British Airways fliegt im ersten Halbjahr in die roten Zahlen

publiziert: Freitag, 6. Nov 2009 / 10:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Nov 2009 / 16:04 Uhr

London - British Airways (BA) ist im ersten Halbjahr in die roten Zahlen geflogen. Die Airline häufte einen Vorsteuerverlust von 292 Mio. Pfund (491,4 Mio. Fr.) an. Die Gesellschaft baut nun 4900 Stellen ab, 1200 mehr als bisher angekündigt.

British Airways schreibt im ersten Halbjahr rote Zahlen. (Archivbild)
British Airways schreibt im ersten Halbjahr rote Zahlen. (Archivbild)
2 Meldungen im Zusammenhang
In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres sank der Umsatz der britischen Fluggesellschaft im Vergleich zur Vorjahresperiode um 13,7 Prozent auf 4,1 Mrd. Pfund.

Die Airline rutschte damit erstmals in einem ersten Geschäftshalbjahr in die roten Zahlen, wie sie bekanntgab. Ins erste Halbjahr fällt stets die umsatzstarke Ferienzeit.

Rekordverlust

Im ersten Halbjahr des vergangenen Geschäftsjahres hatte BA noch einen Gewinn von 52 Mio. Pfund erwirtschaftet. Im kompletten vergangenen Geschäftsjahr flog BA dann aber einen Rekordverlust von 401 Mio. Pfund ein und trat auf die Kostenbremse.

Im laufenden Geschäftsjahr sollen noch einmal 145 Mio. Pfund an Kosten eingespart werden. «Die Umsätze werden in diesem Jahr wahrscheinlich um eine Milliarde Pfund zurückgehen», sagte BA-Chef Willie Walsh. «Da können wir nicht ruhigbleiben, weitere Kostensenkungen sind wichtig.» Eine Erholung der wirtschaftlichen Lage sei noch nicht in Sicht.

Wegen der Sparpläne befindet sich British Airways im Streit mit den Gewerkschaften. Neben dem Stellenabbau will das Unternehmen auch Löhne vorübergehend einfrieren. Bis Mitte Dezember wird eine Entscheidung über einen möglichen Streik fallen. Derzeit beschäftigt BA weltweit noch 38'700 Mitarbeiter.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
British Airways Krise
Ich bin langjähriger BA Kunde und nehme die seit langem anhaltende Negativentwicklung von British Airways mit Bestürzung zur Kenntnis: die Halbjahresverluste sind dabei nur ein Aspet, der dennoch verwundert : Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Lufthansa und Air France KLM baut BA seit Jahren nur ab - kein Zukauf, keine Beteiligung, nichts. Es gibt nur die "Kern Airline" - und die schrumpft seit Jahren. Trotzdem im Verhältnis zum Umsatz höhere Verluste als LH und Air France !
Begleitet und zu erklären ist diese Entwicklung von einem nach meiner Einschätzung einzigartigen Missmanagement, daß so schon unter CEO Eddington begann und von CEO Walsh forciert fortgesetzt wird : BA/AA Transatlantikkooperation x-mal gescheitert, BA/Iberia Zusammenschluß so gut wie gescheitert, der Versuch, mit Qantas eine Art "WeltAirline" zu bilden, wurde nicht einmal vom überraschten Qantas CEO ernst genommen, das Inlandsnetz von BA verkauft (Ausnahme: einige London Zubringer), die Co-Hubs Gatwick und Manchester zugunsten Heathrow reduziert, bzw gestrichen : somit fast vollständig von Heathrow abhängig und damit anfällig, weil zu sehr konzentriert auf die Heathrow-Nordatlantikroute. BA hat in dieser extrem reduzierten Form erheblich an Konkurrenzfähigkeit gegenüber Lufthansa und Air France verloren - da liegt der eigentliche Grund für den Niedergang der British Airways. Das Management um CEO Walsh gehört abgelöst - und zwar sofort !
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der KI gesteuert, der andere von einem Menschen - beide operierten im selben Luftraum.
Das Team testete die KI an zwei Flugsimulatoren: einer wurde von der ...
Ein Forscherteam der Carnegie Mellon University glaubt, den ersten KI-Piloten entwickelt zu haben, der es autonomen Flugzeugen ermöglicht, in einem überfüllten Luftraum zu navigieren. mehr lesen 
Umweltbeobachtungen in der Luft und unter Wasser  Dübendorf, St. Gallen und Thun, 14.06.2022 - Eine neue «duale» Drohne kann sowohl fliegen als auch auf dem Wasser landen, um ... mehr lesen  
Constanca Rosa, Forscherin am Imperial College London, bereitet die MEDUSA Drohne für den Start vor.
Hera kann leer etwa eine Stunde lang fliegen, mit einer 2,5 Kilo schweren Kamera etwa 46 Minuten.
eGadgets Klein, stark, schwarz  Realtime Robotics, ein Drohnenhersteller aus Boston, hat die Drohne «Hera» entwickelt, die bis zu 15 ... mehr lesen  
Publinews In den Corona-Zeiten haben sich die Sicherheitsfaktoren an den Flughäfen weitgehend verändert. In ... mehr lesen  
Abstand und Mundschutz ist angesagt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Ohne Fahrer: autonom fahrender Kleinbus auf dem Gelände der Berliner Charité.
Publinews In gar nicht mal allzu entfernter Vergangenheit waren Roboter nur Teil von Science-Fiction. Von Robotern, die Menschen ermorden wollten, bis hin zu ... mehr lesen
Wichtig: Eine ganzheitlich gedachte Strategie, die die richtigen Massnahmen zur richtigen Zeit vorsieht.
Publinews Digitalisierung - alle sprechen darüber, alle wollen es richtig machen aber viele wissen gar nicht, was das in Bezug auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ... mehr lesen
Office 4 Personen Handshake
Publinews Wie hinterlasse ich einen guten Eindruck bei Kunden  Einen guten Eindruck bei Kunden zu hinterlassen, ist nicht immer einfach. Es gibt jedoch eini-ge Tipps und Tricks, die dir dabei helfen ... mehr lesen
Im Jahr der Corona-Pandemie wurden die Gesundheitskosten offenbar unterschätzt.
Publinews Die Krankenkassenprämien könnten 2023 um ungefähr 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen. Einige Versicherte müssen sogar mit einem Prämienanstieg ... mehr lesen
Schaffen Sie eine klare Grenze zwischen Arbeitszeit und Freizeit.
Publinews Viele Selbstständige arbeiten sowohl «selbst» als auch «ständig». Zweiteres ist jedoch ein Problem, da es zu einer unausgewogenen Work-Life-Balance führt. Wie ... mehr lesen
Vermögen
Publinews Vermögen verwalten: Was spricht für einen unabhängigen Vermögensverwalter?  Wir alle träumen davon, unser Vermögen langfristig zu vermehren. Allerdings fehlen den meisten Menschen die ... mehr lesen
Kreditkarten
Publinews Eine seriöse Bank im Internet finden – Das muss man beachten  Ob man bei einer Bank Geld anlegen oder einen Kredit abschliessen möchte – das wichtigste Merkmal eines guten Geldinstituts ist ... mehr lesen
Gefahrgut muss richtig gelagert werden, um Umweltschäden zu vermeiden. (Ausschnitt)
Publinews Nachhaltigkeit ist das Thema der Stunde - insbesondere für Unternehmen. Doch was können Sie tun, um Ihr Unternehmen nachhaltiger und somit attraktiver für Kunden ... mehr lesen
Sandkasten Kind Spielzeuge
Publinews Sandkasten aufbauen: Tipps für Eltern!  Ein Sandkasten im eigenen Garten erfreut den Nachwuchs und erzeugt echtes Strand-Flair. Wo kann man einen hochwertigen Sandkasten erwerben und was ... mehr lesen
Silber und Gold gelten in Zeiten der Krise als ein sicherer Hafen.
Publinews Sachwerte gelten nach wie vor als eine gute Möglichkeit, um sich vor der schleichenden Entwertung des Geldes zu schützen. Obwohl andere Länder ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
12.08.2022
GUTEX NACHHALTIG MIT JEDER FASER Logo
12.08.2022
e Logo
e
12.08.2022
12.08.2022
AlphaSYNT Swiss SynFuels Logo
12.08.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 17°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten