JUSO fordert «gerechte Löhne»
«1:12-Initiative» kommt vors Volk
publiziert: Freitag, 15. Apr 2011 / 15:28 Uhr
Als nächstes wird nun der Bundesrat zur Initiative Stellung nehmen.
Als nächstes wird nun der Bundesrat zur Initiative Stellung nehmen.

Bern - Die JUSO-Initiative gegen exorbitante Manager-Löhne ist formell mit 113'005 gültigen Unterschriften zustande gekommen. Nur gerade 587 der eingereichten Unterschriften hatten sich als ungültig erwiesen, wie aus einem Communiqué der Bundeskanzlei vom Freitag hervorgeht.

9 Meldungen im Zusammenhang
Mit der «1:12-Initiative» wollen die Jungsozialisten in der Verfassung verankern, dass niemand in einem Jahr weniger verdient als der bestbezahlte Manager des gleichen Unternehmens in einem Monat.

Als Lohn gilt die Summe aller Zuwendungen, welche im Zusammenhang mit einer Erwerbstätigkeit entrichtet werden, also auch Sach- und Dienstleistungen. Ausnahmen festlegen könnte der Bund insbesondere für Lehrlinge, Praktikantinnen und für Menschen mit geschützten Arbeitsplätzen sowie für Menschen, die eine Temporär-Stelle innehaben oder Teilzeit arbeiten.

Das JUSO-Volksbegehren muss nun

Als nächstes wird nun der Bundesrat zur Initiative Stellung nehmen. Danach gelangt die Initiative ins Parlament. Dort wird bereits über die Abzocker-Initiative von Thomas Minder verhandelt. Er will die Manager-Löhne über eine Stärkung der Aktionärsrechte eindämmen.

Die Löhne thematisiert auch der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) mit einer Volksinitiative: Der SGB sammelt seit Januar Unterschriften für die Mindestlohn-Initiative. Die Gewerkschaften verlangen die Einführung eines Mindestlohns von 22 Franken pro Stunde oder 4000 Franken pro Monat (42-Stunden-Woche). Der Mindestlohn würde regelmässig der Lohn- und Preisentwicklung angepasst.

(bert/sda)

Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Heiden AR - 177 Delegierte der CVP Schweiz haben sich im tief verschneiten ... mehr lesen 2
Abstimmung der CVP-Delegierten.
SVP-Präsident Toni Brunner.
Bern - Die bürgerlichen Parteipräsidenten haben sich geeinigt: Die SVP führt den Abstimmungskampf gegen die 1:12-Initiative, dafür hat die FDP den Lead bei der Abschaffung der ... mehr lesen 1
Bern - Der Nationalrat empfiehlt die JUSO-Initiative «1:12 - Für gerechte ... mehr lesen
Johann Schneider-Amman ist der Meinung es wird genug getan. (Archivbild)
Die Jungsozialisten reichten im März 2011 die Initiative für gerechte Löhne ein.
Bern - Der Bundesrat lehnt die ... mehr lesen
Wahlen 2011 Bern - Energie- und Umweltpolitik kann nur nachhaltig und sinnvoll sein, wenn das ... mehr lesen
Kämpferische Rede an Delegiertenversammlung: Juso-Präsident David Roth
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die 350 grössten US-Unternehemen zahlen ihren Chefs im Schnitt 11 Prozent mehr.
New York - Die Chefs der grossen ... mehr lesen
Zürich - Credit-Suisse-Präsident ... mehr lesen
Dominique Biedermann, ein kritischer «Aktionär».
Bern - Die Jungsozialisten (Juso) haben am Montag ihre Volksinitiative «1:12» eingereicht. Das Ziel ist die Regulierung der wachsenden Lohnschere: Top-Manager sollen nicht mehr als 12 Mal so viel verdienen, wie ihre tiefstbezahlten Angestellten. mehr lesen  1
Triumph für die Jusos und ihren Präsidenten Cédric Wermuth: Die 1:12-Initiative ist ein halbes Jahr vor Fristende zustande gekommen.
Lausanne - Die Jungsozialisten haben für ihre Volksinitiative «1:12 - Gemeinsam für gerechte Löhne» genügend Unterschriften gesammelt. Wie Juso-Präsident Cédric Wermuth am ... mehr lesen
Kein anderer Artikel
Gestern bei der Arbeit.

Ein Kurde fragte mich:"Warum wählen die rechtsradikalen Türken wo den CH Pass haben in der CH die Sozis?"

Meine Antwort:"Weil die Sozis so dumm oder naiv sind und die türkischen Rassisten (graue Wölfe) in Schutz nehmen!"
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Hohes Mass an Bewegungsfreiheit.
Hohes Mass an Bewegungsfreiheit.
Publinews Wenn es um Shopping geht, denken die meisten Frauen direkt an Mode und neue Kleidung, denn ein schickes Outfit ist nun mal der beste Hingucker. Allerdings ist es nicht immer einfach - egal ob offline oder online - passende Kleidung auszusuchen. mehr lesen  
Publinews Beim Begriff Arbeitskleidung kommen uns vor allem die klassischen Arbeitssachen wie der «Blaumann» in den Sinn. Heute geht Arbeitskleidung weit über die althergebrachte Latzhose hinaus: Sie muss funktional und sicher sein, ausserdem soll sie dem Team ein einheitliches Aussehen geben. mehr lesen  
Publinews Events in Corona Zeiten  Man kann durchaus behaupten, dass wir derzeit in herausfordernden Zeiten leben. Durch die Corona Pandemie haben sich ... mehr lesen  
Hygiene-Vorschriften ernst nehmen.
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Als Team näher zusammenwachsen.
Publinews Mobilität, Gemeinschaftsarbeit, moderne Kommunikationsstrukturen: Dank Microsoft Teams lässt sich die viel beschworene Work-Life-Balance ... mehr lesen
Bereit für den Export?
Publinews Der Schweizer Markt ist begrenzt, aber in Europa wartet ein enormes Wachstumspotential auf dich. Sicherlich gibt ... mehr lesen
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2021
unyer GLOBAL ADVISORS Logo
16.04.2021
16.04.2021
GLOBAL HEALING Logo
16.04.2021
NO SHAME IN THE GAME Logo
16.04.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel -1°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 0°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 0°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten