Wrackteile im französischen Jura gefunden
publiziert: Montag, 27. Aug 2012 / 19:14 Uhr / aktualisiert: Montag, 27. Aug 2012 / 19:39 Uhr
Hat ein Blitz - wie Augenzeugen berichten - zum Absturz der Pilatus PC-12 geführt? (Symbolbild)
Hat ein Blitz - wie Augenzeugen berichten - zum Absturz der Pilatus PC-12 geführt? (Symbolbild)

Strassburg/Bern - Ermittler haben am Montag ein Flügelstück des im französischen Jura abgestürzten Kleinflugzeugs gefunden. Das Wrackteil lag in einem Feld rund zwei Kilometer von der Absturzstelle entfernt. Bei dem Unglück waren am Freitagabend alle vier Insassen aus der Schweiz ums Leben gekommen.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
1 Meldung im Zusammenhang
Es handle sich um einen Flügel oder einen Teil eines Flügels, sagte der stellvertretende Staatsanwalt Lionel Pascal der Nachrichtenagentur Reuters. Es sei aber noch zu früh um daraus Schlüsse über die Absturzursache zu ziehen.

Ein möglicher Flügelverlust könnte die Untersuchungen zur Absturzursache in Richtung eines technischen Fehlers führen. Augenzeugen hatten aber von einem Blitz gesprochen, der das Kleinflugzeug kurz vor dem Absturz getroffen haben soll. «Die Experten haben mir gesagt, dass ein Blitz noch nie ein Flugzeug zum Absturz gebracht habe», sagte dazu Staatsanwalt Pascal.

Das Kleinflugzeug, eine Pilatus PC-12 der Berner Gesellschaft Air Sarina, war am Freitagabend im belgischen Antwerpen gestartet und unterwegs zu seinem Heimatflughafen Saanen im Berner Oberland. Es zerschellte gegen 18 Uhr auf einem Felsplateau der Gemeinde Solemont im Département Doubs, südlich von Montbéliard im französischen Jura, unweit der Schweizer Grenze.

Vier Insassen

Der Pilot setzte einen Notruf ab. Die Wetterverhältnisse waren schwierig - mit schlechter Sicht bei starkem Regen. Keiner der Insassen überlebte das Unglück.

Auf der Passagierliste standen neben dem 57-jährigen Piloten eine 20-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 36 und 51 Jahren. DNA-Analysen sollen die Identität der Opfer bestätigen. Weil die Leichen stark entstellt sind, dürfte die Identifizierung nach französischen Angaben vom Sonntag noch Wochen dauern.

Die Ermittlungen zur Absturzursache werden von der Gendarmerie der Region Franche-Compté geleitet. Hilfe erhalten sie dabei von der Gendarmerie der Luftfahrt.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im französischen Jura sind am Freitag vier Schweizer ums Lebens gekommen. ... mehr lesen
Pilatus PC-12 (Symbolbild)
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Das Flugzeug gehört der spanischen ...
116 Menschen an Bord  Algier - Über dem westafrikanischen Mali ist eine Maschine mit 116 Menschen an Bord verunglückt. Es war im Auftrag der Fluglinie Air Algérie von Burkina Faso nach Algerien unterwegs. Die Hälfte der Passagiere stammt aus Frankreich, einer aus der Schweiz. 
«Sehr wechselhafte Situation»  New York - Die Lufthansa und damit ihre Tochtergesellschaft Swiss werden auch am Freitag nicht nach Israel ...  
Flugverbot für US-Maschinen aufgehoben
Swiss und Lufthansa setzen Israel-Flüge weiter aus Kairo - Die Kämpfe im Gazastreifen gehen trotz aller diplomatischen Bemühungen um eine Waffenruhe mit ...
Viele Airlines strichen den Fug über Tel Aviv
Swiss stellt Flüge nach Tel Aviv für 36 Stunden ein Bern/Frankfurt - Die Lufthansa-Gruppe stellt ihre Flüge nach Tel Aviv für zunächst 36 Stunden ein. ...
Nach Swiss-Angaben sind von Zürich aus drei Flüge betroffen.
Schutz und Klarheit gefordert  Utrecht/Kiew/Donezk - Ein internationales Team von 200 Experten hat mit der Identifizierung der Opfer des Absturzes von Flug MH17 begonnen. In der ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Oettinger's Märchen "Das Ziel ist höher als in einem vorherigen Entwurf. Allerdings halten ... gestern 05:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Es wird nur noch absurder.. 30% Energie sparen... Offenbar will die EU ihren Bürgern 30% Energie ... gestern 05:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2319
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1462
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 2997
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
22.07.2014
22.07.2014
21.07.2014
20.07.2014
19.07.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 14°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 10°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Bern 13°C 27°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 14°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten