Illegale Reisesouvenirs

Fälschungen werden vom Zoll vernichtet

publiziert: Mittwoch, 10. Jul 2013 / 15:34 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 10. Jul 2013 / 15:58 Uhr
Echte Gucci-Taschen.
Echte Gucci-Taschen.

Zürich - Ferienreisende werden am Zürcher Flughafen an einem Stand darauf aufmerksam gemacht, dass der Import von gefälschten Produkten in die Schweiz verboten ist. Die falsche Rolex-Uhr und die Gucci-Handtaschen-Kopie werden vom Zoll eingezogen und vernichtet, wenn sie entdeckt werden.

6 Meldungen im Zusammenhang
Auch Produkte, bei denen es sich «nur» um kleine Souvenirs zum privaten Gebrauch handle, würden den Touristen abgenommen, sagte Jürg Herren, Vizepräsident von «Stop Piracy» am Mittwoch am Informationsstand unter dem Motto «Hände weg von Fälschungen!».

In der Schweiz muss der Tourist, der mit einem gefälschten Produkt erwischt wird, nicht mit einer Busse rechnen. In Nachbarländern wie Frankreich und Italien müssen allerdings nicht nur gewerbsmässige Händler mit gefälschten Produkten mit happigen Strafen rechnen, sondern auch Einzelpersonen mit Fake-Souvenirs.

Wer mit seiner gefälschten Gucci-Tasche in die Schweiz eingereist ist, ohne vom Zoll erwischt zu werden, und später damit nach Italien oder Frankreich reist, kann auch bei dieser «Zweiteinfuhr» gebüsst werden.

Touristen nicht kriminalisieren

Die Schweiz will Touristen, die gefälschte Markenprodukte importieren, nicht kriminalisieren, wie Stop-Piracy-Geschäftsführer Lukas Lüthi sagte. Es gehe bei der Sensibilisierungskampagne vielmehr darum darzulegen, dass der Kauf von Fälschungen - selbst beim «armen Strassenverkäufer» - das organisierte Verbrechen unterstütze und kein Kavaliersdelikt sei.

«Fälscher handeln rücksichtslos», sagte Herren. Das Gesetz müsse, um konsequent zu sein, auch beim Konsumenten ansetzen, denn ohne Nachfrage bestehe auch kein Angebot.

Während früher vor allem hochwertige Taschen, Uhren und andere Markenartikel gefälscht wurden, sind es heute vielfach auch einfachere Produkte - wie Elektronikzubehörteile -, die gefälscht werden, sagte Daniel Tschudin, stellvertretender Leiter der Zollstelle Zürich-Flughafen. Gefährlich für die Käuferinnen und Käufer werde es bei Medikamenten, Spiel- und Werkzeugen aus unsicheren Quellen.

Zöllner letztes Jahr 2722 mal fündig geworden

Im ersten Halbjahr 2013 behielt die Zollstelle Zürich-Flughafen wie im Vorjahr in über 700 Fällen Waren wegen Verletzung von Marken- und Designrechten zurück. Häufig stammen die Fälschungen laut Tschudin aus der Türkei und Südostasien.

Gesamtschweizerisch wurden die Schweizer Zollstellen im letzten Jahr in 2722 Fällen fündig. Gegenüber dem Vorjahr war dies eine relativ geringe Zunahme um 4 Prozent. 2009, im ersten Jahr nach einer Gesetzesverschärfung, waren es erst 780 Fälle.

In neun von zehn Fällen gelangten 2012 die beanstandeten Produkte über einen der drei internationalen Flughäfen Zürich, Genf und Basel in die Schweiz. 10 Prozent wurden bei Grenzübergängen an der Landesgrenze aufgedeckt.

Über 60 Prozent der Markenpiraterie-Artikel waren Handtaschen, Reisetaschen, Geldbeutel oder Ähnliches, 18 Prozent Uhren und Schmuck. 9 beziehungsweise 8 Prozent der beanstandeten Fälle waren Kleidungsgegenstücke oder Accessoires.

(dap/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chiasso - Die italienische Finanzpolizei hat am Grenzübergang Ponte Chiasso (I) ... mehr lesen
Bei einer genauen Untersuchung der Jeans kam eine falsche Etikettierung ans Licht. (Symbolbild)
Die Fälscher beherrschten nun «ultra-komplizierte» Uhrwerke. (Symbolbild)
Bern - Der Verband der Schweizer ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Auch Medikamente werden gefälscht.
Zürich - Kampf gegen Fälschungen ... mehr lesen
Markenanmeldung ohne böse Überraschungen
Man könnte denken, ein Apfel wäre das Natürlichste der Welt.
Man könnte denken, ein Apfel wäre das Natürlichste der Welt.
Der Technologieriese Apple hat sich in einen bedeutenden Rechtsstreit in der Schweiz verwickelt, der vor dem Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen ausgetragen wird. Gegenstand des Streits ist der Schutz der Bildmarke von Apple und deren Verwendung durch andere Unternehmen. mehr lesen 
Forscher des IBEC in Zusammenarbeit mit der Universität Córdoba haben kürzlich eine Studie veröffentlicht, in der sie Protokolle entwickeln, die ... mehr lesen  
Iberischer Schinken kann jetzt schnell analysiert werden.
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen  
Das Markenzeichen von Louboutin: die rote Sohle.
Beschwerde abgelehnt  St. Gallen - Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde des Schuhdesigners Christian Louboutin abgewiesen. Der Franzose wollte die von ihm kreierten Frauenschuhe mit roter ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Powder Brows.
Publinews Im dynamischen Kosmetiksektor sind stetige Anpassungen und Innovationen unerlässlich, um den Ansprüchen der Kunden ... mehr lesen
Volvo EX30
Publinews HYRA Ein Volvo flexibel im Abo.  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen unverzichtbar, aber statt Kauf oder Leasing bietet HYRA von Volvo eine flexiblere Option. Es ist die ... mehr lesen
Customer Experience (CX).
Publinews Eine gute Customer Experience - kurz CX - ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Denn: Positive ... mehr lesen
Im Schatten lässt es sich besser am Laptop arbeiten.
Publinews Ihr Terrassenbüro: Schaffen Sie den idealen Arbeitsplatz im Freien  In unserer schnelllebigen Zeit, in der das Homeoffice nicht mehr nur eine vorübergehende Lösung, sondern ein dauerhafter ... mehr lesen
Firmen ohne eigene Design- und IT-Abteilung sind mit der Gestaltung und Programmierung ihrer eigenen Website häufig überfordert.
Publinews Eine informative und professionell wirkende Website ist für Firmen unverzichtbar. Diese umzusetzen, erfordert technisches Know-how, ein Gefühl für die eigene Marke ... mehr lesen
Für Windows 11 wird ein relativ aktuelles Notebook benötigt.
Publinews Das 2015 veröffentlichte Windows 10 läuft wie seinerzeit Windows 7 besonders stabil und solide. Es gilt als ausgereift. Das hat sich ... mehr lesen
Hauptsächlich wird CBD-Marihuana zerkleinert und geraucht. Nicht im Bild: CBD-Gummibärchen.
Publinews CBD Gummibärchen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit bei Verbrauchern auf der ganzen Welt. Aber was macht sie so besonders und ... mehr lesen
Die Zukunft des Druckens sieht eine Balance zwischen Qualität, Kosten und Umweltverträglichkeit vor.
Publinews In unserer digitalen Welt mag man meinen, die Bedeutung des Druckens hätte abgenommen. Doch in Wahrheit spielen gedruckte ... mehr lesen
Es gibt eine Fülle von bewährten Strategien zur Bewältigung von Arbeitsplatzstress.
Publinews Stress am Arbeitsplatz ist zu einer allgegenwärtigen Realität geworden, die viele von uns täglich erleben. Die ... mehr lesen
Bei einem Apéro darf auf keinen Fall eine Auswahl an kleinen Snacks und Fingerfood fehlen.
Publinews Ein Hauch von Eleganz und Raffinesse umweht die Kunst des Apero Rezepts. Tauchen Sie ein in die Welt der ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.05.2024
24.05.2024
24.05.2024
bubits-arms Logo
24.05.2024
amnis Logo
24.05.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten