«Zimmerli of Switzerland» bleibt in Schweizer Hand
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2007 / 09:32 Uhr

Zürich - Der Schweizer Spezialhersteller für hochwertige Dessous geht mehrheitlich in den Besitz der v.Nordeck International Holding AG, Oberuzwil (SG) über. Darauf haben sich die Zimmerli-Eigner Hans und Walter Borner mit v.Nordeck-CEO Michael Sarp verständigt.

Nicht nur Prominente mögen die Luxus-Wäschemarke.
Nicht nur Prominente mögen die Luxus-Wäschemarke.
1 Meldung im Zusammenhang
Walter Borner (62), im vergangenen Jahr zum Schweizer «Entrepreneur of the Year» ausgezeichnet und zuständig für die operative Führung des Aarburger Wäschespezialisten, bleibt Minderheitsgesellschafter.

Walter Borner bleibt

Für die nächsten drei Jahre steht der erfolgreiche Zimmerli-Sanierer auch weiterhin als Geschäftsführer zur Verfügung. Damit sind alle Voraussetzungen gegeben, um einen Nachfolger für die Traditionsmarke aufzubauen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

»Den richtigen Partner»

«Ich bin überzeugt, dass wir mit der v.Nordeck-Holding den richtigen Partner gefunden haben, um 'Zimmerli of Switzerland' weiterzuentwickeln und der Marke mit dem klaren Bekenntnis zum Standort Schweiz eine langfristige Perspektive zu geben», kommentiert Walter Borner das Geschäft: «Mein Cousin und ich wollten beizeiten eine klare Nachfolgeregelung herbeiführen, um die Kultur des Unternehmens, das einmalige Savoir-faire der Feindessous-Herstellung, die Arbeitsplätze in der Schweiz und die Wachstumschancen in einem florierenden Marktumfeld zu erhalten. Mit v. Nordeck haben wir einen Investor gefunden, der unsere Vision vollumfänglich teilt.»

Für die v.Nordeck-Holding ist «Zimmerli of Switzerland» ein idealtypischer Fall. Die Investitionsgesellschaft im Privatbesitz hat sich auf gut geführte Familienunternehmen ausgerichtet, die nach einer langfristigen Nachfolgesicherung suchen.

«Zimmerli ist ein authentisches Stück Schweiz»

«Von Zimmerli habe ich immer geträumt», versichert v.Nordeck-CEO Michael P. Sarp: «Das Unternehmen hat einen exzellenten Namen, eine grosse Geschichte, die richtige Grösse, und es arbeitet in einem Marktsegment mit viel Potential. Zimmerli ist ein authentisches Stück Schweiz und ein Beweis für die Zukunftsfähigkeit des Werkplatzes Schweiz. Ich bin auch sehr froh, dass wir Walter Borner dazu bewegen konnten, die nächsten drei Jahre an Bord zu bleiben bis sein(e) Nachfolger(in) eingearbeitet ist. Dies entspricht unserer langfristig ausgerichteten Politik der kontinuierlichen Entwicklung.»

Zimmerli wurde 1870 in Aarburg (AG) bei Olten als Spezialist für Feinwäsche (Dessous und Strümpfe) gegründet. Erstes Erfolgesgeheimnis war die selbstentwickelte Zwei-Nadel-Strickmaschine. Das Unternehmen, technologisch später mit Flachstrickmaschinen führend, expandierte nach Frankreich (mit Fabrikation in St. Quentin und Montbeliard) und baute 1965 eine weitere Produktion in Coldrerio (Ti) auf.

Hans und Walter Borner erwarben das zwischenzeitlich in Bankenbesitz übergegangene Unternehmen in zwei Etappen (1992 und 1997), richteten es neu aus und führten es unter dem Motto «The World's finest Underwear» wieder zum Erfolg.

Prominente Persönlichkeiten schwören auf «Zimmerli»

Heute exportiert Zimmerli 77 Prozent der Produktion in 55 Ländern, wo es ausschliesslich die führenden Detailhandelsadressen beliefert. Die wichtigsten Märkte sind Frankreich, Grossbritannien, Deutschland, die USA und der Mittlere Osten. Auf «Zimmerli of Switzerland» schwören Testimonials und Stars wie Robert de Niro, Michael Douglas, Richard Gere, Tom Hanks, Anthony Hopkins, Nicole Kidman, Karl Lagerfeld, Dieter Meier, die Fürsten des Mittleren Ostens, Sylvester Stallone und nicht zuletzt Hillary Swank.

Die v.Nordeck International AG ist als Holding im Besitz der Familie vonNordeck spezialisiert auf die Übernahme und langfristige Sicherung von familiengeführten Unternehmen mit einem guten Namen und starker regionaler Verwurzelung. In der Schweiz gehört der v.Nordeck International mit Wernli das führende Unternehmen der Gebäckbranche. Wernli, von den Schweizern unter 35 zur «sympathischsten Marke der Schweiz» gewählt, produziert «süsse Versuchungen», darunter Klassiker wie die Jura-Waffel und Petit Beurre.

(li/ots)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die Wettbewerbsbehörden bei der Gipfy-Übernahme keinen Riegel schieben.
Facebook baut seine Übermacht weiter aus, wenn die ...
Pläne zur Integration mit Instagram und anderen Anwendungen  Facebook kauft die beliebte GIF-Website Giphy für einen berichteten Preis von 400 Millionen Dollar und plant, die umfangreiche GIF-Bibliothek in Instagram und andere Facebook-Anwendungen zu integrieren. Die Nachricht über den Deal wurde von verschiedenen Medien berichtet, die den Wert des Deals mit 400 Millionen Dollar bekannt gaben. mehr lesen 
Investoren übernehmen  Jetzt ist es offiziell: Die Grasshoppers ... mehr lesen
GC geht in neue Besitzerhände über. Investoren aus Hongkong übernehmen.
Citizen erweitert mit der Übernahme von Frédérique Constant sein Portfolio mit Schweizer Marken.
Deal mit weiterer Schweizer Marke  Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine ... mehr lesen  
Der Durchbruch  Zürich/Bern - Nach zwei Monaten Verhandlungen ist ein Durchbruch gelungen: Die beiden Schweizer Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren. Die Zusammenlegung der beiden Systeme erfolgt im Herbst. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
La Maison du Japon Logo
25.10.2021
25.10.2021
cornertrader Logo
25.10.2021
TERRENO bodenvielfalt.ch Logo
25.10.2021
INNER MONGOLIA MENGNIU DAIRY (GROUP) COMPANY LIMITED Logo
25.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten