Post

Aufsichtsbehörde stellt Post ein gutes Zeugnis aus

publiziert: Montag, 16. Jun 2014 / 10:31 Uhr
In der Schweiz gab es Ende 2013 noch 1662 Poststellen.
In der Schweiz gab es Ende 2013 noch 1662 Poststellen.

Bern - Obwohl die Post immer mehr Filialen schliesst, erreichen die meisten Kunden innerhalb angemessener Zeit eine Post. Wie die Aufsichtsbehörde PostCom in ihrem Jahresbericht schreibt, ist der Service public dank neuer Agenturen und dem Ausbau des Hausservice gut.

7 Meldungen im Zusammenhang
95 Poststellen wurden letztes Jahr geschlossen. 1662 Poststellen gab es Ende 2013 in der Schweiz noch. Die Summe der Poststellen, Postagenturen und Hausservice-Lösungen in der Schweiz sei mit insgesamt 3500 jedoch über die letzten Jahre nahezu stabil geblieben.

Die PostCom beobachte die strukturellen Änderungen im Poststellennetz und habe Verständnis, dass die Gemeinden und die Bevölkerung Angst vor einem Serviceabbau hätten. Doch die Praxis zeige, dass die Agenturen die meisten Dienstleistungen übernähmen und zudem längere Öffnungszeiten hätten.

2013 habe die Schweizerische Post bei der Grundversorgung die Vorgaben des Bundesrates erneut übertroffen und stehe im Vergleich mit dem Ausland gut da, heisst es im Jahresbericht der PostCom.

Bei der Pünktlichkeit stellt die PostCom der Post ein gutes Zeugnis aus. Laut Communiqué hat die Post im vergangenen Jahr 97,6 Prozent der A-Post-Briefe und 98,8 Prozent der B-Post-Briefe pünktlich zugestellt. Damit übertreffe sie die im internationalen Vergleich strenge Zielvorgabe des Bundes von 97 Prozent deutlich.

Mehr Reklamationen

Trotzdem sei die Zahl der Kunden-Reklamationen im vergangenen Jahr um 8 Prozent auf 207'802 gestiegen. Am häufigsten hätten Kunden wegen verloren gegangenen Paketen reklamiert. Die Post führe den Anstieg der Reklamationen auf die neue Möglichkeit zurück, Beschwerden online vorzubringen, heisst es im Jahresbericht.

Wer mit den Leistungen der Post nicht zufrieden ist, kann sich seit Oktober 2013 an die neu geschaffene Schlichtungsstelle wenden. Die Schlichtungsstelle, die in zivilrechtlichen Angelegenheiten zwischen Postdienstleistern und Kunden vermittelt, habe sich bisher bewährt, schreibt die PostCom.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Post besorgt ihre Dienstleistungen und ihren Grundversorgungsauftrag mit ... mehr lesen
Lob erhält die Post bei der Pünktlichkeit der Zustellung von Briefen und Paketen.
Die Schweizerische Post lanciert eine Briefmarke, die auf dem Plattenspieler abgespielt werden kann.
Bern - Die Schweizerische Post lanciert erstmals eine Briefmarke, die auf dem Plattenspieler abgespielt werden kann. Die Tonspur ist mit einem Speziallack in der Mitte der ... mehr lesen
Bern - Die Schweizerische Post hat ... mehr lesen
Höhere pauschale Wertberichtigungen auf Finanzanlagen sind Hauptgrund für den Rückgang. (Symbolbild)
Bern - Der Bundesrat lehnt die Initiative «Pro Service public» ab. Er unterstützt zwar das Anliegen nach guten und bezahlbaren öffentlichen Diensten. Seiner Meinung nach sind die Forderungen der Initianten aber erfüllt, da die Qualität des Service public in der Schweiz bereits hoch sei. mehr lesen 
Die Post ist nicht in allen Bereichen zufriedenstellend.
Bern - Guter Service soll bei Post, SBB und anderen Bundesbetrieben wichtiger sein als der Profit. Das fordert die von mehreren Konsumentenzeitschriften lancierte Volksinitiative «Pro ... mehr lesen 1
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bern - Die Schweizerische Post sucht nach neuen Geschäftszweigen, um den ... mehr lesen
Solange die Post den ihr aufgetragenen Service public erfüllt, kann sie in gewinnbringenden Nischenmärkten tätig werden, die sich ausserhalb ihres eigentlichen Auftrags befinden.
Nicht erreicht haben die Initianten, dass das Poststellennetz nur mit posteigenem Personal betrieben werden darf. (Symbolbild)
Bern - Syndicom, die Gewerkschaft Medien und Kommunikation, empfiehlt dem Initiativkomitee die Volksinitiative «Für eine starke Post» zurückzuziehen, wie sie am Samstag ... mehr lesen
Von den benötigten Dokumenten, über Steuern, bis hin zur Zollabwicklung muss einiges beim Import beachtet werden.
Von den benötigten Dokumenten, über Steuern, bis ...
Publinews Das Geschäft mit dem Import und Export von Waren ist äusserst lukrativ. Wir erklären Ihnen im Folgenden, was dabei besonders wichtig ist. mehr lesen  
Verbände Vor wichtigen Containerhäfen gibt es immer mehr Staus, die den globalen Handel stagnieren lassen. So bleibt der ... mehr lesen  
Der globale Handel stagniert.
Neue Terminals sind nötig, um die stark wachsenden Containermengen auf Strasse, Schiene und Rhein zu bewältigen.
Träger rechnen mit grünem Licht  Basel - Die Pläne für das neue trimodale Containerterminal beim Basler Rheinhafen sollen im August aufgelegt werden. Die Träger haben das Gesuch dazu beim Bund eingereicht. Sie ... mehr lesen  
Erstes Quartal 2016  Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2016 einen Konzerngewinn von 192 Millionen Franken erwirtschaftet. Das ... mehr lesen  
Im Logistikmarkt erzielte die Post in den ersten drei Monaten ein Betriebsergebnis von 24 Millionen Franken.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Bewerbungsgespräch
Startup News So bewirbt man sich richtig Gute Bewerbungen öffnen Türen zu guten Positionen. Was ist bei der Bewerbung wichtig und welche Trends sind 2022 zu berücksichtigen?
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Am Anfang steht die Geschäftsidee.
Publinews Am Anfang steht die Geschäftsidee. Ein Start-up zu gründen ist von der Geschäftsidee, über die Softwareentwicklung bis hin zur Finanzierung ein Weg, welcher von vielen Details geprägt ... mehr lesen
Wer will, kann beim Urlaub Geld sparen.
Publinews Da die Preise für Dinge, die man im Alltag benötigt, ständig zu steigen scheinen, bleibt bei den meisten immer weniger in der Urlaubskasse übrig. mehr lesen
Authentische Infomappen FLYERALARM
Publinews 6 Tipps für authentische Infomappen  Ob auf dem Hotelzimmer, am Messestand, am Empfangstresen im Foyer, im Konferenzraum oder im direkten Kundengespräch - Infomappen sind ein wichtiges ... mehr lesen
Berufe im Gesundheitswesen sind stressintensiv und gehen mit hoher physischer Belastung einher.
Publinews Dem Schweizer Gesundheitswesen mangelt es an Fachkräften. Es fehlt der Leitfaden für junge Absolventen und Menschen, die sich umorientieren ... mehr lesen
PostFinance
Publinews Aktuelle Studie zum Gründermarkt Schweiz  Als wichtige Partnerin von Firmengründern und Start-ups setzt sich PostFinance für die Interessen von Gründerinnen und Gründern ein. Deshalb hat ... mehr lesen
Aktienkurse
Publinews Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um an der Börse einzusteigen?  Der Aktienmarkt hat eine fantastische Langzeitbilanz. Trotz mehrerer grosser Crashs, Baissen und Rezessionen haben Investitionen ... mehr lesen
Augmented Reality
Publinews Ein Start-up mischt mit AR die Baubranche auf  Mixed-Reality-Anwendungen machen es möglich, deutlich produktiver zu arbeiten. Das Schweizer Start-up Builcon zeigt, wie es geht - und setzt ... mehr lesen
Wer keinen Online-Shop betreibt, hat heutzutage nicht nur weniger Umsatz, er verliert unter Umständen auch Kunden.
Publinews Konsumverhalten ist ein wichtiger Punkt in einem Land wie Deutschland, in dem das Wirtschaftssystem auf Angebot und Nachfrage basiert. ... mehr lesen
Elektroauto, Elektromobilität
Publinews Warum sich der Umstieg auf Elektromobilität nachhaltig lohnen kann  Der vollständige Umstieg auf Elektromobilität ist in einigen Ländern bereits auf den Weg gebracht und die meisten ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
05.12.2022
TIANSHU FastCharge Logo
05.12.2022
TIANSHU Logo
05.12.2022
TIANSHU Logo
05.12.2022
TIANSHU PowerStorage Logo
05.12.2022
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Bern -4°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten