Ruag verkauft Beschichtungsgeschäft
Ruag verkauft Beschichtungsgeschäft an deutsche Impreglon
publiziert: Freitag, 5. Okt 2012 / 15:16 Uhr
Die Ruag verkauft sein in Altdorf UR angesiedeltes Beschichtungsgeschäft. (Symbolbild)
Die Ruag verkauft sein in Altdorf UR angesiedeltes Beschichtungsgeschäft. (Symbolbild)

Altdorf UR/Lüneburg D - Der Rüstungs- und Technologiekonzern Ruag verkauft sein in Altdorf UR angesiedeltes Beschichtungsgeschäft an die deutsche Impreglon. Wie viel Geld der rückwirkend auf den 1. September getätigte Verkauf in die Kassen der Ruag spült, wurde nicht bekannt gegeben.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die rund 100 Mitarbeiter von Ruag Coating werden von der neuen Eigentümerin übernommen. Verkauft wird die Beschichtungssparte mit einem jährlichen Umsatz von rund 25 Mio. Franken, weil sie nicht zum Kerngeschäft gehöre und innerhalb des Impreglon-Konzerns bessere Zukunftschancen habe, teilte die vollständig der Eidgenossenschaft gehörende Ruag am Freitag mit.

Ruag Coating beliefert über 250 Kunden im deutschsprachigen Raum aus der Maschinenbaubranche, der Automobil-, Fahrrad- und Rüstungsindustrie.

Der Impreglon-Konzern hat seinen Sitz in Lüneburg im deutschen Bundesland Niedersachsen. Das 1983 gegründete Unternehmen ist seit Ende der Achtzigerjahre auf Beschichtungen spezialisiert und ging 2006 an die Börse. Es beschäftigte Ende vergangenen Jahres 880 Mitarbeiter und war an 22 Standorten präsent.

Bei einem Umsatz von 75,5 Mio. Euro erzielte der Konzern einen Gewinn von rund 2,8 Mio. Euro. Die Schweizer Niederlassung von Impreglon ist in Hessigkofen SO angesiedelt.

(knob/sda)

1 passender Kompetenzmarkt-Eintrag
Together ahead.
RUAG Holding AG
Stauffacherstrasse 65
3000 Bern
?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Altdorf UR - Das Technologie- und Rüstungsunternehmen RUAG baut bei der Munitionsentsorgung in Altdorf im ... mehr lesen
Grund ist ein Wegfall eines Grossauftrags der Schweizer Armee. (Symbolbild)
Die Schweizer Ruag erhielt die zweitschlechteste Note.
London - Rund zwei Drittel der grossen Rüstungskonzerne weltweit sind nach Einschätzung von Transparency ... mehr lesen
Bern - Der Rüstungs- und Technologiekonzern Ruag hat in der ersten Jahreshälfte ... mehr lesen
Fast die Hälfte des Umsatzes machten militärische Anwendungen aus.
Thun - Der Schweizer Rüstungs- und Technologiekonzerns Ruag prüft einen Stellenabbau: Weil grosse Projekte Ende Jahr auslaufen, sind rund 65 Arbeitsplätze in Thun bedroht. Ein Grossteil davon erfülle die Bedingungen für eine vorzeitige Pensionierung, teilte die Ruag am Donnerstag mit. mehr lesen 
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Alder sieht Befreiungsschlag  Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident von Alpiq, verteidigt die Strategie eines Verkaufs der Wasserkraftwerke gegen die Kritik von Aktionär Martin Ebner. Laut Alder könnte der Verkauf zum Befreiungsschlag für den finanziell gebeutelten Konzern werden. 
Martin Ebner: «Wenn ich am Drücker wäre, würde ich den Dienstleistungsbereich runterfahren und nicht die Wasserkraft.»
Investor Martin Ebner missfällt Alpiq-Strategie Bern - Investor Martin Ebner kritisiert die Pläne des Energiekonzerns Alpiq, einen Teil seiner Wasserkraftwerke zu ...
Keine Einigung mit Lehmann  Der «Fall Kloten» geht in die nächste Runde. Die Verhandlungen zwischen dem übernahmewilligen Unternehmer Hans-Ulrich Lehmann und dem bisherigen ...  
Kloten steht vor einer ungewissen Zukunft.
Seit Freitag heisst der NLA-Verein wieder EHC Kloten. (Symbolbild)
Neuer Interessent für EHC Kloten Steht der NLA-Verein Kloten Flyers, der seit vergangenem Freitag wieder EHC Kloten heisst, vor der Rettung? Mit dem Unternehmer Hans-Ulrich ...
Wer steuert den Flyers-Sinkflug? Die schweren Turbulenzen der Kloten Flyers werfen Fragen auf. Wer orchestrierte die abrupten Ausstiegspläne der ...
Quo vadis Kloten Flyers?
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Ihr Partner für eine unabhängige Unternehmensbewertung
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 5°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 5°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 4°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bewölkt, etwas Regen
Lugano 10°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten