So bewirbt man sich richtig

So bewirbt man sich richtig

publiziert: Donnerstag, 10. Mrz 2022 / 14:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 14. Mrz 2022 / 15:18 Uhr
Bewerbungsgespräch
Bewerbungsgespräch

Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?

Bewerbung 2022 - Trends und nützliche Tipps

Wer mit seiner Bewerbung Erfolg haben möchte, sollte seinen Mehrwert für das Unternehmen und seine Alleinstellungsmerkmale überzeugend präsentieren. Dies gilt besonders für Berufe mit einem gehobenen Qualifikationsniveau. Zu den Persönlichkeitsmerkmalen, die Recruiter besonders wichtig sind, gehören Engagement und Motivation. Darüber hinaus sollten Bewerber die Trends bei der Bewerbung in diesem Jahr beachten. Welche Trends sind 2022 besonders wichtig?

CV-Parsing bei Lebensläufen

Immer mehr Unternehmen nutzen für das Auslesen von Lebensläufen CV-Parsing. Bei diesem Analyseverfahren werden die wichtigsten Schlagwörter und Informationen des Bewerbers gespeichert und in das Bewerbermanagementsystem übertragen, damit diese auf Abruf bereit sind. Die Lebenslaufanalyse funktioniert semantisch und mithilfe künstlicher Intelligenz. Im Gegenzug sollten Bewerber darauf achten, dass sie dem System die Auslese sämtlicher wichtiger Informationen erlauben und dieses so bedienen, dass der eigene Lebenslauf möglichst oft für den Recruiter sichtbar wird. Vorlagen für Lebensläufe können dabei helfen, sich optimal auf die Maschine einzustellen.

Die Rolle der sozialen Medien für Bewerbung und Recruiting

Als Facebook im Februar 2004 gegründet wurde, wurde die Plattform zunächst für das Privatleben genutzt. Hier verlebten die Menschen gern ihre Freizeit. Heute hingegen kann von einer strikten Trennung zwischen Arbeit und Freizeit keine Rede mehr sein. Dies liegt nicht nur daran, dass Unternehmen selbst Facebook und andere soziale Medien immer stärker für ihr Geschäft nutzen, sondern auch daran, dass sie sich vom sozialen Auftritt möglicher Bewerber ein Bild machen. Wie man sich auf Facebook gibt und präsentiert, das hat Auswirkungen auf zukünftige Arbeitgeber, dies gilt es immer im Hinterkopf zu behalten. Immer mehr Recruiter und Headhunter sprechen Bewerber sogar auf den sozialen Medien an, um sie für ihr Unternehmen zu gewinnen.

Xing und LinkedIn

Hinzu kommt, dass es heute eine Reihe von beruflichen Netzwerken gibt, die ausschliesslich für die eigene Karriere genutzt werden. Diese werden noch systematischer von Recruitern und Headhuntern nach interessanten Kandidaten als die allgemeinen sozialen Medien abgesucht. Xing und LinkedIn sind hier an erster Stelle genannt, und wie man sich dort präsentiert, dies hat starke Auswirkungen auf seine Sichtbarkeit für Unternehmen. Zudem lassen sich Xing und LinkedIn wunderbar dazu nutzen, um sich ein Netzwerk mit Personen aufzubauen, die in derselben Branche wie man selbst aktiv sind. Mit Workship gibt es sogar ein anonymes soziales Netzwerk, um zu vermeiden, dass die Wechselbereitschaft im derzeitigen Unternehmen auffällt. Auf diese Weise sichert man sich das Standbein, wenn es mit dem angestrebten Wechsel nicht klappt.

Innovation Bewerbungsvideo

Videos spielen als Content eine immer wichtigere Rolle. Dies lässt sich am Siegeszug von Instagram und Tiktok beobachten, aber auch am Vorgehen von Facebook, Videocontent immer mehr zu unterstützen. Zwar hat die Bewerbung mit einem Video derzeit noch eine Nischenrolle in Unternehmen. Aber 90 % aller Unternehmer gaben in einer Umfrage an, sich kurze Videos zumindest anzusehen. Trendforscher rechnen damit, dass sich der Trend verstärkt. Aktuell gelten Videobewerbungen noch als innovativ und bieten die Chance, aus dem Bewerberpool herauszuragen.

Mobile Recruiting

Passend zum Zeitgeist, in dem alles möglichst schnell zu gehen hat, nimmt das Mobile Recruiting als Bewerbungsmöglichkeit zu. Es reicht, die für die Bewerbungsform in der App implementierten Funktionen zu nutzen, einen Bewerbungslauf anzulegen, ein Foto zu schicken und Bewerbungsdokumente abzusenden. Bei der «Bewerbung to go» ist die Bewerbung schon nach wenigen Minuten im System des Unternehmers eingespeist.

Recruitainment

Die Industrie 4.0 macht allen herkömmlichen und tradierten Strukturen zunehmend den Garaus. Dies mag manche erschrecken, bietet aber auch Chancen. Beim Recruitainment ist das neue Denken besonders auffällig. Das Kofferwort setzt sich aus den Begriffen Recruiting und Entertainment zusammen. Gemeint ist also eine betont spielerisch daherkommende und auf Unterhaltung setzende Bewerbungsmethode. Typische Anwendungen von Recruitainment sind Wettbewerbe, Spiele und Quizzes, Video-Interviews, Assessment-Center, Workshops und andere Events. Das, was sich als Spiel verpackt, sollte allerdings sehr ernst genommen werden. Recruiter werten nämlich das eigene Auftreten penibel aus. Vor allem sind sie daran interessiert, den Bewerber als Persönlichkeit in lebensnahen Situationen zu erleben, um zu ergründen, ob dieser zum Unternehmen passt.

(Sina Baumberger/IFJ)

Ihre Firma genial einfach gründen
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein Handdesinfektionsmittel mit mehrstündiger Schutzwirkung entwickelt.
Disigel ist ein von Innosuisse gefördertes Projekt, das ein ...
Bern - Innosuisse untersucht seit Anfang 2021 mit einem systematischen Monitoring die Wirkung der unterstützten Innovationsprojekte auf die Unternehmen. mehr lesen 
Publinews Möchten Sie sich als Buchhalter selbstständig machen? Dann sollten Sie weiterlesen. Buchhalter sind heute sehr gefragt. Ihre ... mehr lesen  
Wenn Sie Geld sparen möchten, ist es besser, zuhause ein Home Office einzurichten.
Bern - Innosuisse hat 2021 die neue Flagship Initiative lanciert. Mit dieser Förderinitiative will die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung systemischen Innovationen, die für aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Schweiz zentral sind, Anschub geben. In der ersten Ausschreibung hat Innosuisse fünfzehn Gesuche bewilligt. mehr lesen  
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
         
Wer will, kann beim Urlaub Geld sparen.
Publinews Da die Preise für Dinge, die man im Alltag benötigt, ständig zu steigen scheinen, bleibt bei den meisten immer weniger in der Urlaubskasse übrig. mehr lesen
Authentische Infomappen FLYERALARM
Publinews 6 Tipps für authentische Infomappen  Ob auf dem Hotelzimmer, am Messestand, am Empfangstresen im Foyer, im Konferenzraum oder im direkten Kundengespräch - Infomappen sind ein wichtiges ... mehr lesen
Berufe im Gesundheitswesen sind stressintensiv und gehen mit hoher physischer Belastung einher.
Publinews Dem Schweizer Gesundheitswesen mangelt es an Fachkräften. Es fehlt der Leitfaden für junge Absolventen und Menschen, die sich umorientieren ... mehr lesen
PostFinance
Publinews Aktuelle Studie zum Gründermarkt Schweiz  Als wichtige Partnerin von Firmengründern und Start-ups setzt sich PostFinance für die Interessen von Gründerinnen und Gründern ein. Deshalb hat ... mehr lesen
Aktienkurse
Publinews Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um an der Börse einzusteigen?  Der Aktienmarkt hat eine fantastische Langzeitbilanz. Trotz mehrerer grosser Crashs, Baissen und Rezessionen haben Investitionen ... mehr lesen
Augmented Reality
Publinews Ein Start-up mischt mit AR die Baubranche auf  Mixed-Reality-Anwendungen machen es möglich, deutlich produktiver zu arbeiten. Das Schweizer Start-up Builcon zeigt, wie es geht - und setzt ... mehr lesen
Wer keinen Online-Shop betreibt, hat heutzutage nicht nur weniger Umsatz, er verliert unter Umständen auch Kunden.
Publinews Konsumverhalten ist ein wichtiger Punkt in einem Land wie Deutschland, in dem das Wirtschaftssystem auf Angebot und Nachfrage basiert. ... mehr lesen
Elektroauto, Elektromobilität
Publinews Warum sich der Umstieg auf Elektromobilität nachhaltig lohnen kann  Der vollständige Umstieg auf Elektromobilität ist in einigen Ländern bereits auf den Weg gebracht und die meisten ... mehr lesen
Viele Arbeitnehmer bereiten ihr Essen für's Zmittag vor.
Publinews Immer mehr Firmenchefs erkennen die Notwendigkeit von gesunder Ernährung und dem Zusammenhang mit höherer Produktivität im Betrieb. Dass gesunde ... mehr lesen
Wie finanziert man eine Immobilie?
Publinews Der Erwerb einer Immobilie ist Ihr Herzensprojekt, und Sie wissen nicht, wie Sie es angehen sollen. Tatsächlich können nur wenige ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.11.2022
28.11.2022
ortho doc Praxis für Hüft- & Kniechirurgie Logo
28.11.2022
Sweet PUFFS Logo
28.11.2022
28.11.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Basel 7°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
St. Gallen 5°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Bern 5°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 6°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Genf 5°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten