Schweizer Waffen sind ein Renner
Geschäft mit Schweizer Rüstungsmaterial läuft gut
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 11:23 Uhr
Im ersten Halbjahr 2012 wurde Kriegsmaterial im Wert von knapp 415 Millionen Franken exportiert. (Symbolbild)
Im ersten Halbjahr 2012 wurde Kriegsmaterial im Wert von knapp 415 Millionen Franken exportiert. (Symbolbild)

Bern - Das Geschäft mit Schweizer Kriegsgerät läuft immer besser. Im ersten Halbjahr 2012 wurde Kriegsmaterial im Wert von knapp 415 Millionen Franken exportiert. Das sind rund 87 Millionen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
7 Meldungen im Zusammenhang
Das zeigt die am Donnerstag von der Eidg. Zollverwaltung veröffentlichte Statistik der Kriegsmaterialexporte. Die Schweizer Rüstungsindustrie peilt damit das Rekordergebnis des letzten Jahres von 873 Millionen Franken an. Damals war das Ergebnis durch einen ausnahmsweise als Kriegsmaterial verbuchten Flugzeug-Deal in die Höhe getrieben worden.

Grösster Abnehmer in den ersten sechs Monaten 2012 war Deutschland, das für gut 146 Millionen Franken Rüstungsgüter aus der Schweiz kaufte. In die Vereinigten Arabischen Emirate wurde Kriegsmaterial für 132 Millionen Franken exportiert.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Schweizer Rüstungsfirmen haben im ersten Halbjahr 2013 deutlich weniger Kriegsmaterial ausgeführt als im ... mehr lesen 2
Hauptabnehmer waren die Nachbarländer Deutschland und Italien.
Die Rüchtungsindustrie bekommt Sparprogramme zu spüren.
Stockholm - Die globale Rüstungsindustrie bekommt die staatlichen Sparprogramme in zahlreichen Ländern zu spüren. Nach Angaben des Stockholmer Friedensforschungsinstitutes ... mehr lesen
Bern - Schweizer Kriegsmaterial bleibt gefragt im Ausland: In den ersten drei Quartalen 2012 exportierten Schweizer Firmen ... mehr lesen
Schweizer Handgranaten sind nach Syrien in den Bürgerkrieg gelangt. (Symbolbild)
Die Schweizer Ruag erhielt die zweitschlechteste Note.
London - Rund zwei Drittel der grossen Rüstungskonzerne weltweit sind nach Einschätzung von Transparency ... mehr lesen
Washington - Die USA haben einen Rekord bei den Rüstungsexporten erzielt. Der Verkauf habe bereits die Marke von 50 Milliarden Dollar überschritten, erklärte Andrew Shapiro, ein Vertreter des US-Aussenministeriums, am Donnerstag (Ortszeit). mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Thun - Der Schweizer Rüstungs- und Technologiekonzerns Ruag prüft einen Stellenabbau: Weil grosse Projekte Ende Jahr auslaufen, sind rund 65 Arbeitsplätze in Thun bedroht. Ein Grossteil davon erfülle die Bedingungen für eine vorzeitige Pensionierung, teilte die Ruag am Donnerstag mit. mehr lesen 
Bern - Der Rüstungs- und Technologiekonzern RUAG hat im vergangenen Jahr mehr Gewinn erzielt. Unter dem Strich blieb dem ... mehr lesen 4
Neues Logo der RUAG.
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Keine Nettigkeiten mehr im Kampf um den Baustoffkonzern Sika.
Keine Nettigkeiten mehr im Kampf um den Baustoffkonzern Sika.
Machtkampf bald vor Gericht  Baar ZG - Der Streit um die Macht beim Baustoffkonzern Sika wird definitiv zum Gerichtsfall. Der Verwaltungsrat will das Stimmrecht der Gründerfamilie Burkard auf 5 Prozent beschränken und keine ausserordentliche Generalversammlung einberufen. 
Verhalten des Sika-VR sei illegal Baar ZG - Die Holding der Gründerfamilie Burkard bezeichnet das Ansinnen des ...
Sika-Aktionäre um Bill Gates fordern eine Sonderprüfung Baar ZG - Die Aktionärsgruppe um Microsoft-Gründer Bill Gates, die ...
Sika weigert sich laut Gründerfamilie eine GV einzuberufen Baar ZG - Der Streit zwischen dem Sika-Verwaltungsrat und der ...
Volketswil  Heute Mogen kam es um 09.30 Uhr in einem Industriegebäude an der Hölzliwiesenstrasse in Volketswil zu einem Zwischenfall mit Säure. Verletzt wurde niemand.  
Übergangsjahr  Altdorf - Der Industriekonzern Dätwyler hat im Geschäftsjahr 2014 einen um über 9 ...
Dätwyler büsst an Umsatz ein.
Titel Forum Teaser
«Hexocover» kann mit Solarzellen versehen auch Energie produzieren.
Green Investment Flexible Teich-Abdeckung verhindert Verdunstung Tucson - Eine neue Technologie sorgt dafür, ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.01.2015
P.I.I.T Logo
22.01.2015
SWIZZROCKER Logo
22.01.2015
kindline.ch Liebevolle Begleitung für Eltern und Babys Logo
21.01.2015
SOLIRAY INNOVATION SWISS Logo
21.01.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -4°C -1°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
Basel -4°C 1°C leicht bewölkt bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall bedeckt, Schneefall
St.Gallen -2°C 1°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern -5°C 2°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern -3°C 2°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf -4°C 3°C leicht bewölkt bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 2°C 7°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten