Märkte
Gute Wachstumsdaten treiben Wall Street an
publiziert: Freitag, 31. Okt 2014 / 06:09 Uhr
Die in voller Fahrt befindliche US-Berichtssaison bindet die Aufmerksamkeit der Börsianer.
Die in voller Fahrt befindliche US-Berichtssaison bindet die Aufmerksamkeit der Börsianer.

New York - Überraschend gute Wachstumsdaten haben die New Yorker Börsen am Donnerstag angetrieben. Der Leitindex Dow Jones Industrial gewann 1,30 Prozent auf 17 195,42 Punkte und erreichte den höchsten Stand seit Ende September.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der S&P-500-Index legte um 0,62 Prozent auf 1994,65 Punkte zu. Nach Startverlusten kletterte der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 schliesslich mit 0,25 Prozent ins Plus auf 4100,64 Punkte. Die Nasdaq litt laut Händlern unter der Schwäche im Halbleitersektor, die auch die Intel-Aktien im Dow belastete.

Die in voller Fahrt befindliche US-Berichtssaison bindet die Aufmerksamkeit der Börsianer. Tagesgewinner im Dow war die Visa-Aktie mit plus 10,24 Prozent auf den Rekordwert von 236,65 US-Dollar. Mastercard-Titel gewannen 9,40 Prozent. Die beiden Kreditkarten- Anbieter verdienen gut an der Kauflaune der Verbraucher und übertrafen die Erwartungen.

Energiewerte profitieren nicht

Angesichts der weiter fallenden Ölpreise konnten die Energiewerte nicht von der guten Börsenlaune profitieren. Die Anteile am Ölkonzernen Chevron kletterten zwar bis zum Handelsende mit 0,05 Prozent noch leicht ins Plus, die Aktie von ExxonMobil blieb dagegen mit 0,15 Prozent im Minus.

Am Ende des US-Leitindex fanden sich allerdings die Technologiewerte Microsoft und Intel mit Kursverlusten von 1,22 beziehungsweise 3,95 Prozent wieder. Händler verwiesen auf die Schwäche der Chipwerte als Belastung.

An der New York Stock Exchange wechselten rund 770 Millionen Aktien den Besitzer. 1949 Werte legten zu, 1115 gaben nach, und 137 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 2,01 Milliarden Aktien 1688 im Plus, 976 im Minus und 151 unverändert.

Die US-Kreditmärkte legten trotz der starken Konjunkturdaten leicht zu. Die zehnjährigen Staatsanleihen gewannen 4/32 auf 100-19/32. Die Rendite sank auf 2,31 Prozent. Der 30-jährige Bond stieg 4/32 auf 101-20/32 und rentierte mit 3,04 Prozent.

 

(flok/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Citigroup und Wells ... mehr lesen
Auch Wells Fargo hat sich mit Geld vollgesogen:  Unglaubliche 5,7 Mrd. Dollar Gewinn.
Billiges Geld macht Anleger froh.
Die Wall Street hat das beste ... mehr lesen
New York - Dank starker Konjunkturdaten hat die Wall Street am Freitag ihre ... mehr lesen
Rekordjagd an der Wall Street.
Alibaba machte nur vage Angaben zum Inhalt der Untersuchungen.
Alibaba machte nur vage Angaben zum Inhalt ...
Verstösse gegen Wertpapiergesetze?  New York - Der chinesische Online-Riese Alibaba ist ins Visier der US-Regulierer geraten. Die Börsenaufsicht SEC habe Ermittlungen eingeleitet, um mögliche Verstösse gegen Wertpapiergesetze zu prüfen, räumte das an der New Yorker Börse notierte Unternehmen am Mittwoch ein. mehr lesen 
Dem Händler drohen mehr als 350 Jahre Haft.
Auslieferung genehmigt  London - Der mutmasslich für den sogenannten Flash Crash 2010 an der Wall Street verantwortliche Händler kann einem Gerichtsentscheid zufolge an ... mehr lesen  
Zykliker und Grossbanken gefragt  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt ist mit kräftigen Gewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Europaweit zeigt sich ein ähnliches Bild. ... mehr lesen  
Trotz gutem Start dominiert weiterhin die Vorsicht an den Märkten. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Startup News Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michale Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Thomas Wos ist gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Wos Inhaber der «WOS Swiss Investments AG»
Publinews Schweizer Unternehmer arbeiten stetig daran, ihre Umsätze auszubauen. Die Konsumentenstimmung hat sich mit Blick auf das gesunde ... mehr lesen
Volvo Car
Startup News Damit Start-ups und KMUs richtig durchstarten können, sind sie für die Finanzierung des Fuhrparks auf flexible Lösungen angewiesen. Dafür hat der ... mehr lesen
Kann künstliche Intelligenz den direkten Kontakt mit dem Arzt ersetzen?
Publinews Die medizinische Versorgung in der Schweiz ist international anerkannt. Doch seit Ende des 20. Jahrhunderts geniesst immer mehr das ... mehr lesen
Die Besucher strömen zur SOM.
Publinews Ein Expo-Festival der besonderen Art  «Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.10.2018
FARMIX Logo
17.10.2018
17.10.2018
17.10.2018
INTERCEPT FUND Logo
17.10.2018
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 6°C 19°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 13°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten