Die saubersten Autos am Genfer Autosalon 2008

publiziert: Freitag, 14. Dez 2007 / 20:25 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 16. Dez 2007 / 09:44 Uhr

Arlesheim - Erdgas und Biogas als Treibstoff werden immer beliebter und verursachen gemäss neuster Studie der EMPA trotz technischen Verbesserungen bei den Fahrzeugen mit flüssigen Treibstoffen weiterhin die geringsten Emissionen.

Schweizweit ist Erdgas und Biogas im Durchschnitt rund 30% günstiger als Benzin und Diesel.
Schweizweit ist Erdgas und Biogas im Durchschnitt rund 30% günstiger als Benzin und Diesel.
5 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Informationen über Erdgasfahrzeuge
Erdgas ist eine sinnvolle und äusserst umweltschonende Alternative zu anderen Treibstoffen.
www.erdgasfahren.ch

Am kommenden Automobil-Salon in Genf (6.-16. März 2008) zeigt die Schweizer Erdgas-Wirtschaft am gewohnten Standort in der Halle 5 am Gasmobil-Stand eine Auswahl der neusten Erdgas-Fahrzeuge.

Besondere Attraktion wird die Studie eines erdgasbetriebenen Roadsters mit 150PS-Turbomotor sein. Inzwischen sind in der Schweiz nahezu 6'000 Erdgas-Fahrzeuge in Betrieb, knapp hundert Erdgas- und Biogas-Tankstellen stehen zur Verfügung.

Umweltschonende Fahrzeuge

Immer mehr Automobilisten suchen bewusst umweltschonende und im Betrieb günstige Fahrzeuge. Am 78. Internationalen Automobil-Salon Genf ist die gasmobil ag - das Kompetenzzentrum der Schweizer Erdgas-Wirtschaft für Mobilität mit Erdgas und Biogas - in Zusammenarbeit mit Autoimporteuren an einem eigenen Stand präsent.

Dort geben Fachleute Antworten auf alle Fragen rund um die beiden alternativen Treibstoffe und über die aktuellen Fahrzeugmodelle. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch das stetig wachsende Angebot klimaschonender Erdgas-Autos. Diese sind bezüglich Komfort und Sicherheit den Fahrzeugen mit flüssigen Treibstoffen ebenbürtig.

Repräsentative Fahrzeug-Auswahl und Erdgas-Studie

Die Modellpalette am Gasmobil-Stand reicht vom günstigsten Erdgas-Fahrzeug über Mittelklassewagen und Vans bis zum exklusiven Roadster. Die neuste seriennahe Erdgas-Studie wird ein Roadster mit 1.6 Liter Erdgas-Turbo-Motor und 150PS sein. Als «Leichtgewicht» mit hervorragenden Leistungswerten, garantiert dieses Auto sportliches Fahrvergnügen bei geringem Verbrauch und tiefen Emissionswerten.

Mehrere Hersteller werden ergänzend auch an ihren eigenen Ständen Erdgas-Fahrzeuge und umweltschonende Neuentwicklungen vorstellen. In der Schweiz sind heute 20 verschiedene Modelle von Personenwagen und 6 Modelle von Lieferwagen und Kleinbussen für den Betrieb mit Erdgas und Biogas erhältlich.

Bereits nahezu 6'000 Erdgas-Fahrzeuge auf Schweizer Strassen

Die Zahl der in der Schweiz immatrikulierten Erdgas-Fahrzeuge erreicht nach ersten Hochrechnungen per Ende 2007 die Zahl von nahezu 6'000. Damit ist die Zahl der Erdgas-Fahrzeuge in der Schweiz seit Ende 2006 um fast 2'500 weiter angestiegen. In wenigen Wochen wird bereits die hundertste Tankstelle eröffnet, die Erdgas oder Biogas anbietet. Schweizweit sind diese Treibstoffe im Durchschnitt rund 30% günstiger als Benzin und Diesel.

Kein Russ und kein Feinstaub

Erdgas ist ein umweltschonender Treibstoff, der im Vergleich mit Benzin und Diesel weniger Kohlendioxid (CO2) sowie keinen Russ und Feinstaub an die Umwelt abgibt und das Klima schont. Die guten Umwelt-Werte von Erdgas als Treibstoff bestätigt erneut eine Anfang November 2007 von der EMPA publizierte Studie. Auf dem Prüfstand wurden die Emissionswerte von 32 verschiedenen Diesel-, Benzin- und Erdgas-Fahrzeugen verglichen.

Erdgas und Biogas bleiben weiterhin die saubersten Treibstoffe. Biogas aus Vergärungs- und Kläranlagen ist sogar CO2-neutral. Bei den Biotreibstoffen erzielt das an den Schweizer Tankstellen verkaufte Biogas gemäss einer Untersuchung des Bundesamts für Energie die absolut beste Ökobilanz. Beim Biogas an den Tankstellen ist Bio also wirklich Bio. Erdgas-Fahrzeuge können sowohl mit Erdgas wie auch mit Biogas betrieben werden und verfügen zur allfälligen Überbrückung auch über einen Benzintank.

Erdgas (CNG, Compressed Natural Gas; Methan) ist nicht mit Flüssiggas/LPG (Propan/Butan) zu verwechseln. Diese beiden Treibstoffe und Fahrzeugtechnologien sind untereinander nicht kompatibel.

Die im November 2002 von der Schweizer Erdgas-Wirtschaft als Kompetenzzentrum gegründete gasmobil ag in Arlesheim BL hat das Ziel, den Einsatz von Erdgas und Biogas als Treibstoff zu fördern. Sie bietet Automobilisten und Erdgas-Versorgern technischen Support bei der Fahrzeugbeschaffung und beim Tankstellenbau. Schrittweise werden so die Voraussetzungen für den Betrieb von Erdgas-Fahrzeugen geschaffen, damit ihr Einsatz attraktiver und das Fahrzeug-Angebot breiter wird.

(li/ots)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Wieder können Autonarren ... mehr lesen
Wie jedes Jahr gibt es viele neue Entwicklungen zu sehen.
Etschmayer Während der Kindheit des Autors galten Dieselfahrzeuge als dreckige, stinkende, lahme Krücken. Diesel-PW's fielen auf Passstrassen sofort auf, weil si ... mehr lesen 
Erdgas ist schon für viele Autos ein wichtiger Treibstoff - bisher jedoch ohne Katalysator.
Dübendorf - Forscherinnen und Forscher der Empa haben einen neuartigen Erdgas-Katalysator entwickelt. Dieser ermögliche eine starke Reduktion der Schadstoffemissionen, sagte Christian Bach von ... mehr lesen
Bern - Der Bundesrat will bei der ... mehr lesen
Die Steuerbefreiung für Bis-Treibstoff wird bei der WTO wie eine Subvention gesehen.
Durch den Klimawandel und neue Züchtungen werden bei uns in Zukunft mediterrane Pflanzen als Rohstoff für die Biodieselproduktion einsetzbar sein.
Graz - Unter Einhaltung bestimmter ... mehr lesen
Das iPad Pro mit optionaler Tastatur: Schneller als manches Mac-Book.
Das iPad Pro mit optionaler Tastatur: Schneller als manches Mac-Book.
eGadgets Apple hat erneut die Messlatte höher gelegt und mit dem neuen iPad Pro und dem iPad Air zwei beeindruckende Tablets vorgestellt, die die Grenzen des mobilen Arbeitens und der Kreativität neu definieren. Doch was steckt hinter diesen leistungsstarken Geräten, und für wen sind sie geeignet? mehr lesen  
Publinews Endlich kündigt VW einen neuen Elektro-Kleinwagen an  Volkswagen, der deutsche Automobilgigant, hat ambitionierte Pläne für die Zukunft der Elektromobilität. Mit dem ID. 1, einem geplanten Elektro-Kleinwagen, will VW den Massenmarkt erobern und erschwingliche Elektromobilität für jedermann zugänglich machen. Doch was wissen wir bisher über dieses vielversprechende Fahrzeug und welche Herausforderungen warten auf VW? mehr lesen  
Publinews Microsoft Windows 11 hat seit seiner Einführung viele Fragen aufgeworfen. Der Nachfolger von Windows 10 bietet neue Möglichkeiten, wird aber auch für einige seiner ... mehr lesen  
Windows 11 hat KI-Funktionen integriert.
Microsoft sieht viel Potenzial in Schweden.
Microsoft investiert massiv in Schweden: Der US-Technologiekonzern Microsoft kündigte in dieser Woche eine Investition von 33,7 ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Ein modernes Badezimmer.
Publinews Hohe Wände und Stuck an der Decke sind für viele äusserst reizvoll, Wand- und Bodenfliesen, aber auch Badewanne oder Dusche dürfen im Bad dagegen gerne etwas moderner ... mehr lesen
Hat man finanzielle Probleme, ist es höchste Zeit, für eine Senkung der monatlichen Belastungen zu sorgen.
Publinews Die unbezahlten Rechnungen türmen sich, die Gläubiger machen Druck und Sie wissen einfach nicht mehr, wie Sie die offenen Forderungen noch bezahlen ... mehr lesen
Solarmodule bieten eine autarke Energiequelle, die unabhängig von der Infrastruktur des Stromnetzes funktioniert.
Publinews Die Telekommunikationsbranche steht vor einer bedeutenden Herausforderung: die Versorgung von Mobilfunkmasten mit ... mehr lesen
Powder Brows.
Publinews Im dynamischen Kosmetiksektor sind stetige Anpassungen und Innovationen unerlässlich, um den Ansprüchen der Kunden ... mehr lesen
Volvo EX30
Publinews HYRA Ein Volvo flexibel im Abo.  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen unverzichtbar, aber statt Kauf oder Leasing bietet HYRA von Volvo eine flexiblere Option. Es ist die ... mehr lesen
Customer Experience (CX).
Publinews Eine gute Customer Experience - kurz CX - ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Denn: Positive ... mehr lesen
Im Schatten lässt es sich besser am Laptop arbeiten.
Publinews Ihr Terrassenbüro: Schaffen Sie den idealen Arbeitsplatz im Freien  In unserer schnelllebigen Zeit, in der das Homeoffice nicht mehr nur eine vorübergehende Lösung, sondern ein dauerhafter ... mehr lesen
Firmen ohne eigene Design- und IT-Abteilung sind mit der Gestaltung und Programmierung ihrer eigenen Website häufig überfordert.
Publinews Eine informative und professionell wirkende Website ist für Firmen unverzichtbar. Diese umzusetzen, erfordert technisches Know-how, ein Gefühl für die eigene Marke ... mehr lesen
Für Windows 11 wird ein relativ aktuelles Notebook benötigt.
Publinews Das 2015 veröffentlichte Windows 10 läuft wie seinerzeit Windows 7 besonders stabil und solide. Es gilt als ausgereift. Das hat sich ... mehr lesen
Hauptsächlich wird CBD-Marihuana zerkleinert und geraucht. Nicht im Bild: CBD-Gummibärchen.
Publinews CBD Gummibärchen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit bei Verbrauchern auf der ganzen Welt. Aber was macht sie so besonders und ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
21.06.2024
21.06.2024
21.06.2024
Laura Gegic Logo
21.06.2024
21.06.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 12°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 17°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten