AdBlock Plus

Digitale Wirtschaft fürchtet Handy-Werbeblocker

publiziert: Dienstag, 27. Nov 2012 / 08:51 Uhr
Keine Werbung.
Keine Werbung.

Umsatzeinnahmen befürchtet - Soziale Netzwerke gefährdet.

5 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Adblock Plus
Im Android Marktplatz.
play.google.com

Adblock Plus
Für Chrome, Firefox, Opera und K-Meleon.
adblockplus.org

Adblock Plus
Für Android.
adblockplus.org

AdBlock Plus, die beliebteste Anti-Werbung-Browsererweiterung im Computer-Bereich ist erstmals in einer Version für mobile Geräte erschienen. Hersteller Eyeo verspricht, dass es mit dem neuen Ad-On erstmals möglich ist, jegliche nervende Werbung von einem Smartphone fernzuhalten. Egal ob Banner-Werbung im Netz, Werbespots vor Videos oder Einblendungen in Apps wie Angry Birds, der Werbeblocker garantiert das zuverlässige Entfernen der Reklame. Die Online-Werbewirtschft fürchtet sich vor grossen Umsatzeinbussen im Hoffnungsmarkt mobile Geräte. Auch sozialen Netzwerken drohen Verluste, wie die Financial Times berichtet.

Die Quote entscheidet

«Das wird die erste App, die sämtliche Werbung von Ihrem Telefon entfernt. Es gibt grossen Bedarf für solche Software», sagt Eyeo-Mitbegründer Till Faida. Für den noch immer im Wachstum befindlichen mobilen Online-Werbemarkt muss das wie eine Drohung klingen. Medien, Werbeagenturen, soziale Netzwerke, Blogger und viele andere Seiten-Betreiber, deren Angebote werbefinanziert sind, müssen mit Einbussen rechnen. Im Jahr 2011 wurden mit mobiler Werbung weltweit rund vier Mrd. Dollar umgesetzt. Das künftige Wachstumspotenzial gilt gemeinhin aber als enorm.

Wie gross der Schaden durch AdBlock Plus und andere, vergleichbare Software sein könnte, ist schwierig abzuschätzen. Die PC-Version von AdBlock Plus wurde allein für Firefox mehr als 180 Mio. Mal heruntergeladen. In den USA und Grossbritannien verwenden Schätzungen zufolge zwischen zwei und drei Prozent der Internet-Nutzer den Werbeblocker. In Deutschland ist die Erweiterung noch beliebter. Hier soll jeder zehnte User das Programm installiert haben. Konkurrenzprodukte sind in dieser Schätzung noch nicht berücksichtigt. Sollten die Nutzerzahlen im mobilen Bereich ähnliche Werte erreichen wie bei Computern, wären die Einbussen bereits beachtlich.

Gefahr für Gratis-Netz

Werbetreibende Unternehmen warnen, dass ein breitflächiger Einsatz von Werbeblockern eine allgemeine Gefahr für Gratis-Inhalte im Internet darstellen. Das erkennt auch AdBlock-Vertreter Faida an. Er rät der Industrie damit aufzuhören, aggressive, nervende Werbung zu schalten. «Einschaltungen sollten einen Mehrwert bringen: Wenn die Menschen aber negativ gegen Reklame eingestellt sind, ist Online-Werbung als Ganzes in Gefahr.» In Ad-Block Plus ist seit geraumer Zeit eine «Whitelist», die unauffällige, nicht störende Werbeeinschaltungen zulässt. So sollen vor allem kleine Verlage und Blogger vor Umsatzeinbussen bewahrt werden.

Soziale Netzwerke, die grossteils auf mobile Werbung als Geschäftsmodell der Zukunft hoffen, könnten ebenfalls unter den Umsatzeinbussen leiden. «Freuen werden sich die Betreiber sicher nicht, da viele auf die Handy-Einnahmen hoffen. Mobile Werbung bei sozialen Medien macht die durch den kleinen Bildschirm bereits eingeschränkte User-Experience nicht besser», sagt Ed Wohlfahrt von edRelations. Der Bedarf an Werbeblockern könnte auf dem Mobiltelefon also sogar höher sein als auf dem Computer.

Online-Werbung ist durch das enorme verfügbare Angebot von Haus aus ein Geschäftsfeld, in dem einzelne Einschaltungen kaum Geld kosten. Grosse Umsätze werden lediglich über die Masse erzielt. Sollten sich mobile Ad-Blocker zum Massenphänomen entwickeln, müssen Facebook und Co ihre Zukunftspläne wohl überdenken.

Theoretisch ist es möglich, technisch einen AdBlock-Blocker zu installieren. Zielführend ist das aber nicht, da Kunden, die keine Werbung wollen, mitunter aggressiv reagieren, wenn sie Zwangsbeglückt werden, wie einige Erfahrungsberichte im Netz zeigen.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moutain View/Köln - Entsetzte User berichten seit Montag auf Twitter, dass YouTube ... mehr lesen
Das stark werbefinanzierte Google-Imperium fürchtet die Browser-Erweiterung Adblock Plus.
Firmen können sich aus der Liste «freikaufen».
Köln - Die Macher des ... mehr lesen
Brüssel - Die EU-Kommission hat am ... mehr lesen
Konsumenten und Firmen sollen in Zukunft das Internet in Europa barrierefreier nutzen können.
Smartphone-Nutzer haben freien Internetzugang.
Oslo - Webbrowser-Anbieter Opera will mit dem Konzept «freies mobiles Internet für alle» den mobilen Telekommunikationsmarkt revolutionieren. mehr lesen
Programme verhindern Verdienst der Entwickler durch In-App-Werbung. mehr lesen
Viele Entwickler verdienen mit Werbung in den Applikationen ihr Geld.
Programmatic Advertising seit 2010.
Für enthusiastische Personen, die über ein gutes Netzwerk verfügen und gerne mit anderen Menschen interagieren, kann Network-Marketing eine spannende Herausforderung sein.
Für enthusiastische Personen, die über ein gutes Netzwerk verfügen und gerne ...
Publinews Network-Marketing - oft als strukturierter Vertrieb oder Multi-Level Marketing (MLM) bezeichnet - polarisiert. Einige sehen es als lukrative Einkommensmöglichkeit, während andere skeptisch sind. Am Beispiel von Fitline, einer bekannten Marke im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel, die per Direktvertrieb empfohlen werden, werfen wir einen neutralen Blick auf das Networker-dasein und blicken auf dessen Vor- und Nachteile. mehr lesen  
Boutiquen Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen Bild von edlen Kleidern und zufriedenen Kunden steckt viel harte Arbeit und akribische Planung. Bevor die Kasse klingelt, gilt es, zahlreiche Punkte zu beachten, von der Geschäftsidee bis zur Finanzierung. mehr lesen  
Publinews Die meisten von uns sind alt genug, um sich daran zu erinnern, wie es ... mehr lesen  
Wir stecken gerade erst am Anfang der digitalen Revolution.
Publinews Aussenwerbung schafft bis heute eine grossartige Möglichkeit, eine breite Zielgruppe zu erreichen und Markenpräsenz im öffentlichen Raum zu etablieren. Die Effizienz von Aussenwerbung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Platzierung und dem Design ab. Aufgrund der täglichen Informationsüberflutung ist es umso wichtiger, dass Werbung auffällt und im Gedächtnis bleibt. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Feldeggstrasse 49
8008 Zürich
 
News
         
Besser dampfen als rauchen.
Publinews In einer Welt, in der die Gesundheitsrisiken des Tabakkonsums zunehmend ins Rampenlicht rücken, gewinnen ... mehr lesen
Ein entscheidender Vorteil von Budgetplanungssoftware liegt in ihrer Fähigkeit, viele manuelle Aufgaben zu automatisieren, um Zeit zu sparen.
Publinews Die Finanzverwaltung eines Unternehmens bildet das Fundament seines langfristigen Erfolgs. Von der ... mehr lesen
Skyline des europäischen Finanzzentrums London.
Publinews Das Jahr hat zwar gerade erst begonnen, doch schon heute kann in einigen Wirtschaftsbereichen mit einem besonders starken Wachstum gerechnet ... mehr lesen
Auf Social Media kann der/die User:in ganz einfach mit Marketing indoktriniert werden.
Publinews Social Media hat sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder effektiven Marketingstrategie entwickelt. Die ... mehr lesen
Die Inflation macht auch der Schweiz zu schaffen.
Publinews Die Zukunft der Schweizer Wirtschaft  Die Schweizer Wirtschaft gilt als besonders robust und widerstandsfähig. Das betrifft vor allem, aber nicht nur, den Finanzsektor. ... mehr lesen
Dank der Möglichkeit, auf Rechnung zu kaufen, geniessen Kunden im Online-Handel einen erhöhten Schutz vor Betrug.
Publinews Online-Shopping hat sich längst in unseren Alltag integriert. Was vor einigen Jahren noch eine Neuheit war, ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden: ... mehr lesen
Der Zürichsee ist nahezu 90 km² gross und ein Paradies für Wassersportler.
Publinews Die Firma Engel & Völkers ist den meisten Schweizern und Schweizerinnen ein Begriff. Das renommierte ... mehr lesen
dot.swiss Logo
Publinews Swiss Made im Internet mit der Domain .swiss  Imageboost für Startups und Gründer mit Swissness im Internet - mit der Internetendung .swiss mehr lesen
Gerade für Batterie-Anwendungen in Elektrofahrzeugen gilt Lithium für die nächsten 10 Jahre als konkurrenzlos.
Publinews Auf der ganzen Welt steigt die Nachfrage nach Lithium. Was macht den Rohstoff so begehrt und wie wird sich der Bedarf künftig entwickeln? mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich ist das meistbesuchte Museum der Schweiz.
Publinews Die Schweiz ist ein Land mit reicher Geschichte und Kultur, was sich auch in den zahlreichen Museen widerspiegelt. Es gibt mittlerweile mehr als 900 Museen über das ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
23.02.2024
23.02.2024
23.02.2024
23.02.2024
23.02.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Basel 5°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
St. Gallen 2°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
Bern 3°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
Luzern 4°C 8°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten