Detailhandel

Valora kauft Westschweizer Naville für 90 Mio. Franken

publiziert: Montag, 10. Nov 2014 / 08:37 Uhr / aktualisiert: Montag, 10. Nov 2014 / 12:16 Uhr
Valora möchte sich mit der Übernahme von Naville über die gesamte Schweiz ausdehnen. (Archivbild)
Valora möchte sich mit der Übernahme von Naville über die gesamte Schweiz ausdehnen. (Archivbild)

Muttenz BL - Der Handelskonzern Valora übernimmt mit Naville (LS Distribution Suisse) den grössten Kioskbetreiber und Pressegrossisten der Westschweiz. Mit den 175 Verkaufsstellen von Naville will Valora ihr Kiosk- und Conveniencegeschäft auf die gesamte Schweiz ausdehnen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Unter Conveniencegeschäften werden kleinflächige Läden an gut besuchten Lagen verstanden, die hauptsächlich sofort konsumierbare Produkte oder andere Waren des täglichen Bedarfs verkaufen. Neben diesem Geschäft beinhaltet die Übernahme von Naville zudem eine Logistikplattform für den Vertrieb von Presse- und Kioskprodukten für Convenience-Verkaufsstellen.

90 Mio. Franken blättert Valora für den Kauf von Naville von den bisherigen Besitzern Lagardère Services und Tamedia Publications Romands hin. Der Vertrag sei am Sonntag unterzeichnet worden, der Vollzug stehe aber noch unter dem Vorbehalt der Schweizer Kartellbehörde, teilte Valora am Montag mit.

Die Akquisition etabliere ein "Netzwerk über die gesamte Schweiz an interessanten Hochfrequenzlagen", sagte Valora-Chef Michael Mueller in der Medienmitteilung. Die finanzielle Flexibilität von Valora für Investitionen sowie künftige Wachstumsinitiativen sei auch nach der Transaktion sichergestellt, hiess es im Communiqué weiter.

Wachstum mit Akquisitionen

Mit Übernahmen setzt der Konzern seit einigen Jahren auf Wachstum im kleinflächigen Detailhandelsgeschäft. Valora betreibt inzwischen in Europa über 2200 Verkaufsstellen, über 1000 davon in der Schweiz. Diese laufen etwa unter dem Namen k kiosk, avec, Press&Books oder Spettacolo.

Im Rahmen der Wachstumsstrategie hatte der Baselbieter Konzern vor zwei Jahren bereits den Laugenbäcker Ditsch/Brezelkönig sowie die deutsche Kioskkette Convenience Concept übernommen. Mit den Convenienceläden (Retailgeschäft), dem Brezelkönig und der Handelssparte Trade erwirtschaftete der Konzern 2013 einen Umsatz von 3,4 Mrd. Franken.

Mit dem Kauf von Naville erwartet sich Valora zudem Synergieeffekte. Diese würden im Einkauf, bei Promotionen und der Belieferung sowie durch die Zusammenlegung einzelner zentraler Funktionen erfolgen, hiess es. Ausserdem werde das Managementteam von Naville die Expertise von Valora "erheblich stärken".

Die Integration von Naville soll weitestgehend 2015 erfolgen. Die Synergien würden ab 2016 "einen signifikanten positiven EBIT-Beitrag leisten" und bis spätestens 2017 voll realisiert sein. Der erwartete Umsatz des Westschweizer Kioskbetreibers mit Sitz in Genf beträgt den Angaben zufolge für das laufende Jahr rund 340 Mio. Franken, der Betriebsgewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) rund 16 Mio. Franken.

Logistikplattform sorgt für Stirnrunzeln

Analysten zeigten sich von der Akquisition überrascht, erachteten jedoch Naville als sinnvolle Ergänzung. Die Branchenbeobachter setzten aber ein Fragezeichen hinter die mit dem Kauf ebenfalls übernommene Logistik-Plattform mit dem Vertrieb von Presse- und Kioskprodukten. Ein ähnliches Geschäft hatte Valora erst in diesem Jahr mit dem Verkauf ihres Pressevertriebes aufgegeben.

In den vergangenen Jahren hatten die sinkenden Verkäufe von Zeitungen und Magazinen auf das Konzernergebnis gedrückt. Seit einiger Zeit läuft daher ein Unternehmensumbau, mit dem Valora die Abhängigkeit von Presseprodukten reduzieren und auf das Retailgeschäft an gut besuchten Lagen fokussieren will.

In der ersten Jahreshälfte hatten Wertberichtigungen infolge des Umbaus der Distributionssparte Trade zu einem Verlust von 8,9 Mio. Franken geführt. Für das laufende Jahr senkte der Konzern die Erwartungen für den Betriebsgewinn auf EBIT-Stufe auf 30 Mio. Franken, nachdem zuvor mit einem Ergebnis zwischen 66 und 69 Mio. Fr. gerechnet worden war.

(jbo/sda)

Valora - Close, simple, immediate
Valora Holding AG
Hofackerstrasse 40
4132 Muttenz
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Muttenz BL - Die Verkäuferinnen und Verkäufer in den K Kiosken von Valora sind ... mehr lesen
Keine Scheinselbstständigkeit der Verkäuferinnen und Verkäufer in den K Kiosken.
Valora will sich in Zukunft auf das Kioskgeschäft, auf Kleinläden und die Brezelketten Ditsch und Brezelkönig konzentrieren. (Symbolbild)
Muttenz BL - Der Kioskbetreiber ... mehr lesen
Muttenz BL - Der Umbauprozess hat beim Handelskonzern und Kioskbetreiber ... mehr lesen
Ein Umbauprozess führt beim Kioskbetreiber Valora zu einem Verlust von 8,9 Mio. Franken.
Muttenz BL - Zeitschriften und Zeitungen werden in der Schweiz künftig von einer deutschen Firma vertrieben. Der Kioskbetreiber Valora hat sein Pressevertriebsgeschäft an die deutsche Presse-Vertriebs-Gesellschaft (PVG) verkauft. mehr lesen 
Bern - Der Kioskbetreiber Valora hat im Geschäftsjahr 2013 einen mehr als 40 Prozent höherer Reingewinn von 54,1 Mio. Fr. erzielt. Im Ergebnis enthalten sind allerdings ein positiver Sondereffekt von 7,8 Mio. Fr. sowie negative Einmaleffekte von 4,7 Mio. Franken. mehr lesen 
Darling der Tech-Branche: OpenAI.
Darling der Tech-Branche: OpenAI.
ChatGPT weckt Investorenhoffnung  Das Unternehmen, das den bekannten Chatbot ChatGPT und den Bildgenerator DALL-E entwickelt hat, wird, dank eines neuen Investoren-Interesses, auf 29 Mrd. Dollar geschätzt. mehr lesen 
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek in Instagram und andere Facebook-Anwendungen zu integrieren. Die Nachricht über den Deal wurde von verschiedenen Medien berichtet, die den Wert des Deals mit 400 Millionen Dollar bekannt gaben. mehr lesen  
Investoren übernehmen  Jetzt ist es offiziell: Die Grasshoppers ... mehr lesen
GC geht in neue Besitzerhände über. Investoren aus Hongkong übernehmen.
Citizen erweitert mit der Übernahme von Frédérique Constant sein Portfolio mit Schweizer Marken.
Deal mit weiterer Schweizer Marke  Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ein Jahr nach ihrer Gründung waren 93,7% der Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten weiterhin aktiv, nach fünf Jahren waren es noch 63,6%.
Startup News 2020 wurden in der Schweiz 40'188 Unternehmen neu gegründet In der Schweiz wurden im Jahr 2020 insgesamt 40'188 Unternehmen neu gegründet. Dies entspricht 7,1% aller in diesem Jahr aktiven Unternehmen. ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Lange geschmäht - jetzt cool: Die Sachlichkeit des Ost-Berliner Bürodesigns ist jetzt en vogue.
Publinews Ein gut beleuchtetes Büro ist unerlässlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter und hat auch Auswirkungen auf die Produktivität und ... mehr lesen
Der Werkzeugkoffer als Trolley.
Publinews Der Werkzeugkoffer - ein Muss für jeden Handwerker  Gutes Werkzeug ist im Handwerk unerlässlich. Viele Arbeiten lassen sich schneller und sicherer verrichten, wenn man das richtige Werkzeug ... mehr lesen
Datenschutz
Publinews Das neue Datenschutzgesetz der Schweiz - Relevant für alle Start-Up's und KMU's  Wenn Sie bei der Erstellung der Datenschutzerklärung Unterstützung benötigen, können wir Ihnen an dieser ... mehr lesen
Rabea Rageth
Publinews Puresense startet Crowd Founding Kampagne  Was 2013 klein begann, ist heute der grösste Onlineshop für Naturkosmetik in der Schweiz: puresense.ch aus Engelburg. Jetzt startet Puresense.ch ... mehr lesen
Datenschutzgesetz 2023
Publinews Das neue DSG – wird ein externer Datenschutzbeauftragter notwendig?  Nach mehrjährigen Debatten steht es nun fest! Das neue Datenschutzgesetz (DSG) kommt im September 2023. Damit soll den ... mehr lesen
Der Kauf auf Rechnung ermöglicht dem Händler, seine Kundenbindung zu stärken.
Publinews Der Kauf auf Rechnung ist eine beliebte Zahlungsmethode, die von vielen Online-Händlern angeboten wird. Dabei kauft der Käufer ein Produkt ... mehr lesen
Alle 6 Wochen kommen mindestens 1 Million neue Songs auf den Markt.
Publinews Mit dem Aufkommen der sozialen Medien scheint es, als ob jeder Zweite singen kann und seine Musik promotet. Es ist einfacher geworden, Musik zu veröffentlichen als je ... mehr lesen
Der UR16e von Universal Robots.
Publinews Laut Deloitte könnten allein in den USA zwischen 2018 und 2028 schätzungsweise 2,4 Millionen Arbeitsplätze unbesetzt bleiben. Dieser Arbeitskräfte- und ... mehr lesen
Medizinische Berufe sind sehr vielfältig.
Publinews Das Gesundheitswesen ist ein vielfältiges Gebiet. Mehr als 50 medizinische Berufe gibt es derzeit - und es werden immer mehr. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
01.02.2023
RSMORAX HELMET Logo
01.02.2023
spacecrib Logo
01.02.2023
01.02.2023
01.02.2023
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Schneeregenschauer
Basel 5°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 6°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten