Jetzt 500 MB für 9,90 Franken pro Monat
Aldi Mobile erweitert Surfoption
publiziert: Freitag, 14. Sep 2012 / 09:55 Uhr
Ausser der Surfoption bietet Aldi Mobile keine weiteren Optionen an.
Ausser der Surfoption bietet Aldi Mobile keine weiteren Optionen an.

Der Prepaid-Anbieter Aldi Mobile, eine Kooperation von Aldi Suisse und Sunrise, hat das Inklusiv-Volumen für seine Surfoption erhöht.

Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
1 Meldung im Zusammenhang
Bisher bekamen Kunden für 9,90 Franken für 30 Tage 400 MB zum mobilen Surfen im Internet, ab sofort sind es 500 MB. Bucht der Kunde die Surfoption nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens nicht erneut, schlägt jedes weitere MB mit fünf Franken zu Buche. Abgerechnet wird dann mit 10 Rappen pro 20 KB. Diesen Tarif verwendet Aldi Mobile ebenfalls, wenn der Kunde keine Surfoption gebucht hat. Es ist aber möglich, mehrmals hintereinander in einem Monat die Surfoption zu aktivieren, um das Surfen zum Normaltarif zu vermeiden. Inklusiv-Volumen verfällt 30 Tage nach Buchung der Option.

Gleiche Preise für Gespräche schweizweit und in die Nachbarländer

Wer mit Aldi Mobile telefoniert, bezahlt 14 Rappen pro Gesprächsminute in Schweizer Festnetz, zu anderen Aldi-Mobile-Kunden in der Schweiz und für die Abfrage der Mailbox. Gespräche in andere Schweizer Mobilfunknetze kosten 34 Rappen pro Minute. Für SMS zahlt der Kunde 10 Cent und für MMS 40 Cent pro Stück.

Für Gespräche ins benachbarte Ausland nimmt Aldi Mobile die gleichen Preise wie für schweizweite Gespräche: Für Anrufe aus der Schweiz nach Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein und Österreich zahlt der Kunde ebenfalls für Anrufe ins Festnetz 14 Rappen und ins Mobilfunknetz 34 Rappen pro Minute. Ausser der Surfoption bietet Aldi Mobile keine weiteren Optionen an. Es gibt allerdings noch einen speziellen Surf2Go-Tarifs fürs mobile Internet mit dem Surf-Stick, den Aldi Suisse verkauft. Dabei fallen nur Kosten von 9 Rappen pro MB an.

(Susanne Kirchhoff/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Embrach ZH - Der deutsche Discounter Aldi heizt den Preiskampf im Schweizer Mobiltelefon-Markt an. Kurz vor dem Verkaufsstart für ... mehr lesen
Darfs noch ein Handy-Abo sein?
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Sechzig Prozent der Befragten gehen mit ihrem Gerät schlafen.
Sechzig Prozent der Befragten gehen mit ...
22 Prozent verzichten für ein Wochenende eher auf Sex als auf ihr Smartphone  Washington - Handy-Nutzer rund um die Welt gestehen es offen ein: Sie schlafen mit ihrem Smartphone, nehmen es mit unter die Dusche und würden das Gerät bei einem Brand noch vor der Katze der Familie retten. 
Verfassungsrat gibt grünes Licht  Paris - Das französische Verfassungsgericht hat kleine Teile des umstrittenen neuen Geheimdienstgesetzes für nicht verfassungskonform erklärt. ...  
Überwachung von Telefon- und Internetverbindungen tritt in Kraft.
Die verdachtsunabhängige Massenüberwachung sei eine Verletzung der Menschenrechte, schrieb Amnesty. (Symbolbild)
Amnesty: Regierungen halten trotz Kritik an Massenüberwachung fest Bern - Regierungen weltweit halten auch zwei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden weiter an der ...
Nationalversammlung in Paris stimmt für neues Geheimdienstgesetz Paris - Die französische Nationalversammlung hat mit grosser Mehrheit für ein ...
Für den Gesetzestext stimmten heute 438 Abgeordnete, 86 waren dagegen.
Titel Forum Teaser
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
30.07.2015
DIGITAL AIRPORT NETWORK Logo
30.07.2015
30.07.2015
30.07.2015
28.07.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 13°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 13°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 16°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 16°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten