«Blick»-Chefredaktor wirft das Handtuch

Ralph Grosse-Bley geht nach vier Jahren

publiziert: Donnerstag, 7. Feb 2013 / 11:21 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 7. Feb 2013 / 21:58 Uhr
«Blick»-Chefredaktor Ralph Grosse-Bley wirft das Handtuch.
«Blick»-Chefredaktor Ralph Grosse-Bley wirft das Handtuch.

Zürich - «Blick»-Chefredaktor Ralph Grosse-Bley wirft das Handtuch. Grund sind «unterschiedliche Auffassungen über die Weiterentwicklung und Organisation des Newsrooms der Blick-Gruppe», wie der Ringier-Verlag am Donnerstag mitteilte. Auch Stellvertreter Clemens Studer verlässt die «Blick»-Chefredaktion.

3 Meldungen im Zusammenhang
Interimistisch übernimmt Andrea Bleicher die Redaktionsleitung. Sie ist die erste Frau an der Spitze der «Blick»-Redaktion. Sie war bisher stellvertretende Chefredaktorin und Ressortleiterin News im Newsroom der Blick-Gruppe. Vorsitzender der Chefredaktoren der Blick-Gruppe wird Rolf Cavalli.

Grosse-Bley leitete den «Blick» seit Juli 2009. Ab Juni 2011 war er Vorsitzender der Chefredaktoren der Blick-Gruppe. Die Trennung erfolge «in bestem Einvernehmen», schreibt der Ringier-Verlag. Grosse-Bley habe den «Blick» als Chefredaktor «zurück zum Kern der Marke» geführt, wird Ringier-Konzernchef Marc Walder in der Mitteilung zitiert.

Über Borer-Affäre gestolpert

Der 53-jährige Deutsche hatte seine journalistische Karriere 1988 bei der «Rhein-Zeitung» begonnen und arbeitete danach für die «Bild-Zeitung» und war Chefredaktor von Radio 100.6 in Berlin.

Ein erstes Engagement bei Ringier hatte Grosse-Bley 2001/2002 als stellvertretender Chefredaktor des «SonntagsBlick». Nach der «Affäre Ringier-Borer» musste er 2002 den Ringier-Verlag verlassen. Seine Frau, die Berliner Korrespondentin Alexandra Würzbach, hatte im «SonntagsBlick» über eine angebliche Liebesbeziehung des damaligen Schweizer Botschafters Thomas Borer mit einer Visagistin geschrieben.

Borer kehrte darauf in die Schweiz zurück, der Ringier-Verlag entschuldigte sich für die Berichterstattung und zahlte eine Entschädigungssumme. Grosse-Bley kehrte zur «Bild-Zeitung» nach Deutschland zurück.

Anfang 2009 wurde er wieder in die «Blick»-Chefredaktion berufen. Ab Juli 2009 leitete er die Boulveard-Zeitung interimistisch und im März 2010 wurde er offiziell «Blick»-Chefredaktor.

Gleichzeitig mit Grosse-Bley verlässt der 46-jährige Clemens Studer den «Blick». Er war in den letzten zwölf Jahren zunächst als Produzent, dann als Nachrichtenchef, Politik-Chef, Blattmacher und seit Oktober 2010 als stellvertretender Chefredaktor für den «Blick» tätig.

Erstmals eine Chefin

Die neue Interims-Chefin Andrea Bleicher ist 39 Jahre alt und gelernte Buchhändlerin. Nach ihrer Ausbildung an der Ringier-Journalistenschule (1997/98) arbeitete sie als «Blick»-Reporterin, als Redaktorin und Blattmacherin für die Gratiszeitungen «20 Minuten» und «Metropol» sowie als Inlandredaktorin der «SonntagsZeitung».

Anfang Mai 2010 übernahm Bleicher die Leitung des Nachrichtenressorts des «Blick». Vor drei Jahren wurde sie Ressortleiterin News im Blick-Newsroom und im letzten Herbst stellvertretende Chefredaktorin.

(hä/sda)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - René Lüchinger wird ... mehr lesen
René Lüchinger.
Der Umsatz im Jahr 2012 betrug 1,087 Mrd. Franken.
Zürich - Nachdem Ringier im Jahr ... mehr lesen
Zürich - Ralph Grosse-Bley ist ab ... mehr lesen
Ralph Grosse-Bley ist ab sofort der neue Chefredaktor des «Blick».
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die Haut nicht regenerieren und die Dermis fällt ein wie bei alten Menschen.
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die ...
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Publinews Network-Marketing - oft als strukturierter Vertrieb oder Multi-Level ... mehr lesen  
Für enthusiastische Personen, die über ein gutes Netzwerk verfügen und gerne mit anderen Menschen interagieren, kann Network-Marketing eine spannende Herausforderung sein.
Wir stecken gerade erst am Anfang der digitalen Revolution.
Publinews Die meisten von uns sind alt genug, um sich daran zu erinnern, wie es war, ins Internetcafe zu gehen, ... mehr lesen  
KI öffnet eine Goldgrube für die Musikindustrie  Die genaue Vorhersage von Hits war schon immer eine schwierige Aufgabe, da herkömmliche Methoden auf der Analyse von Liedelementen aus grossen ... mehr lesen  
Die Algorithmen müssen neu geschrieben werden.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Mobile Payment ist bequem, schnell und spart Zeit an der Kasse.
Publinews Mobile Payment und digitale Wallets liegen voll im Trend. Immer mehr Verbraucher schätzen die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens ... mehr lesen
Mit der Bahn kann man die spektakuläre Landschaft einfach geniessen.
Publinews Bei vielen Weltenbummlern steht die Schweiz hoch im Kurs - aus gutem Grund. Outdoor-Fans kommen in dem facettenreichen Naturreiseziel auf ihre Kosten. Doch auch ... mehr lesen
Gold ist krisensicher und übersteht Marktturbulenzen.
Publinews Gold ist ein heiss begehrtes Edelmetall ? ob als Schmuck, Uhr oder Dekoelement. Als Investment ist Gold ebenfalls beliebt. Auch wenn es als relativ sichere Geldanlage ... mehr lesen
Paysafecard - sichere Bezahlform und Schutz vor Schuldenfalle!
Publinews Online-Shopping hat in den Jahren der Epidemie viele Freunde gefunden und erfreut sich steigender Beliebtheit. Die Verbraucher bestellen die Waren und ... mehr lesen
Ein modernes Badezimmer.
Publinews Hohe Wände und Stuck an der Decke sind für viele äusserst reizvoll, Wand- und Bodenfliesen, aber auch Badewanne oder Dusche dürfen im Bad dagegen gerne etwas moderner ... mehr lesen
Hat man finanzielle Probleme, ist es höchste Zeit, für eine Senkung der monatlichen Belastungen zu sorgen.
Publinews Die unbezahlten Rechnungen türmen sich, die Gläubiger machen Druck und Sie wissen einfach nicht mehr, wie Sie die offenen Forderungen noch bezahlen ... mehr lesen
Solarmodule bieten eine autarke Energiequelle, die unabhängig von der Infrastruktur des Stromnetzes funktioniert.
Publinews Die Telekommunikationsbranche steht vor einer bedeutenden Herausforderung: die Versorgung von Mobilfunkmasten mit ... mehr lesen
Powder Brows.
Publinews Im dynamischen Kosmetiksektor sind stetige Anpassungen und Innovationen unerlässlich, um den Ansprüchen der Kunden ... mehr lesen
Volvo EX30
Publinews HYRA Ein Volvo flexibel im Abo.  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen unverzichtbar, aber statt Kauf oder Leasing bietet HYRA von Volvo eine flexiblere Option. Es ist die ... mehr lesen
Customer Experience (CX).
Publinews Eine gute Customer Experience - kurz CX - ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Denn: Positive ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
xilin Logo
19.07.2024
L-RAICA Logo
19.07.2024
BORIAGE Logo
19.07.2024
19.07.2024
BOBST CERTIFIED BOBST CERTIFIED BOBST CERTIFIED Logo
19.07.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 19°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 20°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 18°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 18°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 19°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 19°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 20°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten