venturelab – eine Bereicherung für das Jungunternehmertum
publiziert: Dienstag, 15. Apr 2008 / 16:00 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Apr 2008 / 17:46 Uhr

Über eine eigene Firma will ETH-Forscher Marc Gitzinger den neuartigen antibakteriellen Wirkstoff auf den Markt bringen, den sein Forschungsteam an der ETH Zürich entdeckt hat. Das unternehmerische Know-how hat er sich bei venturelab geholt, und im Sommer dieses Jahres hat Gitzinger mit venture leaders bereits seinen ersten internationalen Auftritt: Er ist Mitglied der Schweizer Startup-Nationalmannschaft 2008.

Eine Stufe höher in Boston: Marc Gitzinger und BioVersys
Eine Stufe höher in Boston: Marc Gitzinger und BioVersys
5 Meldungen im Zusammenhang
Marc Gitzinger hat seine Erfahrungen mit mehreren Ausbildungsmodulen von venturelab selber festgehalten: «Ich bin zur Zeit noch Ph.D. Student an der ETH Zürich im Bereich Biotechnologie, hatte aber schon immer eine starke Affinität zu wirtschaftlichen Themen und auch zum Unternehmertum. Im Herbst 2007 habe ich mich für den Semesterkurs venture challenge angemeldet. Es hat mich einfach gereizt, die Tools kennen zu lernen, die es braucht um ein Unternehmen erfolgreich zu gründen. Damals hatte ich noch kein eigenes Projekt, bekam aber über venture challenge die Chance an einem anderen Projekt mitzumachen und so sehr praxisnah Einblicke in die Gründung eines Startups zu erhalten.

«Den unternehmerischen Willen gestärkt»

venture challenge hat meinen Willen ein eigenes Unternehmen zu gründen so gestärkt, dass ich das Gespräch mit unserem Professor gesucht habe. Gemeinsam kamen wir zur Überzeugung, dass wir eine aktuelle Patentanmeldung aus unserer Forschung auch über eine eigene Firma nutzen könnten.

Die nächste Ebene: Boston mit venture leaders

So kam es Anfang 2008 zum definitiven Entschluss, ein ETH-Spin-off zu gründen. Darauf habe ich mich sofort für den Kurs venture plan angemeldet. Dort hat unsere Idee schnell an Reife gewonnen. Mittlerweile ist unser Businessplan sehr weit gediehen, und der Pitch-Talk kam bei den Experten am letzten Kurstag sehr gut an.

Ich freue mich sehr, dass unsere nächste Station venture leaders in Boston sein wird. Dort wollen wir unsere Firma BioVersys auf die nächste Ebene heben, international an Bekanntheit gewinnen und weitere wichtige Inputs bekommen.

«Effiziente Unterstützung für potenzielle Gründerinnen und Gründer»

Im Rückblick kann ich feststellen, dass es mich fasziniert, wie effizient die Kurse von venturelab potenzielle Firmengründer in ihren Überlegungen und Vorhaben unterstützen. Venturelab hat uns ermutigt und mit den nötigen Business-Tools versorgt, um unsere eigene Firma aufzubauen. Unseren schnellen Fortschritt in diesem Vorhaben verdanken wir zu einem großen Teil dieser Unterstützung.

Mein Fazit ist eindeutig: Die Initiative venture lab ist in meinen Augen eine wahre Bereicherung für das Schweizer Jungunternehmertum!»

(IFJ)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ihre Firma genial einfach gründen
Energie sparen, Elektroauto
Energie sparen, Elektroauto
So spart man mit dem Elektroauto  Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst seit wenigen Jahren auf dem Markt. mehr lesen 
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. mehr lesen  
Schon bei der Gründung eines Unternehmens wird der Grundstein für die spätere Nachfolge gelegt. Nur der Zeitpunkt und das Wie sind offen. Deshalb wird das Thema auch gerne vor sich her geschoben. mehr lesen  
Über 70 Personen besuchten am 17. November 2016 im TECHNOPARK® Aargau in Brugg das StartUpForum Aargau und informierten sich über das Thema Marke und ... mehr lesen  
StartUpForum Aargau im TECHNOPARK® Aargau in Brugg
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Publinews
         
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Publinews Mehr Wissen - Grosses bewegen  Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im ... mehr lesen
Publinews Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski ... mehr lesen
Erfolg durch zielgerichtete Planung.
Publinews CRM  In einer Zeit übersättigter Märkte ist nicht mehr die Suche nach einem Produkt oder Lieferanten der Flaschenhals, sondern das Aufspüren von Bedarf und neuen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 18°C 32°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Luzern 16°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 30°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 21°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten