venturelab-Power bei Swiss Technology Awards
publiziert: Freitag, 21. Okt 2011 / 21:53 Uhr
Der Preis, der Anfang November vergeben wird. Jetzt stehen die Finalisten fest.
Der Preis, der Anfang November vergeben wird. Jetzt stehen die Finalisten fest.

Am 3. November 2011 werden im Rahmen des 6. Swiss Innovation Forum auf dem Novartis Campus in Basel die besten und innovativsten Firmen der Schweiz mit dem Swiss Technology Award 2011 ausgezeichnet. Nach der ersten Jurierungsrunde sind für das Finale ActLight, MindMaze und Optical Additives (Kategorie «Inventors») und BioVersys AG, CAScination AG und Celeroton AG («Start-up») nominiert.

Ihre Firma genial einfach gründen
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

mehr über den Swiss Technology Award
Webseite des Swiss Innovation Forum
swiss-innovation.com

mehr über venturelab
das Startup-Training der KTI
venturelab.ch

mehr über venture kick
der Innovationsmotor der Schweiz mit bis zu 130'000 Franken Startup-Förderung
venturekick.ch

An der grossen Award-Verleihung auf dem Novartis Campus nehmen über 600 Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik teil. Unter der Moderation von Kurt Aeschbacher wird der begehrte Preis an drei innovative Schweizer Unternehmen verliehen. Nach der ersten Jurierungsrunde stehen nun die neun Finalisten fest: ActLight, MindMaze und Optical Additives in der Kategorie «Inventors»; BioVersys AG, CAScination AG und Celeroton AG in der Kategorie «Start-up» und AlpVision SA, Hamilton Medical AG und Schoeller Textil AG in der Kategorie «Maturity Stage». Diese neun Firmen setzten sich gegen 96 Mitbewerber aus der ganzen Schweiz durch.

9 aus 96: Finalisten stehen fest

Mit dem Swiss Technology Award werden herausragende Leistungen im Bereich von Innovation und Technologie ausgezeichnet, welche über ein überdurchschnittliches Marktpotential und grossen Wachstumschancen für die Zukunft verfügen. Seit 1987 ermöglicht der Swiss Technology Award innovativen Ideen den Sprung auf die Märkte. 373 Preisträger wurden seither gekürt und durften ihre Innovationen jeweils an der Hannover Messe dem Fachpublikum präsentieren. Seit 2007 wird der prestigeträchtige Award im Rahmen des Swiss Innovation Forum in den drei Kategorien verliehen. Eine 14-köpfige Jury wird in einem zweitenJurierungsverfahren die drei Kategorien-Sieger des Swiss Technology Award 2011 bestimmen, welche dann am 3. November 2011 im Rahmen des 6. Swiss Innovation Forumausgezeichnet werden.

Die Finalisten aus der Kategorie «Investors»

ActLight hat eine neue Generation von Solarzellen entwickelt, die portable Geräte mit mehr Power versorgen, ohne dass Batterien aufgeladen werden müssen. Mit der neuen Technologie von Serguei Okhonin wird nun das erste Mal überhaupt die nur wenige Millimeter grosse Solarzelle mit CMOS-Technik verwendet, die vielerlei Vorteile bringt. MindMaze aus Ecublens hat dagegen ein System zur Bewegungstherapie nach einem Hirnschlag entwickelt. Das tragbare Gerät soll das Gehirn wieder Stimulieren und zugleich die Daten an den behandelnden Arzt übermitteln. Ebenso im Finale befindet sich Optical Additives. Das Startup aus dem aargauischen Staufen hat stellt neue Dimension in der Lichtenergieumwandlung bereit. So kann zu reduzierten Kosten Licht in Elektrizität umgewandelt werden, damit Oberflächen als Solarzellen genutzt werden können.

Die Finalisten aus der Kategorie «Start-up»

BioVersys aus Basel will Antibiotika-Resistenzen ausschalten und wurde bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet. Celeroton entwickelt und produziert ultrahochdrehende elektrische Antriebssysteme. Das Spin-off der ETH Zürich wurde im Jahr 2008 gegründet. Matthias Peterhans und Stefan Weber von CAScination ist es gelungen ein Navigationssystem zu entwickeln, das bei der Entfernung von Tumoren in der Leber Unterstützung leistet. In der Finalisten-Kategorie «Maturity Stage» machen AlpVision SA (Cryptoglyph®: eine bedeutende Waffe im Kampf gegen Produktfälschung), Hamilton Medical (INTELLIVENT-ASV, die weltweit erste vollautomatische Beatmungslösung) und Schoeller Textil AG (iLoad® ? das wiederbeladbare drug delivery textile) den Sieger unter sich aus.

Finalistenkreis powered by venturelab & venture kick

Besonders eindrücklich: alle Finalisten der Kategorien «Inventors» und «Start-up» haben das venturelab-Programm absolviert und sind bzw. waren zudem bei der Förderinitiative venture kick erfolgreich. Mit Marc Gitzinger von BioVersys und Martin Bartholet sind bereits zwei venture kick Gewinner darunter. Marc Gitzinger, der das gesamte venturelab Programm durchlaufen hat: «Die venturelab Kurse bieten jedem High-Tech Gründer, Studenten und Wissenschaftler eine ideale Plattform in Sachen Unternehmensgründung, inkl. dem richtigen «Gründerspirit». So konnten wir unsere Firma gezielt und deutlich schneller aufbauen.»

(th/venturelab)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Startup News Aus Zukunftstechnologien schnell und effektiv marktreife Produkte und Anwendungen hervorbringen - das ist das Ziel ... mehr lesen
.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/kompetenzmarkt/km4news.aspx?newsID=578&rubORdet=0&slot=1&lang=de
Mit AbaClik lässt sich eine Quittung fotografieren und ordnen sowie die Zahlungsart bestimmen und gegebenenfalls auch einem Projekt zuweisen.
Mit AbaClik lässt sich eine Quittung fotografieren und ordnen sowie die ...
Wer kennt es nicht? Das Sammeln, Organisieren und Verteilen der immer grösser werdenden Informationsflut gestaltet sich je länger je schwieriger. Dieser Herausforderung stellt sich AbaClik, die App unter iOS oder Android die jüngste App-Entwicklung der ABACUS Research. Darüber hinaus erlaubt AbaClik Ihnen auch eine Leistungs- und Stundenerfassung. mehr lesen 
Wer neu ins Geschäft einsteigt und Kunden gewinnen will, sollte die Verhältnisse im entsprechenden Markt gut kennen. Da hilft nur eines: sorgfältig recherchieren. Im siebten Teil der ... mehr lesen
Der erfahrene Unternehmer und Businessplan-Experte André Brühlmann
Geschwindigkeit ist entscheidend, wenn es um den Aufbau eines world-class Startups geht. Mit den kostenlosen «Startup Essentials Workshops» an der ETH Zürich konnten sich innovative Startup-Projekte das nötige Rüstzeug von erfahrenen Unternehmern, wie den beiden «Entrepreneurs Of The Year» Viktor Calabrò und Kai Glatt oder dem CEO des ETH Spin-offs Redbiotec, Christian Schaub, holen. mehr lesen  
Dr. Kamran Houshang Pour - Patentexperte und IP-Trainer
Die Schweiz verfügt über einen ungeheuren Wissensschatz. Insgesamt 2,3 Millionen Beschäftigte generieren für 300'000 kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Mit Snapchat kann man Fotos verschicken, die sich nach dem Ansehen von alleine löschen. (Archivbild)
DOSSIER Social Media Fotodienst Snapchat will an die Börse San Francisco - Von selbst verschwindende Bilder haben ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TELUGU NRI FORUM Logo
26.05.2015
FREEWORKING Logo
22.05.2015
autobooker.com Car Rental Experts Logo
21.05.2015
21.05.2015
21.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten