Zement in der Eurokrise

Holcim zieht sich aus Spanien zurück

publiziert: Mittwoch, 28. Aug 2013 / 13:42 Uhr
Ausgewählten Cemex-Mitarbeitern werde man eine neue Stelle anbieten.
Ausgewählten Cemex-Mitarbeitern werde man eine neue Stelle anbieten.

Zürich - Nach jahrelanger Talfahrt zieht Holcim im Krisenland Spanien die Notbremse. Der grösste Zementkonzern der Welt übergibt die Mehrheit an seinem dortigen Geschäft an den Konkurrenten Cemex. Für mindestens fünf Jahre bleibt Holcim noch mit 25 Prozent am gemeinsamen Geschäft beteiligt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Danach ist Schluss. «Es ist unsere Absicht, vollständig aus Spanien auszusteigen», sagte Holcim-Chef Bernard Fontana am Mittwoch in einer Telefonkonferenz.

Wegen der Banken- und Immobilienkrise ist die Baubranche und mit ihr der Zementabsatz in Spanien in den letzten Jahren kollabiert. Wurden 2007 noch 57 Mio. Tonnen Zement verkauft, beträgt die Nachfrage jetzt noch knapp 11 Mio. Tonnen.

Auf diesen Absturz reagierte Holcim mit tiefen Einschnitten. Bereits Fontanas Vorgänger Markus Akermann machte 2008 ein Zementwerk dicht. Fontana selber schloss zwei Zementwerke. Alleine in den letzten eineinhalb Jahren wurden in Spanien gut 500 Stellen gestrichen.

Trotz dieser Rosskur ist Holcim immer noch viel zu gross. Von der Gesamtkapazität von 3,5 Mio. Tonnen sei derzeit nicht einmal ganz die Hälfte ausgelastet, sagte Fontana. Um den Zement loszuwerden, geht die Hälfte der Produktion in Spanien in den Export.

Rote Zahlen

Auch nach der Restrukturierung erreiche Holcim beim operativen Ergebnis vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) nur knapp die Gewinnschwelle, sagte Fontana: Das sei auf die Dauer keine tragbare Lage für das Unternehmen. Im ersten Halbjahr 2013 sackte der Zementabsatz um weitere 12 Prozent ab. Die Zuschlagsstoffe brachen gar um über ein Drittel ein.

Durch die Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten mit Cemex könne Holcim Mehrwert für sein Spanien-Geschäft schaffen und von Synergien profitieren, hiess es. Betroffen davon seien 700 Mitarbeiter, die zum mexikanischen Konzern wechseln würden, der seinerseits 1100 Angestellte in Spanien habe, sagte Fontana.

Insgesamt übernimmt Cemex die Mehrheit an 3 Zementwerken, einer Zementmahlanlage, 30 Standorten für Zuschlagsstoffe und 57 Transportbetonwerken.

Expansion in Nordrhein-Westfalen

Auch aus Tschechien zieht sich Holcim zurück. Cemex werde ein Zementwerk, 4 Standorte für Zuschlagsstoffe und 17 Transportbetonwerke übernehmen. Damit würden 500 Angestellte zu den Mexikanern wechseln, sagte Fontana.

Im Gegenzug übernimmt Holcim von Cemex das Geschäft in Westdeutschland mit einem Zementwerk, 2 Zementmahlanlagen, einer Hüttensandproduktion, 22 Standorten für Zuschlagstoffe und 79 Transportbetonwerken. Diese Aktivitäten würden mit dem bestehenden Geschäft von Holcim in Norddeutschland verbunden, hiess es weiter. Zudem ergänzten sie die Holcim-Werke in Belgien und Frankreich.

In Deutschland stossen 850 Mitarbeiter von Cemex zu Holcim, die aber nicht alle weiterbeschäftigt werden dürften. «Wir brauchen nicht zwei Firmenzentralen», sagte Finanzchef Thomas Aebischer. Ausgewählten Cemex-Mitarbeitern werde man eine neue Stelle anbieten, sagte Fontana, ohne Details nennen zu wollen.

Insgesamt bezahle Holcim an Cemex für die Gesamttransaktion 70 Mio. Euro in bar. Durch die Transaktionen erwarte man einen zusätzlichen EBITDA von mindestens 20 Mio. Euro jährlich, sagte Fontana weiter. Der Deal findet im Rahmen des konzernweiten Sparprogramms statt, mit dem der Holcim-Chef bis Ende 2014 den Betriebsgewinn gegenüber 2011 um mindestens 1,5 Mrd. Fr. steigern will.

(dap/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Zementhersteller Holcim ... mehr lesen
Holcim hat die Erwartungen der Finanzgemeinde in etwa erfüllt.
Mit den Zahlen hat Holcim die Erwartungen der Finanzgemeinde verfehlt.
Zürich - Der Zementhersteller Holcim ... mehr lesen
Zürich - Der Zementhersteller Holcim ... mehr lesen
Holcim konnte die Erwartungen nicht ganz erfüllen.
Zürich - Der harte Winter hat dem Zementhersteller Holcim zu schaffen gemacht. Im ersten Quartal 2013 erzielte Holcim weniger Umsatz. Die Verkäufe reduzierten sich um 7,2 Prozent auf 4,3 Milliarden Franken. mehr lesen 
Fracht auf dem Flughafen.
Fracht auf dem Flughafen.
Import Produzenten- und Importpreisindex im Januar 2024  15.02.2024 - Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise ist im Januar 2024 im Vergleich zum Vormonat um 0,5% gesunken und lag bei 106,7 Punkten (Dezember 2020 = 100). Besonders niedrige Preise wurden für Erdöl, Erdgas, Mineralölprodukte sowie Datenverarbeitungsgeräte, elektronische und optische Erzeugnisse verzeichnet. mehr lesen  
Publinews Hans Schuhmann gründet 1988 ein Betrieb für die Fertigung von Messkomponenten. Grenzwertschalter gehören zum Potfolio ... mehr lesen  
Schuhmann Messtechnik sorgt seit Jahrzehnten für mehr Sicherheit in der Industrie, der den technologischen Fortschritt fördert.
Veganes Fleisch - wie diese Burger-Pattys - liegt voll im Trend.
Publinews In einer Zeit, in der der Trend zu einer pflanzlichen Ernährung stetig zunimmt und immer mehr Menschen sich ... mehr lesen  
Publinews BYD heisst der chinesische Autohersteller, der mit seinen modernen Elektro-Autos nach Europa drängt. Die ... mehr lesen  
Kein Schrott: Der BYD Dolphin.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.konkurs.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Besser dampfen als rauchen.
Publinews In einer Welt, in der die Gesundheitsrisiken des Tabakkonsums zunehmend ins Rampenlicht rücken, gewinnen ... mehr lesen
Ein entscheidender Vorteil von Budgetplanungssoftware liegt in ihrer Fähigkeit, viele manuelle Aufgaben zu automatisieren, um Zeit zu sparen.
Publinews Die Finanzverwaltung eines Unternehmens bildet das Fundament seines langfristigen Erfolgs. Von der ... mehr lesen
Skyline des europäischen Finanzzentrums London.
Publinews Das Jahr hat zwar gerade erst begonnen, doch schon heute kann in einigen Wirtschaftsbereichen mit einem besonders starken Wachstum gerechnet ... mehr lesen
Auf Social Media kann der/die User:in ganz einfach mit Marketing indoktriniert werden.
Publinews Social Media hat sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder effektiven Marketingstrategie entwickelt. Die ... mehr lesen
Die Inflation macht auch der Schweiz zu schaffen.
Publinews Die Zukunft der Schweizer Wirtschaft  Die Schweizer Wirtschaft gilt als besonders robust und widerstandsfähig. Das betrifft vor allem, aber nicht nur, den Finanzsektor. ... mehr lesen
Dank der Möglichkeit, auf Rechnung zu kaufen, geniessen Kunden im Online-Handel einen erhöhten Schutz vor Betrug.
Publinews Online-Shopping hat sich längst in unseren Alltag integriert. Was vor einigen Jahren noch eine Neuheit war, ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden: ... mehr lesen
Der Zürichsee ist nahezu 90 km² gross und ein Paradies für Wassersportler.
Publinews Die Firma Engel & Völkers ist den meisten Schweizern und Schweizerinnen ein Begriff. Das renommierte ... mehr lesen
dot.swiss Logo
Publinews Swiss Made im Internet mit der Domain .swiss  Imageboost für Startups und Gründer mit Swissness im Internet - mit der Internetendung .swiss mehr lesen
Gerade für Batterie-Anwendungen in Elektrofahrzeugen gilt Lithium für die nächsten 10 Jahre als konkurrenzlos.
Publinews Auf der ganzen Welt steigt die Nachfrage nach Lithium. Was macht den Rohstoff so begehrt und wie wird sich der Bedarf künftig entwickeln? mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich ist das meistbesuchte Museum der Schweiz.
Publinews Die Schweiz ist ein Land mit reicher Geschichte und Kultur, was sich auch in den zahlreichen Museen widerspiegelt. Es gibt mittlerweile mehr als 900 Museen über das ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Riva DESTINATIONS Logo
01.03.2024
Riva PRIVATE DECK Logo
01.03.2024
Riva LOUNGE Logo
01.03.2024
Riva PRIVÉE Logo
01.03.2024
Riva Logo
01.03.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Basel 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
St. Gallen 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Bern 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Luzern 7°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 5°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Lugano 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten