Zeit der Kreditkarte

Mehr kontaktloses Bezahlen in der Schweiz

publiziert: Donnerstag, 25. Sep 2014 / 16:11 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 25. Sep 2014 / 18:21 Uhr
Ciao, ciao Portemonnaie!
Ciao, ciao Portemonnaie!

Zürich - Immer mehr Menschen in der Schweiz bezahlen ihre Einkäufe kontaktlos. Sie halten einfach ihre Kreditkarte kurz ans Zahlungsterminal, worauf der Betrag in Sekundenschnelle abgebucht wird. Bei Beträgen unter 40 Franken muss man nicht einmal mehr den PIN-Code eingeben.

7 Meldungen im Zusammenhang
Bei McDonald's würden mittlerweile über 3 Prozent aller Kartenzahlungen kontaktlos ausgeführt, sagte Rolf Fäh von der Kreditkartenherausgeberin Aduno am Donnerstag vor den Medien in Zürich. Bei den Kiosken und Avec-Läden seien es gar über 6 Prozent.

Neue Zahlterminals

Es seien nicht mehr nur Technikfreaks, die kontaktlos bezahlten, sondern man komme mittlerweile in Grössenordnung, wo man sehe, dass es die Leute vermehrt benutzten. «Es sind nicht mehr 500 Transaktionen pro Monat, sondern 15'000 bis 20'000 kontaktlose Transaktionen bei McDonald's», sagte Fäh.

Schub fürs kontaktlose Zahlen habe die Einführung neuer Zahlterminals bei den «orangen Riesen» Migros und Coop im letzten Jahr gegeben, sagte Fäh. Bei der Migros seien knapp 20 Prozent aller Kreditkartenzahlungen kontaktlos, sagte Benedikt Zumsteg vom Migros Genossenschaftsbund (MGB).

Während in den Läden erst 12 Prozent der Kreditkartenzahlungen kontaktlos seien, seien es bei den Selbst-Check-out-Kassen fast schon 40 Prozent.

Warten auf kontaktlose Debitkarte

Bislang funktioniert das kontaktlose Bezahlen allerdings nur mit Kreditkarten. Richtig Schub dürfte die einfachere Bezahlmethode allerdings erst erhalten, wenn sie auch auf Debitkarten und der Postfinance-Karte eingeführt wird. Wann das sei, konnte UBS-Kartenverantwortlicher Matthias Meihofer auf Anfrage nicht sagen.

Noch tiefer in den Kinderschuhen steckt das digitale Portemonnaie. In der Schweiz wollen die drei grossen Mobilfunkanbieter Swisscom, Sunrise und Orange der Bevölkerung die Kreditkarte auf dem Smartphone mit dem im Juli gestarteten eigenen System namens Tapit schmackhaft machen.

Damit können Swisscom-Kunden über die App Tapit ihre Waren bezahlen, indem sie im Geschäft einfach ein Smartphone auf ein Terminal halten auf diese Weise fällige Beträge abbuchen. Sunrise und Orange wollen bis Ende Jahr nachziehen. Für iPhone-Besitzer funktioniert der Dienst aber noch nicht.

Hoffnungen auf neues iPhone 6

Hoffnungen setzen die drei Mobilfunker auf das neue iPhone 6, das am morgigen Freitag in der Schweiz in die Läden kommt. Das neueste Apple-Phone ist endlich mit der NFC-Kurzfunktechnologie ausgerüstet, die kontaktloses Zahlen erst ermöglicht.

«Dass Apple jetzt auf den NFC-Zug aufspringt, wird dieser Technologie Rückenwind verleihen», hatte Swisscom-Sprecher Carsten Roetz vor zwei Wochen im Gespräch mit der Nachrichtenagentur sda gesagt. Ins selbe Horn stiessen Sunrise und Orange. Insgesamt gab es hierzulande im Juli rund 1 Million NFC-fähige Smartphones. Mit den neuen iPhones dürften es noch viele mehr werden.

Die Postfinance macht bei Tapit nicht mit. Man wolle eine eigene Lösung entwickeln, hatte Postfinance-Chef Hansruedi Köng am Wochenende in einem Zeitungsinterview gesagt. «Wir werden dereinst in irgendeiner Form auch Zahlungsverkehr mit Handys anbieten.»

Apple Pay vor der Türe

Vor der Türe dürfte auch das von Apple angekündigte Bezahlsystem Apple Pay stehen. Dieses ist ebenfalls ein digitales Portemonnaie und damit die direkte Konkurrenz zu Tapit. McDonald's installiert Apple Pay in den USA. «Wenn die Kunden das wünschen, führen wir das auch in der Schweiz ein», sagte Thomas Truttmann von McDonald's Schweiz.

Die Migros zeigt sich zurückhaltender. «Wann das in der Schweiz kommt und in welcher Form, ist noch total offen», sagte Zumsteg: «Ich gehe nicht davon aus, dass das schnell passieren wird.»

(awe/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Rund zwei Jahre nachdem ... mehr lesen
Das kontaktloses Zahlen mit Kreditkarte hinkt noch etwas hinterher.
Bei Kleinbeträgen bis zu 40 Franken braucht es in der Regel keine PIN-Eingabe.
Bern - PostFinance rüstet als erstes grosses Finanzinstitut der Schweiz ihre Debitkarten mit einer kontaktlosen Bezahlfunktion aus. Kundinnen und Kunden können damit ihre Einkäufe bis ... mehr lesen
Zürich - Nun springt auch die Finanzbranche auf den Technologiezug auf: Der ... mehr lesen
Mit Permit können Geldbeträge per Smartphone an andere Personen überwiesen werden. An der Kasse ist das App jedoch noch nicht einsetzbar.
Frauen gehen mit der Kreditkarte vorsichtiger um.
Zürich - Schweizer Frauen sind einer Studie zufolge beim Bezahlen mit Kreditkarte vorsichtiger als Männer: Einerseits setzen sie ihre Kreditkarte weniger häufig ein, andererseits passiert ... mehr lesen
Apple Pay startet im nächsten Monat vorübergehend exklusiv in den USA. ... mehr lesen
Der Bezahldienst von Apple startet im Oktober nur in den USA.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Es wird wieder etwas mehr gekauft.
Es wird wieder etwas mehr gekauft.
Detailhandelsumsätze im Juni 2022  Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im Juni 2022 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat nominal um 3,2% gestiegen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,1% angewachsen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS). mehr lesen 
Produzenten- und Importpreisindex im Dezember und Jahresteuerung 2021  Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Dezember 2021 gegenüber dem Vormonat ... mehr lesen  
Die Importpreise erhöhten sich um 5,1%.
Umweltfreundliche Schutzschicht entwickelt  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. mehr lesen  
Der Bundesrat reagiert auf die Corona-Situation.
Coronavirus  Bern - Der Bundesrat hat heute beschlossen, das ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Jetzt steht die Kundenarbeit wieder ganz im Fokus.
Publinews Der heutige Tag markiert einen weiteren Meilenstein für die unabhängige Vermögensverwaltung Estoppey Value Investments aus ... mehr lesen
Cola enthält ungefähr halb soviel Koffein wie Filterkaffee.
Publinews Coca Cola ist eines der weltweit beliebtesten Getränke und wird aufgrund seines Koffeingehaltes häufig als Erfrischung oder zur Stärkung getrunken. ... mehr lesen
Bei den meisten Speditionen wird ein Festpreis für die vertraglich vereinbarten Leistungen angeboten.
Publinews Die neue Wohnung ist endlich gefunden und der Vertrag für die alte Unterkunft bereits gekündigt. Jetzt geht es in die Planungsphase für den ... mehr lesen
Elektrofahrzeug
Publinews HYRA: Das flexible Auto-Abo von Volvo  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen notwendig, doch besonders in der Anfangszeit ist ein Kauf oder ein Leasing oft nicht möglich. Volvo hat ... mehr lesen
Die G20-Staatschefs auf dem «Familienfoto» in Indonesien 2022.
Publinews Beim G20-Gipfel treffen sich die Staatsoberhäupter von insgesamt 19 Nationen sowie der EU, um gemeinsam über wichtige Themen wie ... mehr lesen
Maschinen können den Menschen (noch) nicht vollständig ersetzen.
Publinews Die Entwicklung ist weltweit zu beobachten: Roboter werden mehr und mehr in Industrien eingesetzt. Damit unterstützen sie die Produktion, ... mehr lesen
Unternehmensgründung geht sogar im Taxi: Man muss nur die Zügel in die Hand nehmen.
Publinews Heutzutage gibt es mindestens ein Smartphone in nahezu jedem Haushalt. Mit dem Gerät werden jedoch nicht nur Nachrichten verschickt, Filme oder Serien ... mehr lesen
Das Ausleihen von Filmen und Videospielen war vor knapp 20 Jahren noch sehr populär.
Publinews Die Welt steht in einem stetigen Wandel, welcher insbesondere durch das technologische Zeitalter beeinflusst wird. Viele Branchen und somit auch Berufe werden in der ... mehr lesen
Umzugsstress ist kein Trennungsgrund.
Publinews Für viele Schweizer Bürger sind die Monate März, Juni und September ganz besonders stressig - denn dann wird «gezügelt». Das bedeutet, dass zu ... mehr lesen
Social Media Illustration
Publinews Immer mit der Zeit gehen - Nachhaltige Werbeartikel für Unternehmen  Fair produzierte und umweltbewusste Produkte nehmen in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Der ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.09.2022
29.09.2022
29.09.2022
MIKRALINAR Logo
29.09.2022
29.09.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Luzern 13°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten