Transparenz gelobt
OECD lobt Schweizer Steuerabkommen
publiziert: Montag, 31. Okt 2011 / 15:50 Uhr
Die Steuerabkommen mit London und Berlin erlauben anonyme Besteuerung von Geldern in der Schweiz.
Die Steuerabkommen mit London und Berlin erlauben anonyme Besteuerung von Geldern in der Schweiz.

Bern - Die Schweiz erhält für die Steuerabkommen mit Deutschland und Grossbritannien ein Lob von der OECD. Das Transparenzforum der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sieht die Vereinbarungen im Gleichklang mit seinen Standards.

Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
12 Meldungen im Zusammenhang
Der Austausch von Informationen sei garantiert: Die Vereinbarungen gingen sogar über den Informationsaustausch bei gezielten Auskunftsbegehren hinaus, sagte Pascal Saint-Amans, Leiter des Transparenzforums, am Montag in der Sendung «Journal du Matin» des Westschweizer Radios RSR.

Aus Sicht des Franzosen zementieren die Abkommen das Bankgeheimnis nicht. Im Gegenteil, der Informationsaustausch beziehe sich auch auf Bankkonten, sagte er. Der vertraglich vereinbarte Ausschluss von grossflächigen vorsorglichen Anfragen («fishing expeditions») untersucht die OECD noch auf ihre Transparenz.

Bericht für G-20

Das Forum zählt 105 Länder als Mitglieder. In einem Bericht für den G-20-Gipfel in Cannes, der Donnerstag und Freitag stattfindet, berichtet die Organisation über die Fortschritte in den Bemühungen um Transparenz in Steuerfragen. Aufgrund neuer Steuerabkommen seien in den letzten Jahren 14 Mrd. Euro in 20 Ländern zusätzliche Einnahmen möglich gewesen.

Die Abkommen mit Berlin und London regeln für Steuerzahler aus Deutschland und dem Vereinigten Königreich die Besteuerung ihrer Vermögen und wahrt dennoch deren Anonymität. Die Parlamente der Schweiz, Deutschlands und Grossbritanniens müssen den Vereinbarungen aber noch zustimmen.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Die deutsche Länderkammer, der Bundesrat in Berlin, entscheidet an diesem Freitag über das umstrittene ... mehr lesen
Wolfgang Schäuble machte in der Vergangenheit «Lockangebote». (Archivbild)
Zürich - Wegen der Steuerabkommen mit Deutschland und Grossbritannien ... mehr lesen 1
60 Prozent des gehorteten Vermögens aus Deutschland und Grossbritannien ist nicht versteuert.
Die Komission warnt andere Länder der Europäischen Union.
Brüssel - Die Analyse der EU-Kommission zu den Schweizer Steuerabkommen mit Deutschland und Grossbritannien ... mehr lesen 8
Bern - Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf hat am Donnerstag in Paris ihren französischen Amtskollegen François ... mehr lesen
Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf: Kein Erfolg in Frankreich.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Angebote werden überprüft.
Hamburg - Das Steuerabkommen der Schweiz mit Deutschland wird von der ... mehr lesen 3
Berlin/Bern - Die Schweiz wehrt sich gegen Nachverhandlungen über das Steuerabkommen mit Deutschland. Es bestehe kein ... mehr lesen
Keine Neuverhandlungen - Deutschland pocht auf Änderungen am Steuerabkommen.
Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf vertritt in Brüssel die Position der Schweiz.
Brüssel - Bei einem Treffen der EU- ... mehr lesen
Cannes - Die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) haben eine verstärkte Zusammenarbeit gegen die ... mehr lesen
Durch Steuerflucht gehen den G20 Milliarden verloren.
Der EU-Steuerkommissar missbilligt die Abkommen mit Deutschland und Grossbritannien.
Brüssel/Strassburg - Der EU-Kommission sind die Schweizer Steuerabkommen mit Deutschland und Grossbritannien ein Dorn im ... mehr lesen 2
Berlin - Der EU-Parlamentarier Martin Schulz befürwortet ein Steuerabkommen zwischen der Schweiz und Griechenland. Der ... mehr lesen
Martin Schulz plädiert für ein Schweizer Steuerabkommen mit Griechenland.
London/Bern - Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf hat am Donnerstag in London das revidierte Steuerabkommen mit Grossbritannien unterzeichnet. Damit wird voraussichtlich 2013 für britische Kunden von Schweizer Banken eine Abgeltungssteuer eingeführt. mehr lesen  3
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Hintergrund sind bereits seit drei Jahren laufende Untersuchungen, ob die Tochter Kunden beim Steuerbetrug geholfen hat.
Hintergrund sind bereits seit drei Jahren laufende Untersuchungen, ob ...
UBS setzt sich zur Wehr  Zürich - Der Steuerstreit zwischen der Schweizer Grossbank UBS und Frankreichs Behörden spitzt sich zu. Gegen die französische Tochter des Geldhauses wurde offiziell ein Ermittlungsverfahren eröffnet, wie die UBS am Freitagabend mitteilte. 
Laut Bradley Birkenfeld sei die UBS in den USA nicht genügend bestraft worden.
Birkenfeld lobt Arbeit der französischen Justiz Genf/Paris - Die französischen Justizbehörden arbeiteten im Fall UBS besser als die amerikanischen, findet der Whistleblower ...
Dauert das ganze Wochenende  Brüssel/Athen - Unter hohem Zeitdruck verhandeln die griechische Regierung und die internationalen Geldgeber über die Liste der geplanten Reformen Athens. Am Samstag liefen in Brüssel die Verhandlungen auf Expertenebene.  
Die EZB macht ernst.
Keine Staatsanleihen mehr für griechische Banken Frankfurt - Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht den Druck auf Athen: Sie hat griechische Banken angewiesen, keine ... 1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Vorsicht! Das was SVP und FDP vorschlägt mag sinnvoll sein. Wenn aber die CVP ... Fr, 27.03.15 20:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Bisher... haben IWF, EZB und ESFS griechische Staatsschulden in Höhe von 310 Mrd. ... Fr, 27.03.15 17:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1260
    Mal was Ernsthaftes zur Diskussion Diese Beitrag gehört zwar nicht so recht zu diesem Thema, darüber wird ... Do, 26.03.15 10:35
  • thomy aus Bern 4222
    kubra - keinschaf ... Eigentlich auffallende Ähnlichkeiten ... Nur ein Gefühl? Ich denke, da könnten Sie, kubra-keinschaf, weiter ... Mi, 25.03.15 11:30
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Kassopedia ...nene, nix Deutschland. Da mache ich überhaupt nix. Sie sind ja hier ... Mi, 25.03.15 09:06
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Gerngeschehen. "und daher auch an den Menschenrechten herumfummeln wollen, weil sie ... Mi, 25.03.15 04:44
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Lüge zu sprechen, nix als die Lüge und die ganze Lüge Absolute Frechheit, zu behaupten, ich hätte auch nur einen Buchstaben ... Mi, 25.03.15 03:39
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Endoskopie Sie meinten Endoskopie, oder? An und für sich spielt das keine Rolle, ... Mi, 25.03.15 03:14
Stella McCartney ist eine Verfechterin von umweltfreundlich produzierter Mode.
Green Investment Stella McCartney: Es müssen Veränderungen her! Laut Designerin Stella McCartney muss die ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
26.03.2015
25.03.2015
beautiful motors Logo
25.03.2015
SIMPLY human Logo
24.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 5°C 6°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 7°C 9°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Bern 7°C 12°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 8°C 15°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Genf 8°C 12°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten