Ansturm auf migrosmodels.ch hält an

publiziert: Freitag, 18. Mai 2007 / 17:55 Uhr

Zürich - Zwei Wochen nach Erscheinen hält das grosse Medieninteresse an der Unterwäsche-Kampagne der Migros weiter an. Die Unterwäsche-Singles erhalten Hunderte von Kontaktmails.

Sogar Spiegel Online brachte eine Geschichte über die ungewöhnliche Aktion.
Sogar Spiegel Online brachte eine Geschichte über die ungewöhnliche Aktion.
4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Die Migros-Kontaktseite

www.migrosmodels.ch

«Nach den nationalen und internationalen Medien möchten jetzt vor allem Medien aus den Regionen, wo die Models herkommen, Interviews mit ihnen durchführen», sagt Migros-Mediensprecherin Monika Weibel gegenüber pressetext.

Der Schweizer Grossverteiler lässt noch bis zum 27. Mai sein Unterwäsche-Sortiment in TV-Spots und in einer Modebeilage von realen Schweizer Singles präsentieren. Im Januar hatte die Migros zum Casting aufgerufen. Die Bewerbung war an eine einzige Bedingung gebunden: die Interessierten mussten Singles sein.

Aus den über 700 Bewerbungen wurden 26 Kandidatinnen und Kandidaten ausgewählt. Unter den Unterwäschemodels ist eine Vielzahl verschiedenster Typen zu finden: Neben vielen Studenten wurden eine Bestatterin, ein Polizist, eine Konditorin oder eine Konstrukteurin nominiert.

75'000 Mal angeklickt

Mit den Models kann man unter www.migrosmodels.ch E-Mail-Kontakt aufnehmen. «Bis heute wurde die Seite 75'000 Mal angeklickt», weiss Monika Weibel. «Insgesamt erhielten die Single-Models 1'300 Mails von Kontaktsuchenden, die Favoritinnen bis zu 200 Mails.» Für den Schutz der Models bauten Migros und ihre Agentur einen speziellen Spam-Filter ein, der unflätige Wörter herausfiltert.

Die Kampagne, die von der Werbeagentur Spillmann Felser Leo Burnett entwickelt wurde, hatte bereits wenige Tage nach Erscheinen ein gewaltiges Echo ausgelöst. Das welsche Fernsehen berichtete über die ganz normalen Unterwäsche-Models, der Blick brachte die Singles gar während zwei Tagen gross heraus und Le Matin schrieb auf der Titelseite gross «La Migros offre tout - même l'amour».

Migros-Singles sorgen für Furore

Auch international sorgen die Migros-Singles für Furore: Spiegel Online brachte eine Geschichte über die ungewöhnliche Aktion und auch die Online-Ausgaben des Le Monde sowie Corriere della Sera oder l'Echo in Belgien nahmen sich dem Thema an.

Und CNet.de, eine der führenden Webseiten über den digitalen Lifestyle, lobte die Kampagne mit dem Titel «Auf Web 2.0 folgt Werbung 2.0». Nach diesen internationalen Berichten war der Ansturm auf die Homepage der Migros-Singles zeitweise so riesig, dass sie zum Erliegen kam. Daraufhin wurde die Serverleistung massiv erhöht.

Ob sich die medienträchtige Werbekampagne direkt auf die Unterwäsche-Verkäufe der Migros auswirkt, kann Monika Weibel nicht sagen. «Wir sind als Marktleaderin generell zufrieden mit dem Absatz.»

Einziger Wermutstropfen: Die Medien schrieben eher über die Models und weniger über das Unterwäsche-Sortiment. Zur Zeit überlegt sich die Migros aufgrund des riesigen Echos im Herbst eine zweite Singles-Kampagne durchzuführen.

(smw/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fotografie Sportlich und sexy: In der neuen Migros Models Unterwäsche-Kampagne ... mehr lesen
Sarah, Verteidigerin, Fanshawe Falcons Women's Soccer Team.
Werbekampagne 2006 mit Tina Weber aus Engelberg.
Fotografie Zürich - Die Migros sucht für ihre ... mehr lesen
Die industrielle Revolution brachte grosse Veränderungen in der Tabakindustrie.
Die industrielle Revolution brachte grosse Veränderungen in der ...
Publinews Tabak, einst ein heiliges Kraut indigener Kulturen, hat sich zu einem globalen Phänomen entwickelt, das sowohl Kultur als auch Kontroverse prägt. Seine Reise durch die Jahrhunderte ist gezeichnet von Entdeckungen, Handel, Wandel in Konsumformen und einer stetigen Auseinandersetzung mit gesundheitlichen Aspekten. mehr lesen  
Dienstleistungsumsätze im Oktober 2023  Die um Arbeitstageffekte bereinigten Dienstleistungsumsätze sind im Oktober 2023 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 11,9% gefallen. Zu dieser Entwicklung hat hauptsächlich ... mehr lesen
Besonders der Handel verbuchte einen starken Umsatz-Rückgang.
Zölle machten in den vergangenen Jahren nur etwa 1,5 Prozent der staatlichen Einnahmen aus.
Import Die Schweiz erhebt seit Anfang Jahr keine Zölle mehr auf Konsumprodukte, Maschinen und andere Industriegüter. Dadurch sollen Verwaltungskosten in ... mehr lesen  
Publinews Die Schweizer Regierung hat neue Regeln für den Autohandel beschlossen. Diese Regeln gelten ab dem 1. Januar 2024. Sie ... mehr lesen  
Verbraucher profitieren von mehr Auswahl und günstigeren Preisen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Start-ups in der Schweiz haben sich dem Umweltschutz verschrieben.
Green Investment Start-ups für die Nachhaltigkeit aus der Schweiz Kaum ein anderes Land in Europa ist beim ...
Der Erfolg einer Boutique steht und fällt mit der Leidenschaft und dem Engagement des Gründers.
Startup News Von der Idee zum Geschäft: Gründung und Eröffnung einer Boutique Der Traum von der eigenen Boutique - für viele Modefans und Geschäftsenthusiasten eine reizvolle Vorstellung. Doch hinter dem glamourösen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Besser dampfen als rauchen.
Publinews In einer Welt, in der die Gesundheitsrisiken des Tabakkonsums zunehmend ins Rampenlicht rücken, gewinnen ... mehr lesen
Ein entscheidender Vorteil von Budgetplanungssoftware liegt in ihrer Fähigkeit, viele manuelle Aufgaben zu automatisieren, um Zeit zu sparen.
Publinews Die Finanzverwaltung eines Unternehmens bildet das Fundament seines langfristigen Erfolgs. Von der ... mehr lesen
Skyline des europäischen Finanzzentrums London.
Publinews Das Jahr hat zwar gerade erst begonnen, doch schon heute kann in einigen Wirtschaftsbereichen mit einem besonders starken Wachstum gerechnet ... mehr lesen
Auf Social Media kann der/die User:in ganz einfach mit Marketing indoktriniert werden.
Publinews Social Media hat sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder effektiven Marketingstrategie entwickelt. Die ... mehr lesen
Die Inflation macht auch der Schweiz zu schaffen.
Publinews Die Zukunft der Schweizer Wirtschaft  Die Schweizer Wirtschaft gilt als besonders robust und widerstandsfähig. Das betrifft vor allem, aber nicht nur, den Finanzsektor. ... mehr lesen
Dank der Möglichkeit, auf Rechnung zu kaufen, geniessen Kunden im Online-Handel einen erhöhten Schutz vor Betrug.
Publinews Online-Shopping hat sich längst in unseren Alltag integriert. Was vor einigen Jahren noch eine Neuheit war, ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden: ... mehr lesen
Der Zürichsee ist nahezu 90 km² gross und ein Paradies für Wassersportler.
Publinews Die Firma Engel & Völkers ist den meisten Schweizern und Schweizerinnen ein Begriff. Das renommierte ... mehr lesen
dot.swiss Logo
Publinews Swiss Made im Internet mit der Domain .swiss  Imageboost für Startups und Gründer mit Swissness im Internet - mit der Internetendung .swiss mehr lesen
Gerade für Batterie-Anwendungen in Elektrofahrzeugen gilt Lithium für die nächsten 10 Jahre als konkurrenzlos.
Publinews Auf der ganzen Welt steigt die Nachfrage nach Lithium. Was macht den Rohstoff so begehrt und wie wird sich der Bedarf künftig entwickeln? mehr lesen
Das Landesmuseum Zürich ist das meistbesuchte Museum der Schweiz.
Publinews Die Schweiz ist ein Land mit reicher Geschichte und Kultur, was sich auch in den zahlreichen Museen widerspiegelt. Es gibt mittlerweile mehr als 900 Museen über das ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.02.2024
28.02.2024
28.02.2024
envet Logo
28.02.2024
28.02.2024
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 6°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 8°C 10°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten