Conversions sind keine Raketenwissenschaft! Wie Websites wirkungsvoll konvertieren

Conversions sind keine Raketenwissenschaft! Wie Websites wirkungsvoll konvertieren

publiziert: Mittwoch, 13. Jul 2022 / 16:00 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Jul 2022 / 10:36 Uhr
Violetta Digital Craft GmbH
Violetta Digital Craft GmbH

Wie deine Website konvertiert? Unsere Tipps für mehr Conversions und deine Top Conversion Rate ► Sofort umsetzen und Conversions anfeuern: Starte hier.

Warum hast du eine Website? Nein, das ist keine Fangfrage. Denn wenn die Antwort «Ich will neue Kundinnen und Kunden gewinnen» heisst, wenn du einmalige Käufer*innen zu Stammkund*innen machen oder vor allem (mehr) Menschen auf deiner E-Mail-Liste willst - dann muss deine Website mehr können als nur hübsch aussehen und dich präsentieren. Sie muss konvertieren. Wie du deine Website dazu bringst? Conversions sind keine Raketenwissenschaft. Wir zeigen dir Tipps, die du direkt umsetzen und so deine Conversions wirkungsvoll anfeuern kannst.

Was steckt hinter Conversions? (Der Rakete unter die Haube geschaut)

Die Begriffe Conversion bzw. Conversion Rate schiessen durch die Online-Welt wie viele andere, die Nicht-Web-Profis oft ratlos lassen. Klingt wichtig, aber was bedeutet das genau? Conversion oder auch Konvertierung meint schlicht, dass Website-Besucher*innen, die zunächst nur Interesse zeigen, aktiv werden - indem sie dich anrufen, bei dir kaufen, sich für deinen Newsletter eintragen oder einen Link klicken, einen Account bei dir anlegen oder auch Inhalte von deiner Website auf Social Media teilen.

Die Conversion Rate gibt dementsprechend an, wie viele Besucherinnen und Besucher kaufen/klicken/konvertieren, in der Form, die du dir selbst zum Ziel gesetzt hast.

Was ist eine gute Conversion Rate? (Liftoff für deine Website)

Klare Antwort: Kommt drauf an. Willst du, dass sich mehr Menschen für deinen Newsletter anmelden und generierst du 3 neue Abonnent*innen bei 100 Besuchen - ganz gut, denn das summiert sich mit der Zeit. Verkaufst du dein Produkt für 9,90 CHF dreimal, sind das 29,70 CHF - na ja. Kostet dein Onlinekurs 3.000 CHF, hast du mit 3 Kaufentscheidungen bereits 9.000 CHF eingenommen. Und dann kommt's auch sehr darauf an, wie viel Traffic du überhaupt auf deiner Website hast, und wie viel davon zur Conversion wird.

Deshalb unsere Frage zum Start. Was soll deine Website für dich tun? Wenn du dein Ziel genau definiert hast, zum Beispiel mehr Produkte verkaufen, kannst du mit Conversions verfolgen, ob du auf dem richtigen Weg bist, dein Ziel zu erreichen. Und das wiederum kannst du mit passenden Massnahmen steuern. Wir haben dir dafür die besten Tipps zur Conversion-Optimierung zusammengestellt.

Wie bringst du deine Website zum Konvertieren? (Der Turbo für deine Conversions)

Du kennst es vom Raketenstart: Es gibt mehr als ein Triebwerk. Das gilt auch für deine Conversion Optimierung; du kannst und solltest an mehreren Schrauben drehen. Welche das sind? Diese hier:

- Biete Mehrwert - mit hochwertigem Content, der Antworten liefert. Wem? Deiner Zielgruppe. Versuche nicht, alle zu erreichen. Konzentriere dich bewusst auf die, die bei dir genau richtig sind. Nur sie kannst du überzeugen. Mit Texten, Bilder und Videos, die genau ihre Sprache sprechen, machst du ihnen den Weg zur Conversion leicht.

- Optimiere das Erlebnis - und lass die Menschen auf deiner Website nicht allein. Bring sie dazu, länger zu bleiben und sich gern mit deinen Inhalten zu beschäftigen. Verbessere Ladezeiten und Struktur, lockere auf mit Listen, gib klare Handlungsanweisungen mit gut sichtbaren Buttons. Damit steigt die Chance, dass Besucher*innen aktiv werden. Viele brauchen mehrere Calls to Action (CTA), bevor sie überhaupt einen davon wahrnehmen.

- Definiere dein klares Konversionsziel - und richte deine Website darauf aus, z. B. über eindeutige CTA. Schreib nicht in einem Button «Jetzt Newsletter abonnieren», im nächsten «Hier kaufen» und im dritten «E-Book anfordern». Gib eine klare Aktion vor und wiederhole diese.

- Minimiere Ablenkung - je weniger Elemente Besucher*innen auf deiner Website vom Conversion-Ziel abhalten, desto höher die Conversion Rate. Logisch: Wenn du nur zu einer Sache aufforderst und bunte Bilder und Videos nicht zu sehr in Konkurrenz mit Buttons oder Links stehen, kommt der Wunsch nach etwas anderem gar nicht erst auf. Denk ans Süssigkeiten-Regal an der Kasse im Supermarkt. Stell dir vor, das wäre voll mit nur einem Schokoriegel. Wer kauft den? Alle, die Lust auf Schokoriegel haben und sich gar nicht erst für einen anderen Riegel oder gar Schokopudding entscheiden können.

- Reduziere Unwichtiges - du bietest Leistung oder Produkt X, kannst aber auch Y gut? Entscheide dich für ein klares Angebot, auf das du deine Conversion Massnahmen abstimmst. Alles andere verwirrt.

- Verabschiede dich von 100 Prozent - nicht jede Besucherin, nicht jeder Interessent wird bei dir kaufen oder deinen Newsletter abonnieren. Dennoch kannst du mit zielgerichteten Massnahmen deine Conversions spürbar optimieren. Lass die Prozentzahl aussen vor; setz dir ein Ziel, das für dich passt.

Mit einer Frage haben wir angefangen, mit einer Frage hören wir auf. Was passiert nach der Conversion? Super, wenn deine Strategie funktioniert und viel mehr Menschen deiner geplanten Aktion folgen. Aber was kommt danach? Denk dran: Conversions sind nur der Auftakt. Sie öffnen dir die Tür zu einer langfristigen Kund*innenbeziehung, die deine Aufmerksamkeit und volle Energie braucht. Wir halten dir den Rücken frei: Als Webagentur Agentur in Basel und Luzern unterstützen wir dich bei deiner Conversion Optimierung. Gern entwickeln wir gemeinsam mit dir auch deine komplette digitale Strategie - damit deine Website anspricht, konvertiert, gut gefunden und regelmässig besucht wird.

Autorin: Violetta Digital Craft GmbH

(Violetta Digital Craft GmbH/IFJ)

Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der Hersteller ausgedacht hat und ob das Upgrade vom Vorgänger Ihr Geld wert ist. mehr lesen 
Der Mensch braucht Pausen.
Ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Freizeit und Arbeit ist wichtig. Nicht nur für unsere Gesundheit, sondern auch für unser Wohlbefinden. Gerät ... mehr lesen  
Sie führen ein kleines oder mittelständisches Unternehmen? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie bereitwillig auf Suchmaschinenoptimierung verzichten, um Kosten und Ressourcen zu sparen. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 690 69 00
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Social Media Illustration
Publinews Immer mit der Zeit gehen - Nachhaltige Werbeartikel für Unternehmen  Fair produzierte und umweltbewusste Produkte nehmen in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Der ... mehr lesen
Ohne Fahrer: autonom fahrender Kleinbus auf dem Gelände der Berliner Charité.
Publinews In gar nicht mal allzu entfernter Vergangenheit waren Roboter nur Teil von Science-Fiction. Von Robotern, die Menschen ermorden wollten, bis hin zu ... mehr lesen
Wichtig: Eine ganzheitlich gedachte Strategie, die die richtigen Massnahmen zur richtigen Zeit vorsieht.
Publinews Digitalisierung - alle sprechen darüber, alle wollen es richtig machen aber viele wissen gar nicht, was das in Bezug auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ... mehr lesen
Office 4 Personen Handshake
Publinews Wie hinterlasse ich einen guten Eindruck bei Kunden  Einen guten Eindruck bei Kunden zu hinterlassen, ist nicht immer einfach. Es gibt jedoch eini-ge Tipps und Tricks, die dir dabei helfen ... mehr lesen
Im Jahr der Corona-Pandemie wurden die Gesundheitskosten offenbar unterschätzt.
Publinews Die Krankenkassenprämien könnten 2023 um ungefähr 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen. Einige Versicherte müssen sogar mit einem Prämienanstieg ... mehr lesen
Schaffen Sie eine klare Grenze zwischen Arbeitszeit und Freizeit.
Publinews Viele Selbstständige arbeiten sowohl «selbst» als auch «ständig». Zweiteres ist jedoch ein Problem, da es zu einer unausgewogenen Work-Life-Balance führt. Wie ... mehr lesen
Vermögen
Publinews Vermögen verwalten: Was spricht für einen unabhängigen Vermögensverwalter?  Wir alle träumen davon, unser Vermögen langfristig zu vermehren. Allerdings fehlen den meisten Menschen die ... mehr lesen
Kreditkarten
Publinews Eine seriöse Bank im Internet finden – Das muss man beachten  Ob man bei einer Bank Geld anlegen oder einen Kredit abschliessen möchte – das wichtigste Merkmal eines guten Geldinstituts ist ... mehr lesen
Gefahrgut muss richtig gelagert werden, um Umweltschäden zu vermeiden. (Ausschnitt)
Publinews Nachhaltigkeit ist das Thema der Stunde - insbesondere für Unternehmen. Doch was können Sie tun, um Ihr Unternehmen nachhaltiger und somit attraktiver für Kunden ... mehr lesen
Sandkasten Kind Spielzeuge
Publinews Sandkasten aufbauen: Tipps für Eltern!  Ein Sandkasten im eigenen Garten erfreut den Nachwuchs und erzeugt echtes Strand-Flair. Wo kann man einen hochwertigen Sandkasten erwerben und was ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
12.08.2022
GUTEX NACHHALTIG MIT JEDER FASER Logo
12.08.2022
e Logo
e
12.08.2022
12.08.2022
AlphaSYNT Swiss SynFuels Logo
12.08.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch