Landemanöver abgebrochen
Zwischenfall mit A380 in Kloten
publiziert: Donnerstag, 29. Sep 2011 / 11:03 Uhr
Bisher keine Zwischenfälle: Flugzeugfans bestauenen den Airbus A380 in Zürich Kloten am 20.1.2010.
Bisher keine Zwischenfälle: Flugzeugfans bestauenen den Airbus A380 in Zürich Kloten am 20.1.2010.

In Kloten musste ein Landemanöver eines Flugzeugs abgebrochen werden. Nur mit massiver Verspätung konnte die Maschine in Zürich landen. Beim betroffenen Airbus handelt es sich um den neuen Typ A380.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
A380A380
Ein A380 der Singapore Airlines hat am Mittwoch nur mit grosser Verspätung in Kloten landen können. Die Fluggesellschaft sucht noch nach den Gründen. Gemäss der Flugsicherung Skyguide ist das Manöver nicht auf Probleme mit dem Instrumentenlandesystem (ILS) zurückzuführen.

Der Airbus A380 wollte am Mittwoch gegen 8 Uhr auf Piste 14 landen. Der Pilot brach das Manöver ab und startete die Maschine durch. Der Grund dafür sei ein Problem an Bord des Flugzeuges gewesen, teilte Skyguide heute in einem Communiqué mit. Dieses bezieht sich auf einen Bericht, der im «Blick» erschien.

Fluggesellschaft gibt sich bedeckt

Bei der Fluggesellschaft selbst gibt man sich bedeckt. «Der Pilot hat sich wegen des starken Nebels entschieden, nicht in Zürich zu landen, sondern nach Frankfurt zu fliegen», sagte Sprecherin Louise Kaben auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Angaben zur Anzahl Passagiere an Bord wollte Kaben keine machen.

In Frankfurt mussten die Passagiere im Flugzeug bleiben, da gemäss Kaben die Verspätung sonst noch grösser gewesen wäre. Die Maschine flog nach der Landung in Deutschland zurück nach Zürich und setzte kurz vor halb Zwölf in Kloten auf.

Bisher habe es mit dem neuen Airbus A380 der Singapore Airlines keine Zwischenfälle gegeben. «Bei jedem Flugzeug kann es einmal Komplikationen geben», sagte Kaben. Der neue Airbus war in die Schlagzeilen geraten, nachdem eine Maschine der australischen Fluggesellschaft Qantas letzten November wegen eines Triebwerkbrandes notlanden musste.

 

(fkl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sydney - Risse an den Tragflächen des Grossraumflugzeugs A380 werden für den europäischen Flugzeugbauer Airbus ... mehr lesen
Eine A380-Maschine wird aus dem Verkehr gezogen.
Die Problemtochter: Airbus A380.
Paris/Hamburg - Ein Riesenflieger vom Typ A380 der Fluggesellschaft Singapore Airlines hat ein Problem mit angesengten Kabeln ... mehr lesen
Singapur - Der Triebwerkschaden beim einem Qantas-Airbus A380 geht nach einer ersten Einschätzung der Fluggesellschaft ... mehr lesen
Aufgefundene Metallteile des A380 bei Singapur.
Zürich-Kloten - Es ist das grösste Passagierflugzeug der Welt: Am Morgen kurz nach 8.20 Uhr hat ein Airbus 380 auf ... mehr lesen 1

A380

Diverse Produkte rund um den Riesenvogel von Airbus
DVD - Fahrzeuge
AIRBUS A380 - FIRST YEAR - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - Airbus A380 - First Year Follow t ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
A380 SECOND YEAR - GLOBAL TESTING - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - A380 Second Year - Global Testing ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
AIRBUS A380 - COCKPIT SIMULATOR/TECHNIK/OPER... - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Luftfahrt - Airbus A380 - Cockpit Simulator/Te ...
45.-
Nach weiteren Produkten zu "A380" suchen
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Erst am 3. April nahm der Flughafen wieder seinen Betrieb auf. (Symbolbild)
Erst am 3. April nahm der Flughafen wieder seinen ...
Langsam zurück zur Normalität  Brüssel - Die Abflughalle am Brüsseler Flughafen, die beim Anschlag vom 22. März schwer beschädigt wurde, soll am Sonntag teilweise wieder in Betrieb genommen werden. Nach einer Eröffnungszeremonie könnten dort am Sonntagnachmittag die Passagiere von drei Flügen einchecken. 
Charles Michel sieht sein Land auf gutem Weg zurück zur Normalität.
Brüssel: Auf dem Weg zum «normalen Leben» Brüssel - Zwei Wochen nach den Anschlägen in Brüssel sieht Belgiens Ministerpräsident Charles Michel sein Land und die Hauptstadt ...
Erste Passagiermaschine hebt vom Brüsseler Flughafen ab Brüssel - Die erste Passagiermaschine ist nach den Brüsseler ...
Nach Helikopter-Absturz  Oslo/Paris - Nach dem schweren Helikopter-Unglück vor der Küste Norwegens hat der Hersteller Airbus alle Passagierflüge mit ...  
Helikopter-Absturz in Norwegen - mindestens elf Tote Oslo - Ein ohrenbetäubender Knall vor der Küste Norwegens: Ein Helikopter stürzt auf dem Rückweg ...
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten