Heineken will APB in Singapur übernehmen
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 12:59 Uhr
Heineken will den Tiger-Produzenten komplett übernehmen.
Heineken will den Tiger-Produzenten komplett übernehmen.

Singapur - Der niederländische Bierbraukonzern Heineken will für rund 4,1 Mrd. Dollar die Kontrolle über die Asia Pacific Brewery (APB) aus Singapur übernehmen. Heineken konterte mit der Ankündigung eine überraschende Offerte von Firmen um den thailändischen Milliardär Charoen Sirivadhanabhakdi.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
1 Meldung im Zusammenhang
Das Konglomerat Thai Beverage hatte vor wenigen Tagen 3,8 Mrd. Dollar für zum Verkauf stehenden APB-Anteile geboten. Heineken erklärte nun am Freitag, selber vom Mischkonzern Fraser and Neave die APB-Anteile kaufen zu wollen, die man noch nicht besitze.

Fraser and Neave besitzt 40 Prozent an APB, Heineken hält derzeit 42 Prozent. Fraser and Neave und Heineken hatten die APB 1931 gemeinsam gegründet. Die Brauerei stellt unter anderem das in Asien populäre Bier der Marke Tiger her. In der Schweiz gehören Heineken unter anderem die Biermarken Eichhof, Calanda und Haldengut.

Der mögliche Übernahmekampf um APB kommt in einer Konsolidierungsphase in der Bierindustrie. Ende Juni hatte der weltgrösste Braukonzern Anheuser-Busch Inbev angekündigt, für rund 20 Mrd. Dollar die mexikanische Grupo Modelo mit ihrer Biermarke Corona komplett übernehmen zu wollen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Amsterdam - Der im Bieterkampf um den Konkurrenten Asia Pacific Breweries (APB) stehende Bierbrauer Heineken ... mehr lesen
Heineken machte ein Umsatzplus von 4,5 Prozent.
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
Für die Bauern ändere sich dabei kaum etwas.
Für die Bauern ändere sich dabei kaum etwas.
Schwarzbeinigkeit und Nassfäule  Bern - Ein Forschungsteam der Berner Fachhochschule hat in der Schweiz zwei neue Bakterienarten nachgewiesen, die Schwarzbeinigkeit und Nassfäule bei Kartoffeln hervorrufen. Bakterien, die bei Kartoffeln Fäulnis verursachen, haben hohe Ernteausfälle und Qualitätsverluste zur Folge. 
Delfinjagd  Taiji - Im japanischen Walfangort Taiji hat am Montag die Saison für die Jagd auf Delfine begonnen. Wegen schlechten Wetters blieben die Fischerboote jedoch zunächst im Hafen, wie Tierschutzaktivisten vor Ort berichteten.  
Ernährung analysiert  Bristol - Das Essen von Tomaten könnte laut einer Studie der University of Bristol das ...
Das Essen von Tomaten senkt das Prostatakrebsrisiko. (Symbolbild)
Weniger Schweizer sterben an Krebs Neuenburg - Obwohl immer mehr Neuerkrankungen diagnostiziert werden, geht das Sterberisiko bei Krebs in der Schweiz ...
Krebs ist nach wie vor die zweithäufigste Todesursache.
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten