So finde ich den richtigen Job
Jobsuche in der Schweiz
publiziert: Dienstag, 23. Jan 2018 / 10:11 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 23. Jan 2018 / 10:40 Uhr
Jobsuche im digitalen Zeitalter
Jobsuche im digitalen Zeitalter

Betroffene kennen ihre Herausforderungen und Schwierigkeiten - die Jobsuche. Oft herrscht Unsicherheit darüber, wie die Jobsuche im Zeitalter der Digitalisierung richtig anzugehen ist. Dabei liegt die Antwort hier schon auf der Hand: Sowohl Stellenausschreibungen als auch Bewerbungsprozesse laufen heute überwiegend über das Internet.


Fakten zur Jobvergabe in der Schweiz

Ein Dauerbrenner in Sachen Jobsuche ist seit Dekaden das berüchtigte Vitamin B. Kontakte spielen in der Schweiz sowohl auf Seiten der Arbeitgeber als auch auf Seiten der Arbeitnehmer eine wichtige Rolle. Mitunter verzichten Unternehmen sogar auf öffentliche Ausschreibungen und spielen stattdessen die Beziehungen ihrer eigenen Mitarbeiter aus, um nach neuen Talenten zu suchen. An der Grundstruktur hat sich mit der Zeit wenig geändert, auch wenn es heute einige zeitgemässe Begriffe für die damit verbundenen Prozesse gibt, die in der Lage sind die unterschiedlichen Feinheiten etwas genauer zu beschreiben. Dies sind beispielsweise Termini wie Networking oder Headhunting. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem verdeckten Arbeitsmarkt. Die NZZ am Sonntag schrieb im Dezember 2017, dass stolze 70% der Stellen vergeben werden, ohne jemals öffentlich ausgeschrieben worden zu sein. Aber was tun, wenn das persönliche Netzwerk keine Unterstützung bei der Stellensuche geben kann?


Der traditionelle Weg - Kleinanzeigen und Messen

Ja, es gibt sie noch. Stellenausschreibungen in Kleinanzeigen. Diese werden nach wie vor in Lokal- aber auch in überregionalen Tageszeitungen abgedruckt. Häufig sind diese Anzeigen eine gute Möglichkeit, einen ersten Überblick über Potenziale des regionalen Arbeitsmarktes zu erhalten - welche grossen Unternehmer sind ansässig und suchen nach Mitarbeitern? Hat eine bestimmte Branche einen regionalen Schwerpunkt in der Umgebung? Welche Fachkräfte werden verstärkt gesucht? Welche lokalen Nischen existieren? In überregionalen Zeitungen drucken Unternehmen vor allem dann Stellenausschreibungen ab, wenn hochqualifizierte Bewerber gesucht werden, die ein hohes Mass an Mobilität und Flexibilität in Sachen Wohnort vorweisen können. Auch hier bietet sich ein regelmässiger Blick in die Kleinanzeigen in jedem Fall an, um Kenntnisse über die generelle Situation auf dem Arbeitsmarkt der Schweiz zu erhalten.
Ebenfalls auf der regionalen Ebene spielen sich Jobmessen ab. Hier versammeln sich Arbeitgeber aus der Umgebung und präsentieren sich und ihr Unternehmen. In der Regel sind an den jeweiligen Messeständen auch Mitarbeiter aus der Personalabteilung zugegen, die ihre Kontaktdaten gern herausgeben und ihr geschultes Auge über die Besucher schweifen lassen. Eine Voraussetzung dafür, Jobmessen erfolgreich in die eigene Stellensuche zu integrieren, ist eine gewisse Portion Extrovertiertheit, Vorbereitung und die Bereitschaft, sich vor fremden Menschen authentisch zu präsentieren.


Stellensuche über das Internet

Zeitgemäss bei der Suche nach dem Traumjob ist heute letztlich jedoch das Internet. Unternehmen stellen Stellenausschreibungen häufig auf ihren Websites online. Auf diversen Jobportalen werden diese von verschiedenen Unternehmen oder dem öffentlichen Dienst gesammelt und für Nutzer übersichtlich zu Verfügung gestellt. So finden sich beispielsweise auf www.randstad.at Stellen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Jobportale erleichtern die Stellensuche ungemein - durch die Verfeinerung der Suche nach bestimmten Kriterien können die Nutzer direkt nach Stellen suchen, die ihren gewünschten Kriterien und Qualifikationen entsprechen oder die in bestimmten Kantonen ausgeschrieben wurden. Die Bedeutung des Internet wird sich voraussichtlich auch in Zukunft für den Arbeitsmarkt noch weiter ausdehnen.

(ja/IFJ)

Lebensgefühl in Zürich mit einer Reinigungsfirma geniessen können
Lebensgefühl in Zürich mit einer Reinigungsfirma ...
Zürich ist eine aufregende Stadt. Noch aufregender ist es, wenn Sie in Zürich eine schöne Wohnung bewohnen dürfen. Die schönste Wohnung verliert aber an ideellen Wert, wenn sie nicht sauber gehalten wird. mehr lesen 
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup ... mehr lesen  
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown verbotener Veranstaltungen zeigen sich kulant und ... mehr lesen
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Covid-19 verändert.
Publinews Wenn man von Corona (oder auch von COVID-19) spricht, dann hört man immer wieder, dass sich die Dinge massgeblich verändert haben. Dies betrifft ... mehr lesen
Liquidität einfach sicherstellen.
Publinews Die Liquidität eines Unternehmens ist seine kurzfristige Zahlungsfähigkeit. Die Planung der flüssigen Mittel ist im ... mehr lesen
Ideales Mass an Fitness mit alternativem Gerät.
Publinews Wer möchte nicht gerne gleichzeitig stark sein und über genügend physische Ausdauer verfügen. Es gibt viele Methoden, zu diesem Ziel zu gelangen. ... mehr lesen
Online-Banken auf der Überholspur.
Publinews Vor Jahren hat man sich noch in der Bankfiliale mit seinem persönlicher Berater getroffen, um sodann über die neuesten Entwicklungen zu reden, die Entwicklung des ... mehr lesen
Bundeshaus
Publinews Die Schweizer Regierung unterstützt Blockchain-Start-ups beim Geschäftsaufbau, indem sie mit neuen Gesetzen die rechtlichen Hürden für ... mehr lesen
Konzentration auf rein pflanzliches Essen.
Publinews Für Gastronomiebetreiber in der Schweiz wird Nachhaltigkeit aus Imagegrün-den immer wichtiger. Doch was bedeutet der Nachhaltigkeitstrend für Gastro-nomen ... mehr lesen
Geduld und Zeit.
Publinews Einige Fragen werden gestellt, die wohl so alt wie die Börse selbst sind. Dazu gehört etwa die (fast schon traditionelle) Frage, die gerne von Anfängern ... mehr lesen
2,6 Prozent der Rendite lassen sich auf die Dividenden.
Publinews Wer sein Geld gewinnbringend veranlagen möchte, der muss sich heute gegen das klassische Sparbuch oder Tages- wie Festgeld entscheiden. Denn die ... mehr lesen
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TilliT Logo
25.09.2020
25.09.2020
25.09.2020
NEWAGE Logo
25.09.2020
careuokin Logo
25.09.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 5°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 4°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 5°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 7°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten