Streiks auf deutschen Flughäfen geplant
Gewerkschaft Verdi plant Warnstreiks auf deutschen Flughäfen
publiziert: Montag, 26. Mrz 2012 / 18:03 Uhr / aktualisiert: Montag, 26. Mrz 2012 / 18:37 Uhr
Gestreikt werden soll bei den Bodenverkehrsdiensten oder in der Gepäckabfertigung.
Gestreikt werden soll bei den Bodenverkehrsdiensten oder in der Gepäckabfertigung.

Berlin - Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes in Deutschland hat die Gewerkschaft Verdi nun auch zu Warnstreiks an Flughäfen aufgerufen. Betroffen werden am Dienstag die Flughäfen in Frankfurt am Main, Bremen, Hannover, Köln, Düsseldorf, Münster-Osnabrück, Dortmund, München und Stuttgart sein.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
1 Meldung im Zusammenhang
An allen Flughäfen müsse mit Verzögerungen bei der Abfertigung bis hin zu Flugausfällen gerechnet werden, kündigte Verdi am Montag in Berlin an. Dies sei «die letzte Warnung an die Arbeitgeber, die Tarifverhandlungen nicht eskalieren zu lassen», erklärte die Gewerkschaft. Gestreikt werden soll bei den Bodenverkehrsdiensten oder in der Gepäckabfertigung.

Verdi rechnet allein am Frankfurter Flughafen mit 2000 Teilnehmern. Insgesamt fallen beim grössten deutschen Flughafen rund 14'000 Beschäftigte unter den massgebenden Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Am Mittwoch und Donnerstag steht die dritte und entscheidende Verhandlungsrunde in Potsdam an. Verdi fordert 6,5 Prozent Lohnerhöhung. Zur Stärkung der unteren Einkommen soll die Steigerung mindestens 200 Euro betragen.

Die Fluggesellschaft Lufthansa strich nach dem Streikaufruf bis am Montagnachmittag 270 Flüge. Betroffen waren vor allem Flüge, die am Dienstag in Frankfurt starten oder landen sollten.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt - Mit Warnstreiks im öffentlichen Dienst hat am Dienstag die Gewerkschaft Verdi in Deutschland erhebliche Beeinträchtigungen des Flugverkehrs ausgelöst. Allein am ... mehr lesen
Viele Flüge wurden aufgrund des Flugstreiks gestrichen. (Archivbild)
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Ein Anteil der Aer Lingus geht an IAG.
Ein Anteil der Aer Lingus geht an IAG.
Der Ball liegt nun bei Ryanair  London/Dublin - Die British-Airways-Mutter IAG könnte nach monatelangem Gezerre bei der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus endlich am Ziel sein. Am Dienstagabend teilte die irische Regierung mit, den Staatsanteil an Aer Lingus von 25 Prozent an die Briten zu verkaufen. 
Unglück in Remoray-Boujeons F  Bern - Bei einem Absturz eines zweisitzigen Flugzeuges im französisch-schweizerischen Grenzgebiet sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben ...  
Die Opfer sind noch nicht identifiziert. (Symbolbild)
Test von Islamisten?  Washington - Ein unbekannter Anrufer hat am Montag mit anonymen Drohungen ...  
Green Investment Schlechtes Wetter  Nanjing - Schlechtes Wetter hält das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» in China fest. Wenige Stunden vor dem geplanten Start musste der erste Pazifik-Überflug eines Solarflugzeugs am Montag kurzfristig verschoben werden.  
Titel Forum Teaser
Der Abflug wurde schon mehrmals verschoben.
Green Investment «Solar Impulse» sitzt in China fest Nanjing - Schlechtes Wetter hält das Schweizer ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
autobooker.com Car Rental Experts Logo
21.05.2015
21.05.2015
21.05.2015
HELVETIA Games Logo
21.05.2015
Ringier We inform. We entertain. We connect. Logo
21.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 10°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten