Privilegierte Forderungen der Swissair-Gläubiger gedeckt

publiziert: Samstag, 25. Aug 2007 / 11:42 Uhr / aktualisiert: Samstag, 25. Aug 2007 / 12:01 Uhr

Küsnacht - In der Nachlassliquidation der untergegangenen Swissair steht nun fest, dass die privilegierten Forderungen vollständig gedeckt sind. Der Swissair-Liquidator prüft zudem, ob auch die Drittklass-Gläubiger eine erste Abschlagszahlung erhalten werden.

Die Swissair-Angestellten erhalten eine 100-prozentige Nachlassdividende.
Die Swissair-Angestellten erhalten eine 100-prozentige Nachlassdividende.
5 Meldungen im Zusammenhang
In seinem Zirkular an die Gläubiger der Swissair hält Liquidator Karl Wüthrich fest, dass die privilegierten Forderungen vollständig gedeckt sind. Die Gläubiger der ersten und zweiten Klasse - das sind vor allem die ehemaligen Angestellten und die Sozialversicherungen - erhalten damit eine 100-prozentige Nachlassdividende.

Noch sind 177 Klagen von Gläubigern erster Klasse über insgesamt 30,6 Mio. Fr. hängig. Eine Klage wurde anerkannt, drei erledigten sich durch Rückzug.

Darunter befindet sich auch jene der Allgemeinen Pensionskasse (APK) der SAirGroup über 676,4 Mio. Franken. Die APK zog aufgrund eines Bundesgerichtsurteils die Klage zurück.

10,4 Prozent für Drittklassgläubiger

Von den Ansprüchen der Gläubiger der dritten Klasse sind bislang Forderungen in der Höhe von rund 3 Mrd. Fr. zugelassen. Laut Liquidator ergibt sich daraus eine Nachlassdividende von maximal 10,4 Prozent, sofern alle eingereichten Kollokationsklagen abgewehrt werden können und nur 60 Prozent der ausgesetzten Forderungen anerkannt werden müssen.

Im schlechtesten Fall beläuft sich die Nachlassdividende für Drittklass-Gläubiger auf 2,9 Prozent. Voraussetzung dafür wären die Gutheissung aller Klagen und die Anerkennung aller ausgesetzten Forderungen. Noch sind 44 Klagen über 8,3 Mrd. Fr. beim Bezirksgericht Bülach hängig. Ursprünglich angemeldet wurden Forderungen über 27,3 Mrd. Franken.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Gläubiger der SAirGroup ... mehr lesen
Karl Wüthrich kündigte weitere Zahlungen an.
Die anerkannten Forderungen der ersten und zweiten Klasse werden vollständig ausbezahlt.
Küsnacht - Die Gläubiger der zusammengebrochenen Swissair sollen im Frühjahr 2008 erstmals Geld aus dem Nachlass erhalten. Dies teilte der Liquidator der Fluggesellschaft nach Erledigung ... mehr lesen
Zürich - Alle anerkannten Gläubiger der Swissair-Gruppe dürfen in den nächsten Monaten mit ersten Zahlungen rechnen. Die zivilrechtliche Aufarbeitung der Firmenpleite dürfte laut Liquidator Karl Wüthrich aber noch «einige Zeit» in Anspruch nehmen. mehr lesen 
Laut Karl Wüthrich waren die Angeklagten für den Swissair-Zusammenbruch verantwortlich.
Bülach - Der Swissair-Liquidator Karl Wüthrich unterstützt im Swissair-Prozess die Strafanträge der Zürcher Staatsanwaltschaft. Die Angeklagten seien mit der sanierungsbedürftigen ... mehr lesen
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Mehr Flüge  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im April deutlich weniger Passagiere als im Vorjahr befördert. Das Minus lag bei 2,6 Prozent. In absoluten Zahlen kam die Schweizer Vorzeige-Airline auf 1,4 Millionen Passiere. mehr lesen 
Flugpassagiere brauchen Geduld  Zürich/Genf/Basel/Bern - Zehntausende Flugpassagiere von und nach Deutschland brauchen am ... mehr lesen  
Schon 2015 hatten Streiks vielen Passagieren von und nach Deutschland zugesetzt.
Die Swiss fliegt als erste Fluggesellschaft mit dem CS 100.
Erste Fluggesellschaft  Bern - Das mit viel Spannung erwartete ... mehr lesen  
Schwacher März  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat zwischen Januar und März zwar mehr Flüge angeboten als vor einem Jahr. Dennoch hat sie nur 3,498 Millionen Passagiere befördert. Das ist 1 Prozent weniger als im ersten Quartal 2015. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Wer will, kann beim Urlaub Geld sparen.
Publinews Da die Preise für Dinge, die man im Alltag benötigt, ständig zu steigen scheinen, bleibt bei den meisten immer weniger in der Urlaubskasse übrig. mehr lesen
Authentische Infomappen FLYERALARM
Publinews 6 Tipps für authentische Infomappen  Ob auf dem Hotelzimmer, am Messestand, am Empfangstresen im Foyer, im Konferenzraum oder im direkten Kundengespräch - Infomappen sind ein wichtiges ... mehr lesen
Berufe im Gesundheitswesen sind stressintensiv und gehen mit hoher physischer Belastung einher.
Publinews Dem Schweizer Gesundheitswesen mangelt es an Fachkräften. Es fehlt der Leitfaden für junge Absolventen und Menschen, die sich umorientieren ... mehr lesen
PostFinance
Publinews Aktuelle Studie zum Gründermarkt Schweiz  Als wichtige Partnerin von Firmengründern und Start-ups setzt sich PostFinance für die Interessen von Gründerinnen und Gründern ein. Deshalb hat ... mehr lesen
Aktienkurse
Publinews Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um an der Börse einzusteigen?  Der Aktienmarkt hat eine fantastische Langzeitbilanz. Trotz mehrerer grosser Crashs, Baissen und Rezessionen haben Investitionen ... mehr lesen
Augmented Reality
Publinews Ein Start-up mischt mit AR die Baubranche auf  Mixed-Reality-Anwendungen machen es möglich, deutlich produktiver zu arbeiten. Das Schweizer Start-up Builcon zeigt, wie es geht - und setzt ... mehr lesen
Wer keinen Online-Shop betreibt, hat heutzutage nicht nur weniger Umsatz, er verliert unter Umständen auch Kunden.
Publinews Konsumverhalten ist ein wichtiger Punkt in einem Land wie Deutschland, in dem das Wirtschaftssystem auf Angebot und Nachfrage basiert. ... mehr lesen
Elektroauto, Elektromobilität
Publinews Warum sich der Umstieg auf Elektromobilität nachhaltig lohnen kann  Der vollständige Umstieg auf Elektromobilität ist in einigen Ländern bereits auf den Weg gebracht und die meisten ... mehr lesen
Viele Arbeitnehmer bereiten ihr Essen für's Zmittag vor.
Publinews Immer mehr Firmenchefs erkennen die Notwendigkeit von gesunder Ernährung und dem Zusammenhang mit höherer Produktivität im Betrieb. Dass gesunde ... mehr lesen
Wie finanziert man eine Immobilie?
Publinews Der Erwerb einer Immobilie ist Ihr Herzensprojekt, und Sie wissen nicht, wie Sie es angehen sollen. Tatsächlich können nur wenige ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.11.2022
24.11.2022
REMNEX Building the Future Logo
24.11.2022
REMNEX Logo
24.11.2022
FIDUCIARIIIS Logo
24.11.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St. Gallen -1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Bern 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten