Jetzt 500 MB für 9,90 Franken pro Monat
Aldi Mobile erweitert Surfoption
publiziert: Freitag, 14. Sep 2012 / 09:55 Uhr
Ausser der Surfoption bietet Aldi Mobile keine weiteren Optionen an.
Ausser der Surfoption bietet Aldi Mobile keine weiteren Optionen an.

Der Prepaid-Anbieter Aldi Mobile, eine Kooperation von Aldi Suisse und Sunrise, hat das Inklusiv-Volumen für seine Surfoption erhöht.

Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
1 Meldung im Zusammenhang
Bisher bekamen Kunden für 9,90 Franken für 30 Tage 400 MB zum mobilen Surfen im Internet, ab sofort sind es 500 MB. Bucht der Kunde die Surfoption nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens nicht erneut, schlägt jedes weitere MB mit fünf Franken zu Buche. Abgerechnet wird dann mit 10 Rappen pro 20 KB. Diesen Tarif verwendet Aldi Mobile ebenfalls, wenn der Kunde keine Surfoption gebucht hat. Es ist aber möglich, mehrmals hintereinander in einem Monat die Surfoption zu aktivieren, um das Surfen zum Normaltarif zu vermeiden. Inklusiv-Volumen verfällt 30 Tage nach Buchung der Option.

Gleiche Preise für Gespräche schweizweit und in die Nachbarländer

Wer mit Aldi Mobile telefoniert, bezahlt 14 Rappen pro Gesprächsminute in Schweizer Festnetz, zu anderen Aldi-Mobile-Kunden in der Schweiz und für die Abfrage der Mailbox. Gespräche in andere Schweizer Mobilfunknetze kosten 34 Rappen pro Minute. Für SMS zahlt der Kunde 10 Cent und für MMS 40 Cent pro Stück.

Für Gespräche ins benachbarte Ausland nimmt Aldi Mobile die gleichen Preise wie für schweizweite Gespräche: Für Anrufe aus der Schweiz nach Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein und Österreich zahlt der Kunde ebenfalls für Anrufe ins Festnetz 14 Rappen und ins Mobilfunknetz 34 Rappen pro Minute. Ausser der Surfoption bietet Aldi Mobile keine weiteren Optionen an. Es gibt allerdings noch einen speziellen Surf2Go-Tarifs fürs mobile Internet mit dem Surf-Stick, den Aldi Suisse verkauft. Dabei fallen nur Kosten von 9 Rappen pro MB an.

(Susanne Kirchhoff/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Embrach ZH - Der deutsche Discounter Aldi heizt den Preiskampf im Schweizer Mobiltelefon-Markt an. Kurz vor dem Verkaufsstart für ... mehr lesen
Darfs noch ein Handy-Abo sein?
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Mehrere Callcenter stehen im Visier.
Mehrere Callcenter stehen im Visier.
Callcenter unter der Lupe  Bern - Mehrere Callcenter in der Deutschschweiz haben Lebensmittel auf illegale Weise als Heilmittel angepriesen. Die Behörden reichten Strafanzeige ein, wie der Verband der Kantonschemiker der Schweiz am Mittwoch bekanntgab. 
Neue Idee  Barcelona - Das könnte dem drahtlosen Aufladen von Smartphones und Tablets einen Schub geben: Ikea ...  
Ikea möchte eine neue Idee verwirklichen. (Symbolbild)
Ikea ist auch 2013/14 gewachsen, macht aber nicht mehr Gewinn Helsingborg/Spreitenbach - Der schwedische Möbelhändler Ikea hat im Jahr 2013/14 zwar von ...
«Das letzte Jahr war ein gutes Jahr für Ikea», meint Unternehmenschef Peter Agnefjäll.
Swisscom wahrt mit einem neuen Service auf.
Neuer Service  Bern - Swisscom hat einen neuen Service lanciert, der Unterschriften ohne Papier und Stift ermöglicht. Stattdessen werden mit dem «All-in ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Es hängt alles zusammen Pensionakassen sind mit ihren Anlagen sehr eingeschränkt, riskante ... heute 14:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Grossmächte werden sich die Einflusssphären schaffen, die sie für nötig befinden. ... heute 11:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2840
    China... ist in 20-30 Jahren wieder da, wo es 1980 angefangen hat. Die Probleme, ... gestern 10:19
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... Mo, 02.03.15 16:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... Mo, 02.03.15 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2840
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... Mo, 02.03.15 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... Mo, 02.03.15 11:30
  • HeinrichFrei aus Zürich 364
    Kriegsmaterialexporte an Staaten die Kriege führen und foltern Die so genannte „Schweizer Rüstungsindustrie“ hat im letzten Jahr 22 ... Mo, 02.03.15 03:46
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
Green Investment Bioplastik und eine Müllabfuhr für die Weltmeere Das Umweltproblem Plastik hat erschreckende ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
GREEN HOLDING GROUP Logo
03.03.2015
Creative~Business~Solutions Logo
02.03.2015
FRONTLINE COMMANDO Logo
27.02.2015
Oh! YOGURT GREEK STYLE Logo
26.02.2015
APPENZELLER WHISKYTREK Logo
26.02.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -4°C -2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -2°C 0°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -2°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 2°C 5°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 8°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten