Die lange Einkaufsliste von Lufthansa-Chef Mayrhuber

publiziert: Sonntag, 31. Aug 2008 / 09:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 31. Aug 2008 / 11:46 Uhr

Frankfurt - Die Einkaufsliste von Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber ist lang. Darauf stehen vor allem Fluggesellschaften, die das Netz der Swiss-Mutter und zweitgrössten europäischen Airline gut ergänzen würden.

Ist Lufthansa-Chef Mayrhuber auch an der Alitalia interessiert?
Ist Lufthansa-Chef Mayrhuber auch an der Alitalia interessiert?
4 Meldungen im Zusammenhang
An Möglichkeiten fehlt es nicht: Neben dem überraschend angekündigten Einstieg beim deutlich kleineren Konkurrenten Brussels Airlines hat sich Lufthansa bereits die Mehrheit an der britischen bmi gesichert.

Zudem gilt das Unternehmen als wahrscheinlichster Käufer für die angeschlagene österreichische Austrian Airlines (AUA), deren Kontrollgremium die Deutschen gerne als künftigen Eigentümer sehen würden. Dennoch wird sich Mayrhuber nach Einschätzung von Analysten auch künftig nicht zu überhasteten und teuren Übernahmen hinreissen lassen.

Konkurrenz in Heathrow

«AUA und bmi stehen sicher auf der Einkaufsliste», sagte ein Analyst. Lufthansa besitzt bereits 30 Prozent und eine Aktie an British Midland, die über wertvolle Start- und Landerechte (Slots) an dem vom Konkurrenten British Airways dominierten Flughafen London-Heathrow verfügt.

Knapp über 50 Prozent der Anteile hält bmi-Gründer Michael Bishop, mit dem Lufthansa schon vor Jahren Optionen für eine Mehrheitsübernahme vereinbart hat. Experten rechnen fest damit, dass Lufthansa von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wird, zumal der Wert der Slots deutlich höher als der vereinbarte Kaufpreis sein dürfte.

Heimspiel in Österreich?

Mehr Zweifel gibt es unter Analysten bei einer möglichen AUA-Übernahme. Die österreichische Regierung will sich von ihrem Anteil von rund 43 Prozent trennen. Hier hätte Mayrhuber als gebürtiger Österreicher zwar einen Heimvorteil.

Allerdings dürfte der Mehrwert für Lufthansa angesichts der bereits bestehenden engen Kooperation gering sein. Zudem hat AUA hohe Schulden, die nach Ansicht der Analysten auch die Lufthansa belasten könnten. Eine Übernahme der einzigen österreichischen Fluggesellschaft durch Lufthansa sei zwar wahrscheinlich, aber noch keine ausgemachte Sache, hiesst es deshalb.

«Lufthansa kauft nicht zu jedem Preis. Wenn jemand kommt und einen höheren Preis bietet, dann kann die Airline auch an jemand anderen gehen», sagte Nils Machemehl von der BHF-Bank. Für Lufthansa komme es darauf an, keinen zu hohen Preis zu bezahlen und möglichst die Mehrheit zu bekommen.

Blick auf Alitalia

Im Blick hat Mayrhuber daneben die zum Verkauf stehende Alitalia. Nachdem ein Notverkauf an den Konkurrenten Air France-KLM gescheitert war, basteln Regierung und Investoren an einem Rettungspaket für die angeschlagene Fluggesellschaft.

Parallel sprechen die Italiener offenbar mit Air France-KLM und Lufthansa über eine mögliche Partnerschaft nach einer erfolgreichen Sanierung. Doch Lufthansa hält sich mit einem Engagement sehr zurück und will dies nur erwägen, wenn sich die Airline einer «umfassenden Restrukturierung» unterzieht.

Analyst Machemehl zufolge dürfte Lufthansa zunächst lediglich an einer Partnerschaft mit Alitalia interessiert sein. «Ein finanzielles Engagement kann ich mir zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorstellen. Nur wenn Alitalia 2009 massive Fortschritte bei der Sanierung macht, könnte das anders aussehen», sagte er.

Konzentration auf dem Heimmarkt

Aber nicht nur im Ausland hat Lufthansa bei der Neuordnung der Branche ihre Finger im Spiel. In Deutschland schmiedet das Unternehmen gemeinsam mit TUI und Thomas Cook an einem neuen Flieger aus Condor, TUIfly, der Lufthansa-Billigtochter Germanwings und der Regionalflugtochter Eurowings. Dieses Viererbündnis könnte den Erzrivalen Air Berlin als Nummer Zwei am deutschen Markt ablösen und damit massiv unter Druck bringen.

(Angelika Gruber/Reuters)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss ... mehr lesen
Um 15 Prozent will die Swiss ihre Kosten senken.
Lufthansa plant die Übernahme der belgischen Brussels Airlines.
Frankfurt/Main - Lufthansa plant ... mehr lesen
Frankfurt - Die Lufthansa und ihre Tochter Swiss erhöhen teilweise die Gebühren für ... mehr lesen
Lufthansa begründete die Anhebung mit den Kostensteigerungen durch die hohen Ölpreise.
AUA soll offenbar Lufthansa als Käufer bevorzugen.
Frankfurt - Kurz nach der erfolgreichen Integration der Swiss will die Deutsche Lufthansa nun die österreichische Fluglinie Austrian Airlines (AUA) übernehmen. Luftfahrt-Experten halten den ... mehr lesen
Der Wissenstransfer soll die Entwicklung der Robotik in der Schweizer Armee beschleunigen.
Der Wissenstransfer soll die Entwicklung der Robotik in der Schweizer ...
Die ETH Zürich und das Technologiezentrum des VBS - armasuisse Wissenschaft und Technologie - lancieren ein gemeinsames Programm für Sicherheitsrobotik. Während fünf Jahren investiert das Bundesamt für Rüstung armasuisse dabei zweieinhalb Millionen Franken in ausgewählte Forschungsprojekte. mehr lesen 
Publinews Während die Politiker über Klimaschutz reden, nehmen sie selbst immer noch an vielen Flugreisen teil, was zu einer hohen ... mehr lesen  
Die G20-Staatschefs auf dem «Familienfoto» in Indonesien 2022.
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ein Jahr nach ihrer Gründung waren 93,7% der Unternehmen mit mindestens zehn Beschäftigten weiterhin aktiv, nach fünf Jahren waren es noch 63,6%.
Startup News 2020 wurden in der Schweiz 40'188 Unternehmen neu gegründet In der Schweiz wurden im Jahr 2020 insgesamt 40'188 Unternehmen neu gegründet. Dies entspricht 7,1% aller in diesem Jahr aktiven Unternehmen. ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Lange geschmäht - jetzt cool: Die Sachlichkeit des Ost-Berliner Bürodesigns ist jetzt en vogue.
Publinews Ein gut beleuchtetes Büro ist unerlässlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter und hat auch Auswirkungen auf die Produktivität und ... mehr lesen
Der Werkzeugkoffer als Trolley.
Publinews Der Werkzeugkoffer - ein Muss für jeden Handwerker  Gutes Werkzeug ist im Handwerk unerlässlich. Viele Arbeiten lassen sich schneller und sicherer verrichten, wenn man das richtige Werkzeug ... mehr lesen
Datenschutz
Publinews Das neue Datenschutzgesetz der Schweiz - Relevant für alle Start-Up's und KMU's  Wenn Sie bei der Erstellung der Datenschutzerklärung Unterstützung benötigen, können wir Ihnen an dieser ... mehr lesen
Rabea Rageth
Publinews Puresense startet Crowd Founding Kampagne  Was 2013 klein begann, ist heute der grösste Onlineshop für Naturkosmetik in der Schweiz: puresense.ch aus Engelburg. Jetzt startet Puresense.ch ... mehr lesen
Datenschutzgesetz 2023
Publinews Das neue DSG – wird ein externer Datenschutzbeauftragter notwendig?  Nach mehrjährigen Debatten steht es nun fest! Das neue Datenschutzgesetz (DSG) kommt im September 2023. Damit soll den ... mehr lesen
Der Kauf auf Rechnung ermöglicht dem Händler, seine Kundenbindung zu stärken.
Publinews Der Kauf auf Rechnung ist eine beliebte Zahlungsmethode, die von vielen Online-Händlern angeboten wird. Dabei kauft der Käufer ein Produkt ... mehr lesen
Alle 6 Wochen kommen mindestens 1 Million neue Songs auf den Markt.
Publinews Mit dem Aufkommen der sozialen Medien scheint es, als ob jeder Zweite singen kann und seine Musik promotet. Es ist einfacher geworden, Musik zu veröffentlichen als je ... mehr lesen
Der UR16e von Universal Robots.
Publinews Laut Deloitte könnten allein in den USA zwischen 2018 und 2028 schätzungsweise 2,4 Millionen Arbeitsplätze unbesetzt bleiben. Dieser Arbeitskräfte- und ... mehr lesen
Medizinische Berufe sind sehr vielfältig.
Publinews Das Gesundheitswesen ist ein vielfältiges Gebiet. Mehr als 50 medizinische Berufe gibt es derzeit - und es werden immer mehr. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
02.02.2023
suisse.ing Logo
02.02.2023
Schatzmann Coaching & Beratung  Logo
01.02.2023
IL PARADISO DEI CANI THE DREAM OF ANY DOG Logo
01.02.2023
01.02.2023
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 2°C 6°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten