Einfallstor für Malware

publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2007 / 08:18 Uhr

Farnborough - Das US-amerikanische IT-Sicherheitsunternehmen Finjan warnt vor der sorglosen Installation und Verwendung von Widgets und Gadgets auf Computern. Im aktuellen «Web Security Trends Report» weist das Unternehmen auf die Bedrohung durch diese Miniapplikationen hin.

Auf Facebook können per einfachem Knopfdruck Widgets installiert werden.
Auf Facebook können per einfachem Knopfdruck Widgets installiert werden.
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Sicherheitsspezialisten hätten viele Widgets gefunden, die durch eine Reihe von Webattacken angreifbar seien.

«Sie sind ein grosses Einfallstor für Malware. Vor allem im Business-Bereich sollten die IT-Verantwortlichen klare Regeln für die Verwendung von Widgets im Firmennetzwerk definieren», so Finjan-Sprecher Neil Stinchcombe gegenüber pressetext.

Mehrere Millionen User

Allein bei Google sind laut Finjan derzeit 3720 Widgets zu haben, auf der Website von Apple gibt es 3197 und bei Facebook sind derzeit 3959 dieser kleinen Programme zu finden.

Viele davon würden mittlerweile von mehreren Millionen Internet-Nutzern eingesetzt. Das mache sie zunehmend interessanter für Angreifer.

Über Widgets würden Kriminelle auf einen Schlag ein Millionenpublikum erreichen.

Gefährdet sind alle Widgets unabhängig davon, ob es sich um Applikationen für ein Betriebssystem, den Browser oder andere Anwendungen handle. Die Sicherheitskonzepte seien nicht ausreichend, so Finjan in einer Aussendung.

Viele Schwachstellen bereits bereinigt

Das Contact-Widget des Betriebssystems Windows Vista wies beispielsweise eine Schwachstelle auf, die es Hackern durch Ausführen eines Codes ermöglichte, Zugriff auf die gespeicherten Kontakte des PC-Users zu erlangen.

Ein ähnliches Problem entdeckte Finjan auch im Contact-Widget von Yahoo. Der RSS-Reader des Dienstes live.com hatte eine Lücke, über die Hacker persönliche Informationen über den Inhaber des Benutzerkontos ausspionieren konnten.

Zudem war es möglich, die Kontrolle über den Browser zu übernehmen. Finjan betont, dass benannte Schwachstellen bereist beseitigt wurden, nachdem man die Entwickler darauf hingewiesen hatte.

Strikte Richtlinien befolgen

Im Umgang mit Widgets empfiehlt Finjan vor allem von unzuverlässigen 3rd-Party-Widgets die Hände zu lassen. Widgets und Gadgets seien im Prinzip vollständige Applikationen, mit denen auch Gefahren einhergehen.

Erhöhte Vorsicht sei ebenso bei interaktiven Widgets geboten, da über sie besonders leicht Schadcodes auf den Rechner geschleust werden können.

Vor allem in Unternehmen sollten strikte Richtlinien für die Verwendung der Miniprogramme umgesetzt werden.

Zusätzlich wäre es eine Möglichkeit, den Widget-Download im Gateway zu blocken, um das Gefahrenpotenzial von vornherein zu eliminieren, raten die Security-Spezialisten.

(rr/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Im Kampf gegen den ... mehr lesen
Google will auch einen neuen Standard für Programmierer schaffen.
Die Kontaktaufnahme erfolgt ohne Benutzer-Zustimmung.
Nachdem der Software-Hersteller ... mehr lesen
Duschen, Kochen und Wäschetrocknen in Innenräumen erhöhen die Luftfeuchtigkeit.
Duschen, Kochen und Wäschetrocknen in ...
Publinews Dinge, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten  Ein gesundes Raumklima ist von entscheidender Bedeutung für unser Wohlbefinden. Zu viel Luftfeuchtigkeit kann nicht nur Schimmel verursachen, sondern auch unsere Gesundheit beeinträchtigen. Luftentfeuchter kommen hier ins Spiel, um uns dabei zu unterstützen, die Luftfeuchtigkeit auf einem optimalen Niveau zu halten. Aber worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen solchen Luftentfeuchter kaufen? mehr lesen  
eGadgets Der Prodrive Racing Simulator präsentiert sich als erstklassiges Produkt für alle, die sich leidenschaftlich für Motorsport ... mehr lesen  
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur stabil, sondern überzeugt auch durch Gewichtsreduktion.
OpenAI könnte rechtliche Probleme bekommen, wenn die Stimme absichtlich der von Johansson ähneln sollte.
Scarlett Johannson schaltet Anwälte ein  Nach der Aufregung um eine KI-Stimme von ChatGPT hat sich das Entwicklungsunternehmen ... mehr lesen  
Publinews In vielen Städten und Gemeinden haben Makerspaces eine wichtige Rolle als kreative Zentren eingenommen. Doch wie können diese ... mehr lesen  
Mitarbeiter von Unternehmen können in Makerspaces neue Techniken erlernen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Solarmodule bieten eine autarke Energiequelle, die unabhängig von der Infrastruktur des Stromnetzes funktioniert.
Publinews Die Telekommunikationsbranche steht vor einer bedeutenden Herausforderung: die Versorgung von Mobilfunkmasten mit ... mehr lesen
Powder Brows.
Publinews Im dynamischen Kosmetiksektor sind stetige Anpassungen und Innovationen unerlässlich, um den Ansprüchen der Kunden ... mehr lesen
Volvo EX30
Publinews HYRA Ein Volvo flexibel im Abo.  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen unverzichtbar, aber statt Kauf oder Leasing bietet HYRA von Volvo eine flexiblere Option. Es ist die ... mehr lesen
Customer Experience (CX).
Publinews Eine gute Customer Experience - kurz CX - ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Denn: Positive ... mehr lesen
Im Schatten lässt es sich besser am Laptop arbeiten.
Publinews Ihr Terrassenbüro: Schaffen Sie den idealen Arbeitsplatz im Freien  In unserer schnelllebigen Zeit, in der das Homeoffice nicht mehr nur eine vorübergehende Lösung, sondern ein dauerhafter ... mehr lesen
Firmen ohne eigene Design- und IT-Abteilung sind mit der Gestaltung und Programmierung ihrer eigenen Website häufig überfordert.
Publinews Eine informative und professionell wirkende Website ist für Firmen unverzichtbar. Diese umzusetzen, erfordert technisches Know-how, ein Gefühl für die eigene Marke ... mehr lesen
Für Windows 11 wird ein relativ aktuelles Notebook benötigt.
Publinews Das 2015 veröffentlichte Windows 10 läuft wie seinerzeit Windows 7 besonders stabil und solide. Es gilt als ausgereift. Das hat sich ... mehr lesen
Hauptsächlich wird CBD-Marihuana zerkleinert und geraucht. Nicht im Bild: CBD-Gummibärchen.
Publinews CBD Gummibärchen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit bei Verbrauchern auf der ganzen Welt. Aber was macht sie so besonders und ... mehr lesen
Die Zukunft des Druckens sieht eine Balance zwischen Qualität, Kosten und Umweltverträglichkeit vor.
Publinews In unserer digitalen Welt mag man meinen, die Bedeutung des Druckens hätte abgenommen. Doch in Wahrheit spielen gedruckte ... mehr lesen
Es gibt eine Fülle von bewährten Strategien zur Bewältigung von Arbeitsplatzstress.
Publinews Stress am Arbeitsplatz ist zu einer allgegenwärtigen Realität geworden, die viele von uns täglich erleben. Die ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
RHP Rüfenacht Heer Partner Logo
29.05.2024
29.05.2024
29.05.2024
29.05.2024
29.05.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Basel 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
St. Gallen 12°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Bern 13°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 14°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 16°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten