venturelab – eine Bereicherung für das Jungunternehmertum
publiziert: Dienstag, 15. Apr 2008 / 16:00 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Apr 2008 / 17:46 Uhr

Über eine eigene Firma will ETH-Forscher Marc Gitzinger den neuartigen antibakteriellen Wirkstoff auf den Markt bringen, den sein Forschungsteam an der ETH Zürich entdeckt hat. Das unternehmerische Know-how hat er sich bei venturelab geholt, und im Sommer dieses Jahres hat Gitzinger mit venture leaders bereits seinen ersten internationalen Auftritt: Er ist Mitglied der Schweizer Startup-Nationalmannschaft 2008.

Eine Stufe höher in Boston: Marc Gitzinger und BioVersys
Eine Stufe höher in Boston: Marc Gitzinger und BioVersys
5 Meldungen im Zusammenhang
Marc Gitzinger hat seine Erfahrungen mit mehreren Ausbildungsmodulen von venturelab selber festgehalten: «Ich bin zur Zeit noch Ph.D. Student an der ETH Zürich im Bereich Biotechnologie, hatte aber schon immer eine starke Affinität zu wirtschaftlichen Themen und auch zum Unternehmertum. Im Herbst 2007 habe ich mich für den Semesterkurs venture challenge angemeldet. Es hat mich einfach gereizt, die Tools kennen zu lernen, die es braucht um ein Unternehmen erfolgreich zu gründen. Damals hatte ich noch kein eigenes Projekt, bekam aber über venture challenge die Chance an einem anderen Projekt mitzumachen und so sehr praxisnah Einblicke in die Gründung eines Startups zu erhalten.

«Den unternehmerischen Willen gestärkt»

venture challenge hat meinen Willen ein eigenes Unternehmen zu gründen so gestärkt, dass ich das Gespräch mit unserem Professor gesucht habe. Gemeinsam kamen wir zur Überzeugung, dass wir eine aktuelle Patentanmeldung aus unserer Forschung auch über eine eigene Firma nutzen könnten.

Die nächste Ebene: Boston mit venture leaders

So kam es Anfang 2008 zum definitiven Entschluss, ein ETH-Spin-off zu gründen. Darauf habe ich mich sofort für den Kurs venture plan angemeldet. Dort hat unsere Idee schnell an Reife gewonnen. Mittlerweile ist unser Businessplan sehr weit gediehen, und der Pitch-Talk kam bei den Experten am letzten Kurstag sehr gut an.

Ich freue mich sehr, dass unsere nächste Station venture leaders in Boston sein wird. Dort wollen wir unsere Firma BioVersys auf die nächste Ebene heben, international an Bekanntheit gewinnen und weitere wichtige Inputs bekommen.

«Effiziente Unterstützung für potenzielle Gründerinnen und Gründer»

Im Rückblick kann ich feststellen, dass es mich fasziniert, wie effizient die Kurse von venturelab potenzielle Firmengründer in ihren Überlegungen und Vorhaben unterstützen. Venturelab hat uns ermutigt und mit den nötigen Business-Tools versorgt, um unsere eigene Firma aufzubauen. Unseren schnellen Fortschritt in diesem Vorhaben verdanken wir zu einem großen Teil dieser Unterstützung.

Mein Fazit ist eindeutig: Die Initiative venture lab ist in meinen Augen eine wahre Bereicherung für das Schweizer Jungunternehmertum!»

(IFJ)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Startup News Seit dem 10. Juni ist sie wieder in Boston - die inoffizielle Schweizer Startup-Nationalmannschaft mit den 20 ... mehr lesen
Gruppenbild vor der Abreise nach Boston: die venture leaders 2008
Vitali Verin: Effizientere Therapie gegen das Vorhofflimmern
Startup News Biotechnologie und Kommunikation sind zwei Schwerpunkte auch bei den Projekten, die aus schweizerischen Hochschulen ... mehr lesen
Startup News Dass Qualitätssicherung und Software-Tests notwendig sind, ist seit langem bekannt. Dieses Thema auf Management-Ebene zu ... mehr lesen
Das erfolgreiche Team von SwissQ
Boston - erster Schritt Richtung USA-Geschäft: Remo Uherek von trigami
Startup News «In Boston will ich lernen, wie ein Markteintritt in den USA vor sich geht», sagt Remo Uherek, Mitgründer und CEO von trigami. ... mehr lesen
Startup News 20 Schweizer Firmengründerinnen und Firmengründer haben den Wettbewerb «venture leaders» gewonnen. Sie erhalten ... mehr lesen
Von den Besten lernen: die venture leaders in Boston
Ihre Firma genial einfach gründen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
STARTUpForum Thurgau 2016
STARTUpForum Thurgau 2016
Sie wollen sich selbständig machen oder Sie führen Ihr eigenes Jungunternehmen? Sie wollen wertvolles Wissen tanken, neue Kontakte gewinnen und die WEGA besuchen? Dann ist das STARTUpForum Thurgau 2016 genau der richtige Ort für Sie. mehr lesen 
In Deitingen im Kanton Solothurn entsteht derzeit ein Kompetenzzentrum für Solarenergie und Cleantech: Die Megasol Energie AG eröffnet im ehemaligen ABB-Areal die grösste Solarmodulfabrik der Schweiz sowie ... mehr lesen
In Deitingen produziert die Megasol Energie AG kundenspezifische Solarmodule.
Finanzkräftige Investoren finden - Dieses Ziel haben viele junge Start-up-Unternehmen auf der ganzen Welt. Grosse Summen sind jedoch auf dem deutschen Markt eher selten. mehr lesen  
Firmengründungen im ersten Halbjahr 2016
Im ersten Halbjahr 2016 nahmen die Gründungen mit 21'158 Neueintragungen ins Handelsregister um 2% zu. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Publinews
                 
Erfolg durch zielgerichtete Planung.
Publinews CRM  In einer Zeit übersättigter Märkte ist nicht mehr die Suche nach einem Produkt oder Lieferanten der Flaschenhals, sondern das Aufspüren von Bedarf und neuen ... mehr lesen
Wir erfinden das Drucken neu - damit Ihr Unternehmen wie ein grosses beeindruckt
Publinews Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch ... mehr lesen
Auf das Flair der bunten und aufregenden Casino-Welt verzichten und stattdessen im Internet Glücksspiele zocken? Online-Casinos bergen sowohl Gefahren als auch Möglichkeiten für den Spieler.
Publinews Im Oktober 2015 verabschiedete der Bundesrat das neue Geldspielegesetz: Seither dürfen Schweizer Casinos auch im Netz ... mehr lesen
Kaffee gehört für viele Arbeitnehmer fest zum Büroalltag dazu
Publinews Eine gute Tasse Kaffee gehört für viele Menschen fest zum Alltag. Während manche den Muntermacher hauptsächlich morgens nach dem Aufstehen brauchen, trinken ... mehr lesen
Online-Dating wird immer beliebter - heute setzen schon viel mehr Menschen bei der Partnersuche auf das Internet als noch einige Jahre zuvor. Die Tendenz geht zudem zum mobilen Online-Dating.
Publinews Online-Dating erfreut sich grosser Beliebtheit. Dies ist angesichts von ca. 1,5 Millionen Singles in der Schweiz auch kein Wunder. Dabei sind für den ... mehr lesen
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine ... mehr lesen
Ist das gewünschte Grundstück tatsächlich für das eigene Bauprojekt geeignet? Worauf sollten Käufer dabei achten?
Publinews Laut Statistik Schweiz waren im Jahr 2000 fast drei Viertel der in der Eidgenossenschaft existierenden 3,57 Millionen Wohnungen in der Hand von ... mehr lesen
Warte nicht länger, sondern mach dich auf den spannenden Weg zu deinem eigenen Film.
Publinews Kamera läuft!  Smartphones machen es möglich: wir haben unsere kleine Video-Kamera immer dabei und filmen laufend, was uns bewegt, was lustig, skurril oder sehenswert ist. ... mehr lesen
Gilt ein MBA auch heute noch als Karriereboost? Diese Frage lässt sich grundsätzlich bejahen.
Publinews Wer seine berufliche Karriere als Ingenieur oder in einem technischen Beruf startet, muss nicht stets in dieser Position verharren. Gerade Ingenieure und ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
KING GLOBAL Logo
29.09.2016
29.09.2016
29.09.2016
GlobalGas Logo
28.09.2016
28.09.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 12°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 10°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten