Historie

Datum Registeränderung
11.07.2012 Hinterlegung
23.07.2012 Eintragung

Veröffentlicht in Swissreg am 23.07.2012

Sind Sie der Inhaber der Marke ARVAC?

Prüfen Sie jetzt ob Ihre Marke ARVAC bei den wichtigen Domain Registries noch frei zum Registrieren ist oder wer Ihre Marke besetzt hat.
  Domain Status Preis Registry
arvac.ch Domain-Registration in der Schweiz arvac.ch Domain-Besitzer von arvac.ch 1 Jahr für CHF 29.- Domain .ch
arvac.de Domain-Registration in Deutschland arvac.de Domain-Besitzer von arvac.de 1 Jahr für CHF 49.- Domain .de
arvac als COM-Domain registrieren arvac.com Domain-Besitzer von arvac.com 1 Jahr für CHF 49.- Domain .com
arvac.eu Domain-Registration im Euroraum arvac.eu Domain-Besitzer von arvac.eu 1 Jahr für CHF 49.- Domain .eu
arvac als BIZ-Domain registrieren arvac.biz Domain-Besitzer von arvac.biz 1 Jahr für CHF 49.- Domain .biz
arvac als Mobil-Website registrieren arvac.mobi Domain-Besitzer von arvac.mobi 1 Jahr für CHF 59.- Domain .mobi
arvac als TV-Sender Projekt registrieren arvac.tv Domain-Besitzer von arvac.tv 1 Jahr für CHF 120.- Domain .tv
arvac als Domain registrieren weitere      


Domainregistrationen bei branchenbuch.ch
Inhaber/in
Adrianus Pieter Hartog
Conterserstrasse 38a
7241 Conters im Prättigau
Geschützte Süssigkeit  Bern - Genau 100 Jahre nach ihrer Erfindung in der Stadt Zug wird die Zuger Kirschtorte in das Register der geschützten geografischen Angaben aufgenommen. Die alkoholhaltige Süssigkeit darf damit nur noch im Kanton Zug hergestellt werden.  
Mehr als 1000 Hits enthalten Markennamen sowie klare Produkthinweise  Denver - Immer öfter wird in Liedern auf lukrative Werbung zurückgegriffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der University of Colorado.  
Einheitliche Verpackung  Dublin - Als erstes Land in Europa hat Irland Markenlogos auf Zigarettenschachteln verboten. Das Parlament in Dublin entschied am ...
Grossbritannien will noch im März eine ähnliches Gesetz verabschieden.
Streit um Patente für den Zugriff und Speicherung von Liedern, Videos und Spielen welche in Online-Laden von Apple heruntergeladen wurden.
Eine halbe Milliarde Dollar  New York - Apple muss wegen Patentverletzungen mit seiner iTunes-Software mehr als eine halbe Milliarde Dollar zahlen. Der Konzern hat nach Ansicht ...  
Beats soll die Technologien von Monster an sich genommen haben.
Monster verklagt Kopfhörerhersteller Beats New York - Der US-amerikanische Audiogerätehersteller Monster hat die Gründer der Kopfhörerfirma Beats, den Rapper Dr. Dre und ...
Marketing  London - Gegen die gelben Männchen hat selbst das schwarze Pferd das Nachsehen: Lego ist erstmals die stärkste Marke der Welt und verdrängt den langjährigen Spitzenreiter Ferrari.  
Vergleichsverhandlungen abgebrochen  Bern - SRF gegen SRF: vor dem Handelsgericht in Bern kämpfen derzeit der Detaillistenverband Swiss Retail Federation und das Schweizer Radio und Fernsehen um die Verwendung der drei Buchstaben als Abkürzung. Vergleichsverhandlungen wurden ohne Ergebnis unterbrochen.  
Wem gehört das Kürzel?
Swiss Retail Federation verklagt Schweizer Radio und Fernsehen Bern - Der Detailhandelsverband Swiss Retail Federation und das Schweizer Radio und Fernsehen streiten sich ...
Fashion Streit um Markenzeichen  Das Modehaus Gucci will den Freispruch seines amerikanischen Konkurrenten Guess ...  
Das Gucci-Logo.
Ein Harpunen-Mechanismus verletze Patentrechte von ECC.
Kaffee-Kapselstreit  St. Gallen - Neues Kapitel im Kaffee-Kapselstreit: Ethical Coffee Company (ECC) hat nun auch am ...  
Im vergangenen Jahr hatte Dufry bereits die ehemalige Swissair-Tochter Nuance, damals die Nummer sechs der Welt, für 1,55 Milliarden Franken erworben.
Fusionen/Übernahmen Schweizer Duty-Free-Riese Dufry übernimmt WDF für 1,3 Milliarden Basel/Mailand - Die Nummer Eins im Duty-Free-Geschäft Dufry macht einen Zukauf. Der Basler Reisedetailhändler erhielt den Zuschlag für ...
FC Parma ist hat kein Geld mehr.
Konkurs FC Parma ist bankrott Der FC Parma ist offiziell bankrott. Ein Gericht der Stadt erklärt den ...
«Es tut mir Leid, wenn meine Worte die Leute beunruhigen, aber so hat es sich angefühlt.
Copyrights im Internet Madonna: Der Leak war Terror - basta! Pop-Queen Madonna (56) äusserte sich erneut zum Leak ihrer Demosongs und bleibt bei dem Vergleich mit Terrorismus.
Zuzanna Gierlinska.
Werbung «Silo-Denken überwinden» Der Einsatz von Daten für das Marketing ist eines der zentralen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF