SOM & Swiss eBusiness Expo
Zwei Tage lang das volle Programm zu Digital Marketing und E-Business
publiziert: Dienstag, 4. Apr 2017 / 15:27 Uhr
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.

Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, welchen Stellenwert das digitale Geschäft in der Schweiz 2017 einnimmt - und wohin die Entwicklung in den kommenden Jahren gehen wird.

Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops und mehr machen Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo für Besucher und Unternehmen zu einer anregenden Handelsplattform. Projektleiterin Ilka Helbig erklärt: "Wer auf die SOM kommt, soll danach reicher sein - an Kontakten und Know-how. Als Fachbesucher hat man phantastische Möglichkeiten mit den richtigen Leuten ins Gespräch zu kommen und dem vorhandenen Wissen noch den entscheidenden Vorsprung hinzuzufügen."

Sechs gewinnt! Die Keynotes im Überblick

Die folgenden Köpfe der Branche werden an beiden Messetagen Impulse setzen: Dr. Mirko Caspar (Geschäftsführer Mister Spex), Dominik Wöber (Head of Performance Sales Central Europe Google Switzerland), Jürgen Gassner (Bereichsleiter Einkauf & E-Commerce TRIGEMA), Christian Gisi (Head of Marketing Communications MAMMUT), Moritz Dickfeld (Product & Sales Activation Video EMEA Google Switzerland) und Patrick Kessler (Präsident VSV Verband des Schweizer Versandhandels)

Expertise aus erster Hand: Workshops von Google und Oracle

Analytics, AdWords und Dynamic Search Remarketing und weitere Themen gibt es auf dem Google Workshop Space direkt von Google und seinen Partnern. In 15 Workshops werden die unterschiedlichen Aspekte der Suchmaschine und des Werbenetzwerkes behandelt. Jeweils einmal pro Tag findet der Oracle-Workshop zur Customer Journey statt. Hubert Schätzle, Business Development Manager Oracle Applications Customer Experience Oracle Software, lässt in dem Workshop die Teilnehmer anhand der Erlebnisse ihrer Kunden die Schwachstellen in ihrer Kundenansprache aufdecken - und unterstützt die Formulierung der passenden Lösungen.

Neues entdecken und vernetzen: MeetingPoint und Campus Talk

Der MeetingPoint ist ein offenes Format, das den spontanen Austausch zwischen Besuchern und Vortragenden erlaubt: Linkedin für Unternehmen, AR und VR im Marketing, aber auch die Gefahren durch Ransomware bieten beispielswiese reichlich Gesprächsstoff. Im Campus Talk präsentiert Professorin Martina Dalla Vecchia, Fachhochschule Nordwestschweiz, Tipps und Tricks zum Conversion Boosting und zum Video Marketing.

Und sonst so? Podiumsdiskussionen, Vorträge, Start-Up-Area, Pitch.

"Wenn der Besucher die Qual der Wahl hat, haben wir unsere Hausaufgaben gut erledigt", kommentiert Projektleiter Thomas Sillmann. "Wir werden ebenso eine ,Elefantenrunde' zum ,Schreckgespenst Digitalisierung' haben, wie Spezialthemen für Nischenanwendungen."

Wer in seinem Terminkalender immer noch Platz findet, kann die weissen Stellen unter anderem mit den Parallelmessen DMM Dialog-Marketing-Messe und IT-Expo.ch auffüllen. Beide versammeln sowohl die massgeblichen Unternehmen zu ihrer Branche, als auch ein eigenständiges Programm, das manchen nutzbringenden Einblick in ein artverwandtes Themengebiet parat hält. Wer ein Ticket für Swiss Online Marketing oder Swiss eBusiness Expo besitzt, hat auch zu den beiden weiteren Messen Zugang.


Weitere Informationen sind unter www.swiss-online-marketing.ch zu finden.

(cam/pd)

Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung ...
Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden vereinfacht und der Zugang zu digitalen Medien war noch nie so vielen Menschen möglich wie heute. mehr lesen 
Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem Zeitpunkt ist die Wirtschaft abgeschwächt. Die ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 ... mehr lesen  
An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen  
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
Recht relevant. Logo
23.04.2019
NATÜRLICH für uns Logo
23.04.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/seminar.aspx?ID=1039&lang=de