Startup-Gründerinnen in den USA: die gleichen Probleme

publiziert: Donnerstag, 11. Sep 2008 / 08:27 Uhr / aktualisiert: Montag, 15. Sep 2008 / 17:22 Uhr

Die Zahlen und Fakten sagen es es: Firmengründerinnen sind mindestens so erfolgreich wie Gründer. Vor allem haben sie mehr Ausdauer und Durchhaltewillen. Und diese brauchen sie auch, denn namentlich bei der Suche nach Investoren sind sie nach wie vor im Nachteil – nicht nur in der Schweiz.

3 Meldungen im Zusammenhang
Den Blick auf die Situation in den USA ermöglichte ein Gespräch, das im Rahmen des Workshops venture leaders in Boston stattfand. 15 Gründerinnen und Expertinnen aus de Region Boston und fünf Schweizerinnen – neben KTI-Leiterin Ingrid Kissling die venture leaders Alexis Bosman, Bettina Ernst Patriza Fischer und Barbara Yersin – tauschten ihre Erfahrungen aus. Vor allem im Hightech-Breich ist die Zahl der Gründerinnen dies- wie jenseits des Atlantiks nach wie vor bescheiden.

Vorsichtiger beim Wachstum

Als einen möglichen Grund orteten die Gesprächsteilnehmerinnen die grössere Vorsicht und Bescheidenheit von Gründerinnen in Bezug auf die Wachstumserwartungen ihrer Startups. Was als Pragmatismus durchaus positiv sein kann, ist eben oft an der Grenze zur Angst vor dem Risiko!

Führungsschule Sport

Wie so oft kam auch in dieser Diskussion der Vergleich mit dem Sport zur Sprache: In den USA hat sich ein Gesetz sehr positiv ausgewirkt, das die Gleichberechtigung bei der Finanzierung der Sportteams an den Hochschulen verlangt.

Ausdauer als Vorteil

Dieses Gesetz habe es vielen Studentinnen ermöglicht, im Sport ihre Führungsqualitäten zu entwickeln. Bettina Ernst, Gründerin und frühere Athletin, ergänzte, dass die Frauen im sport auch mehr Ausdauer zeigen, was sich eigentlich als Vorteil auswirken müsste.

Nicht immer die Beste sein (müssen)

Ann Murray vom US-Unternehmen Dextrys glaubt, dass es den Frauen weniger liege, sich bei Suche nach Kapital permanent in den Vordergrund zu stellen und zu loben. Für Barbara Yersin ist es effektiv sehr wichtig, den (falschen) Gegensatz «Unternehmerin – Frau» zu überwinden und auch zu den Unterschieden zu stehen.

Spezielle Ausbildungen

Spezifische Ausbildungen für Frauen sind vor allem für die Amerikanrinnen eine weitere Möglichkeit, um mehr Frauen fürs Unternehmertum zu gewinnen. In den USA gibt es bereits ein (bisher einziges) MBA-Programm, das sich nur an Frauen richtet. Einen besonderen Stellenwert hat dabei hat die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Hinter dem Vorhang vorspielen

Wie konsequent in den USA Frauenförderung betrieben wird, zeigt das Beispiel der Anwärterinnen und Anwärter für Stellen in den amerikanischen Symphoniorchestern: Sie spielen hinter einem Vorhang, um geschlechtsspezifische Vorurteile auszuschalten.

Zu wenig Austausch unter Frauen

Alexis Bosman aus Genf fehlen auch die Möglichkeiten, sch unter Unternhemerinnen auszutauschen. Eine Feststellung, die zeigt, wie sich der Kreis schliesst: Wenn es mehr Unternehmerinnen gibt, wirkt sich das direkt auch auf die Zahl der künftigen Unternehmerinnen aus.

(ps/IFJ)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ihre Firma genial einfach gründen
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und ...
Boutiquen Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen Bild von edlen Kleidern und zufriedenen Kunden steckt viel harte Arbeit und akribische Planung. Bevor die Kasse klingelt, gilt es, zahlreiche Punkte zu beachten, von der Geschäftsidee bis zur Finanzierung. mehr lesen  
Publinews Verständnisvolle, klare und effektive Kommunikation ist das Fundament, auf dem erfolgreiche Geschäftsbeziehungen und Karrieren gebaut werden. Ob in ... mehr lesen  
Verbessern Sie Ihren Schreibstil.
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten die Schweizer Wirtschaft am Leben.
Struktur der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Schweiz im Jahr 2021  Die Schweizer Wirtschaft wird von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) getragen. Im Jahr 2021 boten die KMU rund 3,1 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz. Das sind ... mehr lesen  
Statistik der Unternehmensdemografie (UDEMO)  In der Schweiz wurden im Jahr 2020 insgesamt 40'188 Unternehmen neu gegründet. Dies entspricht 7,1% aller in diesem Jahr aktiven Unternehmen. Die grosse Mehrheit dieser «ex ... mehr lesen
Ein Jahr nach ihrer Gründung waren 93,7% der Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten weiterhin aktiv, nach fünf Jahren waren es noch 63,6%.
Titel Forum Teaser
Internationales Super-Wahljahr 2024.
DOSSIER Social Media Wahl-Manipulationen mit KI werden dieses Jahr zum Problem Während die USA und andere Länder ...
 
News
         
Besser dampfen als rauchen.
Publinews In einer Welt, in der die Gesundheitsrisiken des Tabakkonsums zunehmend ins Rampenlicht rücken, gewinnen ... mehr lesen
Ein entscheidender Vorteil von Budgetplanungssoftware liegt in ihrer Fähigkeit, viele manuelle Aufgaben zu automatisieren, um Zeit zu sparen.
Publinews Die Finanzverwaltung eines Unternehmens bildet das Fundament seines langfristigen Erfolgs. Von der ... mehr lesen
Skyline des europäischen Finanzzentrums London.
Publinews Das Jahr hat zwar gerade erst begonnen, doch schon heute kann in einigen Wirtschaftsbereichen mit einem besonders starken Wachstum gerechnet ... mehr lesen
Auf Social Media kann der/die User:in ganz einfach mit Marketing indoktriniert werden.
Publinews Social Media hat sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder effektiven Marketingstrategie entwickelt. Die ... mehr lesen
Die Inflation macht auch der Schweiz zu schaffen.
Publinews Die Zukunft der Schweizer Wirtschaft  Die Schweizer Wirtschaft gilt als besonders robust und widerstandsfähig. Das betrifft vor allem, aber nicht nur, den Finanzsektor. ... mehr lesen
Dank der Möglichkeit, auf Rechnung zu kaufen, geniessen Kunden im Online-Handel einen erhöhten Schutz vor Betrug.
Publinews Online-Shopping hat sich längst in unseren Alltag integriert. Was vor einigen Jahren noch eine Neuheit war, ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden: ... mehr lesen
Der Zürichsee ist nahezu 90 km² gross und ein Paradies für Wassersportler.
Publinews Die Firma Engel & Völkers ist den meisten Schweizern und Schweizerinnen ein Begriff. Das renommierte ... mehr lesen
dot.swiss Logo
Publinews Swiss Made im Internet mit der Domain .swiss  Imageboost für Startups und Gründer mit Swissness im Internet - mit der Internetendung .swiss mehr lesen
Gerade für Batterie-Anwendungen in Elektrofahrzeugen gilt Lithium für die nächsten 10 Jahre als konkurrenzlos.
Publinews Auf der ganzen Welt steigt die Nachfrage nach Lithium. Was macht den Rohstoff so begehrt und wie wird sich der Bedarf künftig entwickeln? mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich ist das meistbesuchte Museum der Schweiz.
Publinews Die Schweiz ist ein Land mit reicher Geschichte und Kultur, was sich auch in den zahlreichen Museen widerspiegelt. Es gibt mittlerweile mehr als 900 Museen über das ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
CHEESEFOOD Logo
20.02.2024
ayurveda room Logo
20.02.2024
yoga room Logo
20.02.2024
onlineyoga.ch Logo
20.02.2024
sasaki Logo
20.02.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 12°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 0°C 9°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass sonnig
Luzern 1°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten