit Schweizer Kriegsgerät läuft immer besser. Im ersten Halbjahr 2012 wurde Kriegsmaterial im Wert von ... mehr lesen
New York - Der erste Entwurf zu einem weltweiten Waffenhandelsabkommen hat grosse Enttäuschung hervorgerufen. ... mehr lesen
Das Geschäft mit Waffen ist ein lukratives.
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Uber macht von sich reden.
Uber macht von sich reden.
Miller und Valasek sorgten für Schlagzeilen  San Francisco - Uber will selbstfahrende Autos bauen und rekrutiert dafür Personal. Die neueste Anstellung hat es in sich: Charlie Miller und Chris Valasek sind bekannte Auto-Hacker. Schlagzeilen gemacht haben die IT-Sicherheitsexperten, indem sie einen fahrenden Jeep hackten. 
Chrysler ruft nach Hackerangriff Millionen von Autos zurück Auburn Hills - Der italienisch-amerikanische Autobauer Fiat Chrysler Automobiles (FCA) ruft ...
Der Glaube an die Schweiz  Zürich - Kleine- und mittelgrosse Unternehmen sind von der aktuellen Frankenstärke und der ...
Die KMU haben den noch nicht verloren.
Seco fordert Abschluss weiterer Freihandelsabkommen Bern - Im schwierigen wirtschaftlichen Umfeld sieht das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) die ...
Die Diversifizierung der Absatzmärkte ist für Seco-Chefökonom Eric Scheidegger ein wirksames Mittel im Kampf gegen die Frankenstärke.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Gefahr aus der anderen Galaxie Dem Nachrichtendienst des Bundes und der National Security Agency wird ... Mo, 24.08.15 15:22
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Resistente Männerklüngel Es lohnt sich doch immer wieder, die Quelle aufzustöbern. Zum Beispiel ... Fr, 21.08.15 14:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1486
    Ist ein wenig missverständlich dieser Bericht vom BAFU. Es geht hier um die regenerativen Ressourcen, ... Mi, 12.08.15 11:01
  • PMPMPM aus Wilen SZ 203
    Durchaus gute Idee, aber... ...wie genau will man dann die zu erwartende extreme Franken-Aufwertung ... Mi, 12.08.15 10:02
  • keinschaf aus Wladiwostok 2721
    Muss... vorher schon sauviel in die Hosen gegangen sein, dass man überhaupt auf ... Di, 11.08.15 13:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3272
    Der... Traum der Grünen von einer CH mit 12 Millionen Einwohnern geht offenbar ... Di, 11.08.15 12:58
  • Kassandra aus Frauenfeld 1486
    Alles schon mal dagewesen! Mit den Griechen ist es schon immer schwer gewesen, etwas Rechtes in ... Mo, 10.08.15 00:19
  • jorian aus Dulliken 1623
    Paris ist das Ziel! Interessant was Herr Varoufakis da von sich ... So, 02.08.15 16:36
Suisse Eole stört sich daran, dass in der Schweiz die Windenergie nicht wirklich genutzt wird - die Gegner sehen die Energieproduktion als ein Eingriffen in die Natur.
Green Investment Windenergie-Vereinigung prangert Umweltverbände an Bern - Der Wind bläst, und die Energie ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
30.08.2015
innovata Logo
28.08.2015
TeamStreaming Logo
28.08.2015
Kine CAT Kinesiologie für Katzen und Halter Logo
28.08.2015
26.08.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 25°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten