Werbevermarkterin Goldbach legt zu

Goldbach wächst dank klassischem Fernseh- und Radiogeschäft

publiziert: Dienstag, 5. Mrz 2013 / 16:10 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Mrz 2013 / 16:29 Uhr
Am meisten Werbung wird weiterhin im Print geschaltet, allerdings verliert diese Sparte deutlich.
Am meisten Werbung wird weiterhin im Print geschaltet, allerdings verliert diese Sparte deutlich.

Zürich - Die Werbevermarkterin Goldbach Group hat im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient. Vor allem das klassische TV- und Radiogeschäft hat die Gruppe gestützt. Nun will Goldbach nebst den Hauptpfeilern TV und Radio weiter im Online-Bereich zulegen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Das Jahr 2012 war kein leichtes für die Werbebranche. Der Markt stagniert: Im vergangenen Jahr wurden etwa in der Schweiz 0,1 Prozent weniger Werbung geschaltet.

Im Gleichschritt sank auch der Umsatz der Goldbach Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr um ein Zehntelprozent auf 445,5 Mio. Franken. Der Gewinn allerdings lag mit 9,1 Mio. Franken 51 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Als Grund nannte Goldbach-Chef Klaus Kappeler an der Medienkonferenz vom Dienstag in Zürich insbesondere eine verstärkte Kostenkontrolle.

Treiber für den höheren Gewinn war einmal mehr die wichtigste Sparte Media. Der Umsatz mit der Vermarktung von Werbung für Privatsender und Privatradios sowie digitaler Out-of-Home-Werbung stieg um 4,2 Prozent auf 351,9 Mio. Franken. Rund 80 Prozent macht dieser Teil aus.

Umsatzmässig steigerte Goldbach das TV-Geschäft um 2,5 Prozent. Das Radiogeschäft stieg gar um 12,5 Prozent, wie das Unternehmen festhielt. Dabei habe sich auch die Expansion nach Osteuropa bewährt. Der Gewinn vor Steuern in der Sparte Media stieg um 8,6 Prozent auf 36,9 Mio. Franken.

Online-Werbung bleibt schwierig

Immer wichtiger wird allerdings die digitale Werbung. Internet-Werbung auf Websites oder bei Streaming-Plattformen machen in der Schweiz gemäss einer Studie des Beratungsunternehmens PriceWaterhouseCoopers (PwC) rund 18 Prozent aus - nur noch leicht weniger als Werbung im klassischen TV mit 20 Prozent. Am meisten Werbung wird weiterhin im Print geschaltet, allerdings verliert diese Sparte deutlich.

Mit Online-Werbung setzte Goldbach im vergangenen Jahr zwar 17,4 Prozent weniger um. Allerdings stieg das Betriebsergebnis wegen hohen Abschreibern 2011 um 67,3 Prozent auf fast 6 Mio. Franken.

Im Segment Interactive, wo die Gruppe Kommunikations- und Marketinglösungen für das Internet und mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets anbietet, sank der Umsatz um 3 Prozent und der Gewinn vor Steuern schrumpfte um 65,3 Prozent auf 0,8 Mio. Franken. Dies sei insbesondere auf hohe Investitionen in Polen und Österreich zurückzuführen.

Werbung auf Smartphones «Riesenherausforderung»

Firmenchef Klaus Kappeler wies am Dienstag darauf hin, dass Werbung, für mehrere Formate wie Smartphones, Tablets, Computer und TV, in Zukunft zusätzliche Möglichkeiten bringen werde. Diese zu erschliessen wird allerdings nicht ganz einfach. Das Wachstum im mobilen Bereich sei zwar gross, das Rezept wie man werbemässig die Kunden ansprechen könne jedoch «eine Riesenherausforderung».

Insbesondere mit Online-Videos und Internet-TV sieht Goldbach weitere Chancen. Bereits die Hälfte der 14- bis 29-Jährigen schauen Filme im Internet, so Kappeler. Der Anteil von Viedowerbung am gesamten Umsatz des Audience-Bereichs beträgt rund 22 Prozent - Tendenz steigend. Und der Umsatz mit Online-Videos ist im vergangenen Jahr um knapp 60 Prozent gestiegen. Goldbach schaltet unter anderem auf den Online-TV-Plattformen Wilmaa und Zatoo Werbung.

Das Unternehmen teilte ausserdem mit, dass an der Generalversammlung Ende April der frühere Swisscom-Chef Jens Alder Verwaltungsratspräsident werden soll. Alder soll Bruno Widmer an der Spitze ablösen, der sein Amt wie vorgesehen nach sechs Jahren in neue Hände legen wird.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizer Privatradios sollten nach Ansicht des Bundesamtes für ... mehr lesen
Radio: Nicht sehr informativ.
Bei der Werbevermarkterin Goldbach Group kommt es zu einem Führungswechsel.
Zürich - Bei der Werbevermarkterin ... mehr lesen
Viele Branchengrössen warten auf ein interessiertes Publikum.
Das Schweizer Messe-Event für Digital Marketing und E-Commerce wartet am 10. und 11. April 2013 mit sechs Keynote-Vorträgen und vielen namhaften Schweizer und ... mehr lesen
Küsnacht ZH - Der Werbevermarkter Goldbach hat 2012 dank dem weiterhin florierenden Geschäft mit Fernseh- und Radiowerbung seinen Umsatz halten können. Er fiel mit 445 Mio. Fr. praktisch gleich hoch aus wie 2011. Der Umsatz mit Werbung auf dem Internet und auf Handys war allerdings rückläufig. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Die Goldbach Group ist in den Fokus der Wettbewerbskommission (Weko) geraten. Die Weko habe Ende August gegen die Werbvermarkterin eine Vorabklärung eingeleitet, sagte Carole Söhner-Bührer, Vizedirektorin Infrastruktur des Sekretariats der Weko. mehr lesen 
Programmatic Advertising seit 2010.
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die Haut nicht regenerieren und die Dermis fällt ein wie bei alten Menschen.
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die ...
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Publinews Die Digitalisierung und die Anwendungsmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz (KI) verändern Prozesse in einer Vielzahl von Branchen, wie dem ... mehr lesen  
Es ist empfehlenswert, sich frühestmöglich mit Künstlicher Intelligenz auseinanderzusetzen.
Für enthusiastische Personen, die über ein gutes Netzwerk verfügen und gerne mit anderen Menschen interagieren, kann Network-Marketing eine spannende Herausforderung sein.
Publinews Network-Marketing - oft als strukturierter Vertrieb oder Multi-Level Marketing (MLM) bezeichnet - ... mehr lesen  
Boutiquen Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ... mehr lesen  
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.versicherungen.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Feldeggstrasse 49
8008 Zürich
 
News
         
Ein modernes Badezimmer.
Publinews Hohe Wände und Stuck an der Decke sind für viele äusserst reizvoll, Wand- und Bodenfliesen, aber auch Badewanne oder Dusche dürfen im Bad dagegen gerne etwas moderner ... mehr lesen
Hat man finanzielle Probleme, ist es höchste Zeit, für eine Senkung der monatlichen Belastungen zu sorgen.
Publinews Die unbezahlten Rechnungen türmen sich, die Gläubiger machen Druck und Sie wissen einfach nicht mehr, wie Sie die offenen Forderungen noch bezahlen ... mehr lesen
Solarmodule bieten eine autarke Energiequelle, die unabhängig von der Infrastruktur des Stromnetzes funktioniert.
Publinews Die Telekommunikationsbranche steht vor einer bedeutenden Herausforderung: die Versorgung von Mobilfunkmasten mit ... mehr lesen
Powder Brows.
Publinews Im dynamischen Kosmetiksektor sind stetige Anpassungen und Innovationen unerlässlich, um den Ansprüchen der Kunden ... mehr lesen
Volvo EX30
Publinews HYRA Ein Volvo flexibel im Abo.  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen unverzichtbar, aber statt Kauf oder Leasing bietet HYRA von Volvo eine flexiblere Option. Es ist die ... mehr lesen
Customer Experience (CX).
Publinews Eine gute Customer Experience - kurz CX - ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Denn: Positive ... mehr lesen
Im Schatten lässt es sich besser am Laptop arbeiten.
Publinews Ihr Terrassenbüro: Schaffen Sie den idealen Arbeitsplatz im Freien  In unserer schnelllebigen Zeit, in der das Homeoffice nicht mehr nur eine vorübergehende Lösung, sondern ein dauerhafter ... mehr lesen
Firmen ohne eigene Design- und IT-Abteilung sind mit der Gestaltung und Programmierung ihrer eigenen Website häufig überfordert.
Publinews Eine informative und professionell wirkende Website ist für Firmen unverzichtbar. Diese umzusetzen, erfordert technisches Know-how, ein Gefühl für die eigene Marke ... mehr lesen
Für Windows 11 wird ein relativ aktuelles Notebook benötigt.
Publinews Das 2015 veröffentlichte Windows 10 läuft wie seinerzeit Windows 7 besonders stabil und solide. Es gilt als ausgereift. Das hat sich ... mehr lesen
Hauptsächlich wird CBD-Marihuana zerkleinert und geraucht. Nicht im Bild: CBD-Gummibärchen.
Publinews CBD Gummibärchen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit bei Verbrauchern auf der ganzen Welt. Aber was macht sie so besonders und ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
14.06.2024
CEEEcon Logo
14.06.2024
TRAVELER Logo
14.06.2024
14.06.2024
14.06.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 23°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
St. Gallen 15°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 19°C 25°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten