Peinliche Panne
Swisscom entschädigt Kunden mit Gutschein
publiziert: Mittwoch, 10. Nov 2010 / 11:11 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 10. Nov 2010 / 12:57 Uhr
Gutschrift von 10 Franken.
Gutschrift von 10 Franken.

Bern - Bei der Information zur Panne vom Dienstag ist nicht alles optimal gelaufen. Das räumte die Swisscom am Mittwoch ein. Sie zeigt sich aber kulant: Wer am Dienstag vergeblich versuchte, das Internet über ein mobiles Gerät zu nutzen, erhält 10 Franken Gutschrift.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Gutschrift sei ein Entgegenkommen, teilt Swisscom auf ihrer Website mit. Anspruch auf die Gutschrift hätten alle Kunden, die am Dienstag mit einem mobilen Gerät wie dem iPhone oder iPad auf das Internet zugriffen oder zugreifen wollten, wie Swisscom-Sprecher Carsten Roetz am Mittwoch sagte.

Wie viele Kunden die Gutschrift erhalten, konnte er nicht beziffern. Den Zugriff aufs Internet liessen alle Natel-Abos zu - und von denen zähle die Swisscom rund 5,6 Millionen. Es seien jedenfalls mehrere hunderttausend Kunden und somit koste die Aktion die Swisscom «einen Millionenbetrag». Stärker ins Gewicht falle aber der Imageschaden durch die Panne, sagte Roetz.

Kritik im Internet

Im Internet schlug die Störung hohe Wellen: Hunderte, wenn nicht tausende Menschen äusserten auf Internetplattformen und Sozialen Netzwerken wie Facebook ihren Unmut über den mehrstündigen Ausfall. Beschwerden gab es nicht nur, weil das Internet für private Zwecke ausfiel, auch Unternehmen waren in ihrem Betrieb beeinträchtigt.

Kritisiert wurde auch die späte Benachrichtigung über die Panne. Erst am Mittag hatte Swisscom auf ihrer Website eine Nachricht aufgeschaltet. Swisscom-Sprecher Roetz räumt Fehler ein: «Bei der Geschwindigkeit und der Konsistenz der Information an die Kunden können wir uns verbessern», sagte er. Er verweist aber auf den Störungsverlauf, der die Kommunikation erschwert habe.

Störung immer grösser

Angefangen habe alles mit einem Problem gegen 7.30 Uhr, und da seien erst wenige Kunden betroffen gewesen. Die Grossstörung sei erst nach 10 Uhr ausgebrochen, als der Neustart einer Datenbank zu weiteren Komplikationen führte. «Ab 10.30 Uhr informierten wir über Facebook und Twitter, ab der Mittagszeit auch auf der Website.»

Nebst der laufenden technischen Störungsanalyse überlegt sich Swisscom nach der Panne auch, wie sich die Kundeninformation verbessern lässt. Geprüft wird etwa das Versenden von SMS.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Bei zahlreichen Geschäftskunden der Swisscom ist am Dienstagmittag die ... mehr lesen
In Lausanne und Zürich funktionierten zeitweise die Bankomaten nicht mehr.
Der E-Mail-Verkehr war nicht beeinträchtigt.
Bern - Nach Angriffen auf die Websites der vier grossen politischen Parteien kämpft auch Swisscom gegen Hacker. Vorsorglich schaltete Swisscom den Zugang zur Aktualisierung von ... mehr lesen
Sunrise.
Zürich - Panne bei Sunrise: Seit ... mehr lesen
Bern - Wegen einer Panne sind ... mehr lesen
Blackberry.
Die professionelle SMS-Businesslösung
Immer daran denken, die Software der Smart Home-Geräte zu aktualisieren.
Immer daran denken, die Software der Smart Home-Geräte ...
Die Auswahl der Anbieter ist häufig entscheidend  Das immer wichtiger werdende Smart Home kann erhebliche Lücken beim Datenschutz aufweisen. Unterschiedliche Systeme setzen dabei verschiedene Schwerpunkte. Doch auch das Verhalten der User spielt eine wichtige Rolle. Denn die Datenschutzeinstellungen der Geräte und Anbieter können und sollten angepasst und kontrolliert werden. mehr lesen 
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, können die Schweiz auf dem Weg in Richtung ... mehr lesen
Jede 5G-Basisstation benötigt einen Glasfaseranschluss.
Publinews Schlechte Passwörter gehören zu den grössten Gefahrenquellen für die digitale Infrastruktur eines Unternehmens. Dennoch gibt es in vielen Unternehmen einen sehr leichtfertigen Umgang, der viele negative Auswirkung auf den Geschäftserfolg haben kann. mehr lesen  
Die Angriffe auf KMU werden im kommenden Jahr ebenso zunehmen, wie die auf Städte und Gemeinden.
Konzentration auf Ransomware begünstigt Angriffe auf weniger geschützte Bereiche  Jena - Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Strassenverkehrsamt keine Kfz zugelassen werden können oder Kliniken neue Patienten abweisen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Bank
Publinews Geld verdienen durch Trading  Börsenhandel für Privatpersonen ► Wie verdient man mit Trading Geld? ► Assets ✅ Strategien ✅ Risikoanalyse ✅ mehr lesen
Iphone
Publinews mobileup – elektronischen Geräten ein zweites Leben schenken  Wie lange besitzt du dein Smartphone schon? In der Schweiz werden unsere Handys zwischen zwei und drei Jahre verwendet, ehe sie ... mehr lesen
Auch die Psyche muss mit positiver Energie versorgt werden.
Publinews Im Laufe der Jahrzehnte sind trotz Verbesserung der medizinischen Möglichkeiten auch die Alternativen zur Förderung eines gesunden Lebensstils gestiegen. Das hat ... mehr lesen
Der Einzug von Künstlicher Intelligenz in alle Lebensbereiche wird unsere Gesellschaft verändern.
Publinews Die Arbeitswelt befindet im Wandel und in Zukunft stehen noch mehr Veränderungen an. Experten diskutieren Arbeitsreformen, die in den nächsten Jahren und Jahrzehnten eine ... mehr lesen
Kugelschreiber und Notizblöcke gehören aufgrund ihres hohen Nutzwerts zu den beliebten Werbeartikeln.
Publinews Produzierende Unternehmen und Dienstleister sind heutzutage mit einer grossen Konkurrenz konfrontiert. Daher braucht es gute Werbemassnahmen, um den Kunden präsent im ... mehr lesen
Solarenergie ist rentabel geworden, und zwar nicht nur auf dem eigenen Hausdach.
Publinews Weitreichende Veränderungen führen zu neuen Denkweisen. Weltweite Ereignisse haben in den letzten zwei Jahren unser Leben so nachhaltig verändert wie schon lange nicht mehr zuvor. mehr lesen
Luxusuhren
Publinews Gebrauchte Luxusuhren als Investment  Luxusuhren aus Schweizer Manufakturen eignen sich hervorragend als Anlageobjekte in Krisenzeiten. Was ist zu beachten? Jetzt lesen. mehr lesen
Nach 24 Stunden ist der Kleber fest. Eine Mutter wird anschliessend in die Platte geschoben und der Träger daran angeschraubt.
Publinews Plissees ohne Bohren lassen sich schnell und einfach ohne Löcher zu bohren anbringen. Eine tolle Alternative für Mietobjekte. Der Fensterrahmen wird nicht ... mehr lesen
Pexels
Publinews Wie Online-Shops durch Coupons profitieren  Kunden mögen Belohnungen und für diese zahlt der Anbieter. Trotzdem überwiegen für ihn meistens die Vorteile. Welche sind es und warum ist das so? ... mehr lesen
Unternehmen
Publinews Corporate Housekeeping für dein Unternehmen  Mindestens morgens und abends, manche auch am Mittag: Zähneputzen - wer tut es nicht? Aber was hat Zähneputzen mit Recht zu tun? Eigentlich gar ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
MAUIILA Logo
24.05.2022
24.05.2022
a mindful choice Logo
24.05.2022
SWISS ENERGY FORUM Logo
24.05.2022
AMAZONIA Logo
24.05.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 10°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 15°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten