Wachsendes Vertrauen

Trotz MtGox-Pleite: Bitcoins ziehen Investoren an

publiziert: Freitag, 7. Mrz 2014 / 10:59 Uhr
Unsichere Wette auf das künftige Vertrauen der Menschheit?
Unsichere Wette auf das künftige Vertrauen der Menschheit?

San Diego/München - Bitcoin ist auch nach der Pleite von MtGox, der grössten Börse für die virtuelle Währung, nicht tot: Der Kurs hat nach dem Absacken auf 400 Dollar kürzlich schon wieder 700 Dollar erreicht und neue Grossinvestoren gibt es offenbar auch.

9 Meldungen im Zusammenhang
Der US-Investmentfonds Falcon Global Capital will sogar die Bitcoins aufkaufen, die das FBI beim illegalen Bitcoin-Marktplatz Silk Road beschlagnahmt hatte. Das sind geschätzt 27'000 Bitcoins im Wert von momentan über 18 Mio. Dollar.

Vermögensverwalter skeptisch

Für Brett Stapper, Mitbegründer von Falcon Global Capital, ist der Fall von MtGox und anderen Bitcoin-Unternehmen kein Grund, nicht mehr auf die virtuelle Währung zu setzen. Er macht «schlechte Geschäftspraktiken» für ihre Misere verantwortlich, nicht Bitcoin selbst. Anders sieht das allerdings Gerd Häcker von der Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen. «Keiner kann die mathematischen Kalkulationen für die Berechnung der Bitcoins erklären. Sichere Börsen gibt es auch nicht», so der Experte gegenüber pressetext.

Auf dieser Basis könne er keine Anlageentscheidung treffen und so eben auch nicht das Vertrauen Anleger gewinnen. Jedoch schränkt er ein: «Die Gelddruckerei der Notenbanken ist auch nicht vertrauenserweckend. Wenn alle an den Bitcoin glauben würden, könnte er einen Wert bekommen.» Momentan sei es jedoch nur eine unsichere Wette auf das künftige Vertrauen der Menschheit. Stapper dagegen bemüht folgende Analogie zur Pleite der grössten Bitcoin-Börse MtGox: «Stellen Sie sich vor, Gmail würde schliessen. Würden wir dann sagen: 'Das Ende der E-Mail ist gekommen?' Sicher nicht.»

MtGox nicht stellvertrened für Branche

Laut Stapper darf man jedoch nicht eine private Firma mit einer ganzen Industrie in einen Topf stecken. «MtGox zum Beispiel begann als eine Plattform, um 'Magic: The Gathering'-Karten zu handeln, und ein paar Jahre später verwalten sie hunderte Mio. Dollar an Kundengeldern und werden zur Bitcoin-Börse Nummer eins. Wurden Sie zur Nummer eins, weil sie die Besten von allen waren? Nein, es war, weil sie die Ersten waren», sagt er gegenüber Business Insider.

Das sei ein Trend bei Innovationen: «Die schwachen, schlecht gemanagten Firmen, die es zunächst an die Spitze schaffen, werden untergehen und die gut geführten Firmen kämpfen dann gegeneinander um die Spitzenposition.» Momentan sind für Falcon Global Capital die Bitcoin-Handelsplätze aber ohnehin nicht das entscheidende Problem. Bis jetzt hat das FBI das Angebot zum Kauf in Höhe von 15 Prozent unter dem Marktwert noch nicht akzeptiert.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basingstoke - Die virtuelle Währung ... mehr lesen
Bitcoins: Die alternative Währung ist im Aufwärtstrend.
Die Peer-to-Peer-Kultur macht virtuelles Geld zur Zukunftswährung.
Medford - Die virtuelle Währung ... mehr lesen
Zürich/Bern - In der Schweiz es gibt ... mehr lesen
Die Bitcoin Suisse AG ist zuversichtlich, dass der Automat bald wieder zugänglich sei.
Bitcoins werden durch komplexe Rechenprozesse am Computer erzeugt.
Tokio - Die insolvente Bitcoin-Börse ... mehr lesen
San Diego - Mit Bitcoin-Trojanern werden weltweit zigtausende Computer zum ... mehr lesen
Durch Trojaner konnte auf Computern nach Bitcoins gesucht werden. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Tokio - Im vergangenen Jahr schoss der Bitcoin-Kurs in die Höhe, jetzt wirft der Zusammenbruch der grössten Bitcoin-Handelsbörse Mt.Gox einen Schatten auf die Digitalwährung. Der Chef von Mt.Gox räumt ein, dass Bitcoins verschwunden sein könnten. mehr lesen 
Der Kurs des Digitalgelds konnte sich trotz der ungewissen Lage etwas berappeln.
Tokio - Mt.Gox, die einst grösste ... mehr lesen
Die chinesische Regierung geht weiter gegen den Bitcoin vor - und schickt den Kurs des Digitalgelds auf Talfahrt. Am Dienstag fiel der Preis pro Bitcoin deutlich unter 700 Dollar. Erst vor wenigen Tagen hatte er auf einem Rekordhoch von 1203 Dollar markiert. mehr lesen 
Fracht auf dem Flughafen.
Fracht auf dem Flughafen.
Import Produzenten- und Importpreisindex im Januar 2024  15.02.2024 - Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise ist im Januar 2024 im Vergleich zum Vormonat um 0,5% gesunken und lag bei 106,7 Punkten (Dezember 2020 = 100). Besonders niedrige Preise wurden für Erdöl, Erdgas, Mineralölprodukte sowie Datenverarbeitungsgeräte, elektronische und optische Erzeugnisse verzeichnet. mehr lesen  
Publinews Die Paysafecard ist ein elektronisches Zahlungsmittel, das auf dem Prepaid-Prinzip basiert. Es ermöglicht Nutzern, online sicher und anonym ... mehr lesen  
Die Paysafecard bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die sie zu einer beliebten Wahl für Online-Zahlungen machen.
Kryptowährungen sind im Grunde genommen digitales Geld.
Publinews Stellen Sie sich eine Währung vor, die keine Banken, keine Papiergeldscheine und Münzen benötigt. ... mehr lesen  
Buchhaltung Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) hat ihren Jahresabschlussbericht für das Jahr 2023 vorgelegt und ... mehr lesen  
Bernerhof, Sitz des Staatssekretariat für internationale Finanzfragen SIF.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Besser dampfen als rauchen.
Publinews In einer Welt, in der die Gesundheitsrisiken des Tabakkonsums zunehmend ins Rampenlicht rücken, gewinnen ... mehr lesen
Ein entscheidender Vorteil von Budgetplanungssoftware liegt in ihrer Fähigkeit, viele manuelle Aufgaben zu automatisieren, um Zeit zu sparen.
Publinews Die Finanzverwaltung eines Unternehmens bildet das Fundament seines langfristigen Erfolgs. Von der ... mehr lesen
Skyline des europäischen Finanzzentrums London.
Publinews Das Jahr hat zwar gerade erst begonnen, doch schon heute kann in einigen Wirtschaftsbereichen mit einem besonders starken Wachstum gerechnet ... mehr lesen
Auf Social Media kann der/die User:in ganz einfach mit Marketing indoktriniert werden.
Publinews Social Media hat sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder effektiven Marketingstrategie entwickelt. Die ... mehr lesen
Die Inflation macht auch der Schweiz zu schaffen.
Publinews Die Zukunft der Schweizer Wirtschaft  Die Schweizer Wirtschaft gilt als besonders robust und widerstandsfähig. Das betrifft vor allem, aber nicht nur, den Finanzsektor. ... mehr lesen
Dank der Möglichkeit, auf Rechnung zu kaufen, geniessen Kunden im Online-Handel einen erhöhten Schutz vor Betrug.
Publinews Online-Shopping hat sich längst in unseren Alltag integriert. Was vor einigen Jahren noch eine Neuheit war, ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden: ... mehr lesen
Der Zürichsee ist nahezu 90 km² gross und ein Paradies für Wassersportler.
Publinews Die Firma Engel & Völkers ist den meisten Schweizern und Schweizerinnen ein Begriff. Das renommierte ... mehr lesen
dot.swiss Logo
Publinews Swiss Made im Internet mit der Domain .swiss  Imageboost für Startups und Gründer mit Swissness im Internet - mit der Internetendung .swiss mehr lesen
Gerade für Batterie-Anwendungen in Elektrofahrzeugen gilt Lithium für die nächsten 10 Jahre als konkurrenzlos.
Publinews Auf der ganzen Welt steigt die Nachfrage nach Lithium. Was macht den Rohstoff so begehrt und wie wird sich der Bedarf künftig entwickeln? mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich ist das meistbesuchte Museum der Schweiz.
Publinews Die Schweiz ist ein Land mit reicher Geschichte und Kultur, was sich auch in den zahlreichen Museen widerspiegelt. Es gibt mittlerweile mehr als 900 Museen über das ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
RHINE-RUHR 2025 Logo
21.02.2024
edel Logo
21.02.2024
21.02.2024
U LP STRENGTH Logo
21.02.2024
Obgemsa Logo
21.02.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 10°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Bern 7°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 9°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 8°C 11°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten