Airbus A320 der Swiss erhält den Namen «Gstaad»
publiziert: Donnerstag, 9. Feb 2012 / 16:23 Uhr
Ein echter Airbus A320 der Swiss.
Ein echter Airbus A320 der Swiss.

Gstaad - Im Berner Oberländer Nobel-Ferienort Gstaad ist am Donnerstagmittag ein Airbus A320 der Swiss auf den Namen Gstaad getauft worden. Taufpate war der ehemalige Schweizer Spitzenskirennfahrer Michael von Grünigen, der aus dieser Region stammt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Getauft wurde aber nicht etwa ein echter Airbus A320 mit seinen 37,6 Metern Länge und Sitzen für 168 Passagiere, sondern symbolisch ein Flugzeugmodell des gleichen Typs, wie die Swiss mitteilte. Den Taufakt nahmen Swiss-Geschäftsleitungsmitglied Jean-Pierre Tappy und der Gemeindepräsident von Saanen, Aldo Kropf, vor.

Ungefähr die Hälfte der 82 Flugzeuge im Besitz der Swiss tragen schon den Namen einer Schweizer Ortschaft, wie Swiss-Sprecherin Myriam Ziesack auf Anfrage sagte. Auch die andere Hälfte soll noch den Namen einer Ortschaft erhalten.

Seit 2007 gibt die Schweizer Fluggesellschaft ihren Maschinen in der Regel Namen von Kantonshauptstädten, Tourismusorten oder flughafennahen Gemeinden. Zuvor hatte die Swiss ihren Flugzeugen Bergnamen gegeben.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Der Subventionsstreit um Airbus geht in die nächste Runde. Die USA schalten erneut die Welthandelsorganisation ... mehr lesen
Der Subventionsstreit zwischen den USA und der EU geht in die nächste Runde.
Es wurden einige Nieten ausgetauscht.
Paris - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat nach eigenen Angaben keine neuen Sicherheitsprobleme bei seinem ... mehr lesen
Zürich - Ab sofort ist Zürich direkt mit der chinesischen Hauptstadt Peking verbunden. Bundesrätin Doris Leuthard betonte ... mehr lesen 4
Bundesrätin Leuthard zeigte sich erfreut über die neue Direktverbindung nach Peking.
Basel - Die neue Schweizer Fluggesellschaft Swiss tauft ihre Flugzeuge mit den Namen bekannter Schweizer Berggipfel, die höher als 4000 Meter sind. Als erstes fliegt der Schriftzug Matterhorn mit einem neu bestellten Airbus 340-300 um die Welt. mehr lesen 
Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss.
Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss.
Flugzahl im Rückgang  Zürich - Die Swiss hat im ersten Quartal etwas weniger Flugpassagiere befördert als vor einem Jahr. Gleichzeitig ging aber auch die Zahl der Flüge zurück. Wenig Fortschritte erzielte die Fluggesellschaft bei der Auslastung der Flugzeuge. 
Luftverkehr  Bern - Das Kabinenpersonal der Swiss hat einen neuen ...  
Die Swiss verlange markante Verschlechterungen und zeige sich nicht zu Konzessionen bereit, hiess es damals seitens der Vertreter des Bodenpersonals.
Die Swiss verlangt die Einhaltung des GAV, der noch bis 2016 gilt.
Aeropers: Swiss will Boeings von Regionalpiloten fliegen lassen Kloten ZH - Die Airbus-Piloten der Swiss attackieren die Führung der Fluggesellschaft: Die künftigen ...
Die Schweizer Managerin Monika Ribar rückt in den Aufsichtsrat der Lufthansa nach.
Luftverkehr  Frankfurt - Die frühere Panalpina-Chefin Monika Ribar soll in den Aufsichtsrat der Lufthansa einziehen. Das ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2186
    Verteuerbare Energie Sie machen immer wieder denselben Schreibfehler, Patrick Etschmayer. Es ... gestern 21:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2078
    Aber,... aber R. Müller! Sagen Sie doch einfach mit ihren eigenen Worten In ... Fr, 11.04.14 21:19
  • keinschaf aus Henau 2186
    Sozialschmarotzer!! Wenn Schweizer Arbeitslose, die RAV oder SKOS-Gelder beziehen, so ... Fr, 11.04.14 07:00
  • keinschaf aus Henau 2186
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • keinschaf aus Henau 2186
    Schweizerischer Armleuchterverein SAV "Aus Sicht des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) gelten ... Fr, 11.04.14 01:31
  • keinschaf aus Henau 2186
    oder so....:-) Eine Millisekunde ist zwar in der Datenübertragung und -Verarbeitung ... Mi, 09.04.14 07:02
  • jorian aus Gretzenbach 1436
    Passt keinschaf Ich denke, dass wir unsere Artikel auf die Millisekunde genau ... Mi, 09.04.14 03:42
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
11.04.2014
10-9 analyse Logo
11.04.2014
10.04.2014
10.04.2014
10.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -1°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten