Piccante

Auszug vom06.03.2015
Statusaktive Marke aktive Marke
Marken Nr.633612
Hinterlegungsdatum20.08.2012
Ablauf Schutzfrist20.08.2022
Quelle 1. VeröffentlichungSwissreg am 28.08.2012
Gesuch Nr.53961/2012
MarkePiccante
Nizza Klassifikation Nr.29
Eintrag ins Markenregister28.08.2012
Datum techn. Aktualisierung28.08.2012
Widerspruchsstatuskein Widerspruch erhoben

Historie

Datum Registeränderung
20.08.2012 Hinterlegung
28.08.2012 Eintragung

Veröffentlicht in Swissreg am 28.08.2012

Sind Sie der Inhaber der Marke Piccante?

Prüfen Sie jetzt ob Ihre Marke Piccante bei den wichtigen Domain Registries noch frei zum Registrieren ist oder wer Ihre Marke besetzt hat.
  Domain Status Preis Registry
piccante.ch Domain-Registration in der Schweiz piccante.ch Domain-Besitzer von piccante.ch 1 Jahr für CHF 29.- Domain .ch
piccante.de Domain-Registration in Deutschland piccante.de Domain-Besitzer von piccante.de 1 Jahr für CHF 49.- Domain .de
piccante als COM-Domain registrieren piccante.com Domain-Besitzer von piccante.com 1 Jahr für CHF 49.- Domain .com
piccante.eu Domain-Registration im Euroraum piccante.eu Domain-Besitzer von piccante.eu 1 Jahr für CHF 49.- Domain .eu
piccante als BIZ-Domain registrieren piccante.biz Domain-Besitzer von piccante.biz 1 Jahr für CHF 49.- Domain .biz
piccante als Mobil-Website registrieren piccante.mobi Domain-Besitzer von piccante.mobi 1 Jahr für CHF 59.- Domain .mobi
piccante als TV-Sender Projekt registrieren piccante.tv Domain-Besitzer von piccante.tv 1 Jahr für CHF 120.- Domain .tv
piccante als Domain registrieren weitere      


Domainregistrationen bei branchenbuch.ch
Inhaber/in
ProSen GmbH
Kreuzmattstrasse 87
3185 Schmitten
Einheitliche Verpackung  Dublin - Als erstes Land in Europa hat Irland Markenlogos auf Zigarettenschachteln verboten. Das Parlament in Dublin entschied am Dienstag, dass künftig alle Tabakprodukte einheitlich dunkel verpackt und mit grossen Warnhinweisen und Schockbilden versehen sein sollen.  
Eine halbe Milliarde Dollar  New York - Apple muss wegen Patentverletzungen mit seiner iTunes-Software mehr als eine ...
Streit um Patente für den Zugriff und Speicherung von Liedern, Videos und Spielen welche in Online-Laden von Apple heruntergeladen wurden.
Beats soll die Technologien von Monster an sich genommen haben.
Monster verklagt Kopfhörerhersteller Beats New York - Der US-amerikanische Audiogerätehersteller Monster hat die Gründer der Kopfhörerfirma Beats, den Rapper Dr. Dre und ...
Lego sei sowohl bei Kindern wie auch bei Erwachsenen extrem beliebt.
Marketing  London - Gegen die gelben Männchen hat selbst das schwarze Pferd das Nachsehen: Lego ist erstmals ...  
Vergleichsverhandlungen abgebrochen  Bern - SRF gegen SRF: vor dem Handelsgericht in Bern kämpfen derzeit der Detaillistenverband ...  
Das Schweizer Radio und Fernsehen ist in einen Rechtsstreit verwickelt.
Wem gehört das Kürzel?
Swiss Retail Federation verklagt Schweizer Radio und Fernsehen Bern - Der Detailhandelsverband Swiss Retail Federation und das Schweizer Radio und Fernsehen streiten sich ...
Das Gucci-Logo.
Fashion Streit um Markenzeichen  Das Modehaus Gucci will den Freispruch seines amerikanischen Konkurrenten Guess nicht akzeptieren.  
Kaffee-Kapselstreit  St. Gallen - Neues Kapitel im Kaffee-Kapselstreit: Ethical Coffee Company (ECC) hat nun auch am ...  
Ein Harpunen-Mechanismus verletze Patentrechte von ECC.
Wem gehört das Kürzel?
Eskalation im Markenstreit  Bern - Der Detailhandelsverband Swiss Retail Federation und das Schweizer Radio und Fernsehen streiten ...  
Rechtsstreit um Abkürzung SRF Bern - SRF gegen SRF: vor dem Handelsgericht in Bern kämpfen derzeit der Detaillistenverband Swiss Retail Federation und ...
Das Schweizer Radio und Fernsehen ist in einen Rechtsstreit verwickelt.
Die Opting-Out-Bestimmung in den Sika-Statuen sei gültig, solange sie die Generalversammlung nicht aufhebe.
Fusionen/Übernahmen Für Sika-Führung ändert sich Situation durch UEK-Verfügung nicht Baar ZG - Die Übernahmekommission (UEK) hat die Opting-Out-Klausel in den Sika-Statuten für gültig erklärt. Das mag zwar den ...
Die Kirch-Pleite verfolgt Josef Ackermann: Jetzt der Vorwurf des Prozessbetrugs.
Konkurs Ackermann und andere Manager müssen vor Gericht München/Frankfurt - Josef Ackermann muss in ...
«Es tut mir Leid, wenn meine Worte die Leute beunruhigen, aber so hat es sich angefühlt.
Copyrights im Internet Madonna: Der Leak war Terror - basta! Pop-Queen Madonna (56) äusserte sich erneut zum Leak ihrer Demosongs und bleibt bei dem Vergleich mit Terrorismus.
Die vorsätzliche Verletzung des Verbots aggressiver Werbung hingegen kann mit bis zu 100'000 Franken Busse bestraft werden.
Werbung Strengere Regeln für Kleinkredit-Werbung Bern - Aggressive Werbung für Kleinkredite wird ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF