Prepaid-Tarif von yallo wird günstiger

publiziert: Sonntag, 1. Aug 2010 / 14:12 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 1. Aug 2010 / 14:28 Uhr
Für eine SMS in alle in- und ausländischen Mobilfunknetze berechnet yallo immer 10 Rappen.
Für eine SMS in alle in- und ausländischen Mobilfunknetze berechnet yallo immer 10 Rappen.

Der Mobilfunk-Anbieter yallo hat seinen Prepaid-Tarif überarbeitet. Gespräche ins Schweizer Festnetz schlagen jetzt mit 25 Rappen pro Minute zu Buche, vormals verlangte yallo 35 Rappen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Darüber hinaus senkt der Mobilfunkanbieter die Minutenpreise zu diversen Zielen im Ausland, so dass jetzt im günstigsten Fall die Gesprächsminute auf Festnetz-Anschlüsse jenseits der Landesgrenzen mit 15 Rappen zu Buche schlägt. In ausländische Mobilfunknetze verlangt yallo für Länder aus der Gruppe 1 minütlich 25 Rappen. Dazu passt auch, dass yallo sein Tarifzonenmodell überarbeitet hat, so dass jetzt Ziele in 35 statt zuvor 18 Ländern in die günstigste Gruppe fallen.

Neue Tarifzone 1 deckt vor allem Europa ab

Die Länder in der günstigsten Gruppe lauten wie folgt: Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Spanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegovina, Brasilien, Dänemark, Finnland, Griechenland, Grossbritannien, Irland, Kanada, Kosovo, Kroatien, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, San Marino, Schweden, Serbien, Slowakei, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, USA (inkl. Alaska und Hawaii) und Vatikan. Eine Besonderheit gilt allerdings grundsätzlich: In Kanada und den USA gilt der Festnetztarif auch für Anrufe in die Mobilfunknetze.

SMS kostet weltweit 10 Rappen

Somit deckt die neue Tarifstruktur einen Grossteil Europas sowie Nordamerika ab. Andere Ziele sind allerdings teurer: In der Gruppe 2 (Beispiele: China, Russland) verlangt yallo 25 Rappen ins Festnetz und 35 Rappen ins Mobilfunknetz, in der Gruppe 3 (Beispiel: Argentinien, Südafrika) einheitlich 55 Rappen, die Gruppe 4 (sonstige Länder) schlägt mit 1.55 Franken zu Buche. Für eine SMS in alle in- und ausländischen Mobilfunknetze berechnet yallo immer 10 Rappen.

(Lars Hessling/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach gut eineinhalb Jahren hat der ... mehr lesen
Yallo senkt Kosten für Handy-Gespräche ins Ausland.
Immer mehr Kunden wünschten drei oder mehr SIM-Karten für eine Mobilfunknummer. (Symbolbild)
Der Anteil der Prepaid-Nutzung im ... mehr lesen
Im Netz der Swisscom Mobile startet ... mehr lesen
Die SIM-Karten und Aufladungen sind bei Naville, Relay und Kiosk zu haben.
Nur gerade 4 Prozent der Handykunden telefonierten mit dem für sie günstigsten Produkt. (Symbolbild)
Zürich - Treue hat ihren Preis: Mit einem Wechsel zu einem günstigeren Mobilfunkanbieter liessen sich in der Schweiz fast 2 Mrd. Fr. sparen. Doch die Schweizer halten an ihrem Anbieter und dem ... mehr lesen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Jede 5G-Basisstation benötigt einen Glasfaseranschluss.
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, können die Schweiz auf dem Weg in Richtung ... mehr lesen  
Publinews Schlechte Passwörter gehören zu den grössten Gefahrenquellen für die digitale Infrastruktur eines Unternehmens. Dennoch ... mehr lesen  
Bei Passwörtern gilt, dass niemals dasselbe Passwort für unterschiedliche Zugänge verwendet werden darf.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Wer will, kann beim Urlaub Geld sparen.
Publinews Da die Preise für Dinge, die man im Alltag benötigt, ständig zu steigen scheinen, bleibt bei den meisten immer weniger in der Urlaubskasse übrig. mehr lesen
Authentische Infomappen FLYERALARM
Publinews 6 Tipps für authentische Infomappen  Ob auf dem Hotelzimmer, am Messestand, am Empfangstresen im Foyer, im Konferenzraum oder im direkten Kundengespräch - Infomappen sind ein wichtiges ... mehr lesen
Berufe im Gesundheitswesen sind stressintensiv und gehen mit hoher physischer Belastung einher.
Publinews Dem Schweizer Gesundheitswesen mangelt es an Fachkräften. Es fehlt der Leitfaden für junge Absolventen und Menschen, die sich umorientieren ... mehr lesen
PostFinance
Publinews Aktuelle Studie zum Gründermarkt Schweiz  Als wichtige Partnerin von Firmengründern und Start-ups setzt sich PostFinance für die Interessen von Gründerinnen und Gründern ein. Deshalb hat ... mehr lesen
Aktienkurse
Publinews Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um an der Börse einzusteigen?  Der Aktienmarkt hat eine fantastische Langzeitbilanz. Trotz mehrerer grosser Crashs, Baissen und Rezessionen haben Investitionen ... mehr lesen
Augmented Reality
Publinews Ein Start-up mischt mit AR die Baubranche auf  Mixed-Reality-Anwendungen machen es möglich, deutlich produktiver zu arbeiten. Das Schweizer Start-up Builcon zeigt, wie es geht - und setzt ... mehr lesen
Wer keinen Online-Shop betreibt, hat heutzutage nicht nur weniger Umsatz, er verliert unter Umständen auch Kunden.
Publinews Konsumverhalten ist ein wichtiger Punkt in einem Land wie Deutschland, in dem das Wirtschaftssystem auf Angebot und Nachfrage basiert. ... mehr lesen
Elektroauto, Elektromobilität
Publinews Warum sich der Umstieg auf Elektromobilität nachhaltig lohnen kann  Der vollständige Umstieg auf Elektromobilität ist in einigen Ländern bereits auf den Weg gebracht und die meisten ... mehr lesen
Viele Arbeitnehmer bereiten ihr Essen für's Zmittag vor.
Publinews Immer mehr Firmenchefs erkennen die Notwendigkeit von gesunder Ernährung und dem Zusammenhang mit höherer Produktivität im Betrieb. Dass gesunde ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
REINIGUNG MEYER Logo
02.12.2022
CAMEL Logo
02.12.2022
01.12.2022
01.12.2022
01.12.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 4°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Schneeregenschauer
Bern 0°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Schneeregenschauer
Luzern 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten