Algen als Energieträger

Biochemiker bastelt algengetriebene Strassenlaterne

publiziert: Donnerstag, 3. Mai 2012 / 15:34 Uhr
Der Biochemiker hat ein Strassenlicht konstruiert, das sich mit Hilfe von Mikroalgen selbst in Betrieb hält.
Der Biochemiker hat ein Strassenlicht konstruiert, das sich mit Hilfe von Mikroalgen selbst in Betrieb hält.

Paris/Graz - Der französische Biochemiker Pierre Calleja hat ein Strassenlicht konstruiert, das sich mit Hilfe von Mikroalgen selbst in Betrieb hält. Sie besteht aus einer zylindrischen Form, die mit Wasser und den Einzellern gefüllt ist.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Algen absorbieren Kohlenstoffdioxid aus der Luft und Sonnenlicht. Die daraus resultierende Energie sorgt in der Nacht für Beleuchtung. Sigurd Schober vom Chemie-Institut der Universität Graz http://uni-graz.at hält dies für einen Marketing-Gag und sieht Algen im Interview mit pressetext als zu wertvoll an, um sie als reine Energielieferanten zu verwenden.

Konzept nicht praxistauglich

Theoretisch schlägt Callejas Lampe zwei Fliegen mit einer Klappe. Seine Konstruktion versorgt sich selbst mit Energie, reinigt die Luft und arbeitet auch im Untergrund. Trotzdem sieht Schober in dem Projekt nicht mehr als eine plakative Demonstration, denn in der Praxis würden Algenlampen versagen.

«So etwas setzt grosse Algenmengen voraus, für die ausreichende CO2-Zufuhr gewährleistet werden müsste», erklärt der Experte gegenüber pressetext. Zudem reagieren die Meeresbewohner, wie alle Organismen, auf die klimatischen Umgebungsbedingungen. «Bei winterlichen Temperaturen, reduzieren sie ihren Stoffwechsel auf ein Minimum. Dementsprechend bliebe die Lampe finster», sagt Schober. Frost würden die Algen nicht überleben.

Umdenken im Energiebereich

In Spirulina und Co steckt viel Potenzial, erläutert der Chemiker. Als Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel bieten sie wertvolle Inhaltsstoffe. Sie dienen etwa als Lieferant für Omega-3-Fettsäuren und sind bereits Bestandteil zahlreicher, erhältlicher Produkte. Auch im Bereich der Kosmetik werden sie vermehrt verarbeitet.

Was die Nutzung als Energiequelle angeht, findet langsam ein Umdenken statt, attestiert Schober abschliessend. «Dafür sind sie einfach zu schade. Es ist sinnvoller, sie zu züchten und die wertvollen Inhaltsstoffe zu gewinnen. Die Überreste lassen sich dann beispielsweise zur Gewinnung von Biogas verwerten oder zu Pellets verarbeiten.»

(knob/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Modena - Die auf innovative Technologien spezialisierte italienisch-russische ... mehr lesen
Ein Photobioreaktor für die Kultivierung von Mikroalgen.
So oder so ähnlich kann der VW ID.1 aussehen.
So oder so ähnlich kann der VW ID.1 aussehen.
Publinews Endlich kündigt VW einen neuen Elektro-Kleinwagen an  Volkswagen, der deutsche Automobilgigant, hat ambitionierte Pläne für die Zukunft der Elektromobilität. Mit dem ID. 1, einem geplanten Elektro-Kleinwagen, will VW den Massenmarkt erobern und erschwingliche Elektromobilität für jedermann zugänglich machen. Doch was wissen wir bisher über dieses vielversprechende Fahrzeug und welche Herausforderungen warten auf VW? mehr lesen  
Publinews Microsoft Windows 11 hat seit seiner Einführung viele Fragen aufgeworfen. Der Nachfolger von Windows 10 bietet neue Möglichkeiten, wird aber auch für einige seiner ... mehr lesen  
Windows 11 hat KI-Funktionen integriert.
Microsoft sieht viel Potenzial in Schweden.
Microsoft investiert massiv in Schweden: Der US-Technologiekonzern Microsoft kündigte in dieser Woche eine Investition von 33,7 ... mehr lesen  
Publinews Demokratisierung der Fertigung: Jeder kann zum Designer werden  Der 3D-Druck hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen und ist mittlerweile nicht mehr nur in ... mehr lesen  
Die Möglichkeiten des 3D-Drucks sind nahezu unbegrenzt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Ein modernes Badezimmer.
Publinews Hohe Wände und Stuck an der Decke sind für viele äusserst reizvoll, Wand- und Bodenfliesen, aber auch Badewanne oder Dusche dürfen im Bad dagegen gerne etwas moderner ... mehr lesen
Hat man finanzielle Probleme, ist es höchste Zeit, für eine Senkung der monatlichen Belastungen zu sorgen.
Publinews Die unbezahlten Rechnungen türmen sich, die Gläubiger machen Druck und Sie wissen einfach nicht mehr, wie Sie die offenen Forderungen noch bezahlen ... mehr lesen
Solarmodule bieten eine autarke Energiequelle, die unabhängig von der Infrastruktur des Stromnetzes funktioniert.
Publinews Die Telekommunikationsbranche steht vor einer bedeutenden Herausforderung: die Versorgung von Mobilfunkmasten mit ... mehr lesen
Powder Brows.
Publinews Im dynamischen Kosmetiksektor sind stetige Anpassungen und Innovationen unerlässlich, um den Ansprüchen der Kunden ... mehr lesen
Volvo EX30
Publinews HYRA Ein Volvo flexibel im Abo.  Für viele Unternehmen ist ein Geschäftswagen unverzichtbar, aber statt Kauf oder Leasing bietet HYRA von Volvo eine flexiblere Option. Es ist die ... mehr lesen
Customer Experience (CX).
Publinews Eine gute Customer Experience - kurz CX - ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Denn: Positive ... mehr lesen
Im Schatten lässt es sich besser am Laptop arbeiten.
Publinews Ihr Terrassenbüro: Schaffen Sie den idealen Arbeitsplatz im Freien  In unserer schnelllebigen Zeit, in der das Homeoffice nicht mehr nur eine vorübergehende Lösung, sondern ein dauerhafter ... mehr lesen
Firmen ohne eigene Design- und IT-Abteilung sind mit der Gestaltung und Programmierung ihrer eigenen Website häufig überfordert.
Publinews Eine informative und professionell wirkende Website ist für Firmen unverzichtbar. Diese umzusetzen, erfordert technisches Know-how, ein Gefühl für die eigene Marke ... mehr lesen
Für Windows 11 wird ein relativ aktuelles Notebook benötigt.
Publinews Das 2015 veröffentlichte Windows 10 läuft wie seinerzeit Windows 7 besonders stabil und solide. Es gilt als ausgereift. Das hat sich ... mehr lesen
Hauptsächlich wird CBD-Marihuana zerkleinert und geraucht. Nicht im Bild: CBD-Gummibärchen.
Publinews CBD Gummibärchen erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit bei Verbrauchern auf der ganzen Welt. Aber was macht sie so besonders und ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
18.06.2024
18.06.2024
BlossGrace Logo
18.06.2024
18.06.2024
303
18.06.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 18°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
St. Gallen 16°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten