World Wide Werbung mit Google AdWords
publiziert: Dienstag, 30. Nov 2010 / 21:10 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 30. Nov 2010 / 21:43 Uhr

Werben im grössten Netzwerk der Welt: seit einem Jahrzehnt ist Google AdWords in aller Munde und ausgesprochen erfolgreich. Warum? Weil damit besonders Unternehmen erfolgreich neue Umsätze generieren. Kein anderes Werbemedium ist flächendeckend so beliebt, vom US-Präsidenten bis zum Kleinstunternehmen. Auch für Startups ist AdWords die erste und oft auch beste Wahl. Zum 10-jährigen Jubiläum stellen wir die Funktionsweise des Dauerbrenners vor.

Schneller erfolgreich -  mit GoogleAdwords
Schneller erfolgreich - mit GoogleAdwords
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Abendseminar «Online-Marketing»
Unternehmerschmiede am 7. Dez, Zürich
uschmiede_onlinemarketing.ch

In den letzten zehn Jahren ist innerhalb der Online-Welt viel geschehen. Aber eins bleibt: Kunden wollen gewonnen, zuvor aber noch gefunden werden. Der Suchgigant Google bietet dafür seit eine schnelle und effektive Lösung: Google AdWords. Damit erreichen Sie genau diejenigen, die aktiv im Internet nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen. Neben den gewöhnlichen Suchergebnissen erscheint Ihre Werbeanzeige auf Google oder auf einem der vielen Google-Werbenetzwerke, wenn die Anzeige zum Inhalt der Suchanfrage oder zum Content der aktuellen Website passt. Auf dieser Weise können Sie Ihre Zielgruppe und potenzielle Kunden optimal erreichen. Und das für ein Budget, das Sie jeder Zeit unter Kontrolle haben.

Werbung nur für diejenigen, die sie auch interessiert

Um eine Anzeige zu schalten, braucht es Stichwörter, sogenannte Keywords, die Ihr beworbenes Produkt oder Angebot beschreiben. Gibt ein User bei Google diesen oder auch einen ähnlichen Begriff ein, bekommt er neben oder über den organischen Suchergebnissen auch Ihre AdWords Anzeige zu sehen. Der grosse Vorteil – Sie zahlen nur dann etwas, wenn Ihre Anzeige auch angeklickt wurde. Wie viel das ist, bestimmen Sie. Egal ob für ein Tagesbudget von fünf Franken oder weniger – diesen «Cost-per-Click» Betrag können Sie jederzeit verändern. Ausserdem können Sie z.B. wählen, ob Ihre Anzeigen nur für Nutzer in einer bestimmten Stadt oder Region bzw. einem bestimmten Land geschaltet werden.

Nur das bezahlen, was auch geklickt wird

Der genaue Clickpreis wird dabei über eine Auktion bestimmt. Für jedes Keyword bestimmen Sie einen maximalen Cost-per-Click (CPC). Sollte es wenige bis gar keine Mitbieter für das jeweilige Keyword geben, bezahlen Sie am Ende weniger oder sogar nur den kleinsten Clickpreis, den es gibt. Sie zahlen also nie mehr als den maximalen CPC – den Höchstbetrag, den Sie für einen Klick auf Ihre Anzeige im Such- oder im Content-Werbenetzwerk zu zahlen bereit sind. Aus einem Report von Google erfahren Sie am Ende, welche Keywords zur Erreichung Ihres Ziels geführt haben und welche Kosten letztendlich verursacht wurden. Nach diesen Daten lässt sich Ihre Kampagne immer wieder optimieren.

Für alle, die hoch hinaus wollen: Wer kommt zuerst dran?

Ihr Anzeigenrang hängt von zwei Faktoren ab: Ihrem maximalen CPC und Ihrem Qualitätsfaktor, der misst, wie gut Ihre Keywords und Anzeige zu der Suchanfrage passt. Damit will Google verhindern, dass man sich die höchste Position nicht erkaufen oder sich quasi ersteigern kann. Auf diese Weise können relevante Anzeigen gut mit Anzeigen konkurrieren, für die wesentlich höhere Klickkosten geboten werden. Ein Prinzip, um die Treffer-Qualität möglichst hoch zu halten. Denn auch für die AdWords-Anzeigen hat Google natürlich das Ziel, die besten Links auf den vorderen Plätzen anzuzeigen. Der Qualitätsfaktor ist somit von grosser Bedeutung für die Kosten eines Keywords. Kurz: Je höher er ist, desto niedriger ist der CPC und desto besser Ihre Anzeigen-Position.

Jetzt AdWords testen und 125 Franken sparen!

Gezielte Ausrichtung, bessere Kontrolle und messbarer Nutzen – einige, der vielen Vorteile von Google AdWords, mit dem Sie jeden Franken des Budgets in die Gewinnung Ihrer neuen Kunden investieren können. Wenn Sie nun tiefer in das Thema „AdWords“ einsteigen wollen, dann besuchen Sie das Seminar «Online-Marketing» der Unternehmerschmiede. Hier erfahren Sie von Experten, wie leicht und schnell Sie Ihre Umsätze steigern können und was wirklich im Web zählt. Das Beste – alle Nichtkunden von Google AdWords erhalten einen Gutschein über 125 Franken für Ihre erste Kampagne. Also gleich anmelden und doppelt gewinnen – am 7. Dezember im Technopark Zürich.

(th/IFJ)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Was auch immer ... mehr lesen
Die Suchmaschine zeigt die Interessen der User.
Ihre Firma genial einfach gründen
EasyGov am Laptop
EasyGov am Laptop
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit Release 1.5 un-terstützt die digitale Plattform neu die Lohndeklaration an die Suva. Zudem verschafft die hinzugefügte Bewilligungsdatenbank eine Übersicht über bewilligungspflichtige und reglementierte Berufe in der Schweiz. mehr lesen 
Wir wissen, was Sie als Gründerinnen und Gründer wirklich brauchen: eine clevere Businessidee, viel Elan und einen starken Partner. PostFinance bietet Ihnen ein attraktives Startangebot und die Chance auf 5'000 Franken Start-Guthaben. mehr lesen  
Es gibt sehr viele Gründe, warum wir heute einen Kredit aufnehmen.  Einfach online nach einem passenden Anbieter suchen und schon nach wenigen Tagen ist das benötigte Geld auf dem eigenen Konto. Doch die grosse ... mehr lesen  
Ein Kreditvergleich kann dabei helfen, die Kosten für einen Kredit niedrig zu halten.
werbung, geschenke
Das schönste Geschenk bringt nichts, wenn der Beschenkte nicht weiss, von wem es ist. Mit individuellen Geschenkanhängern bleibt Ihr in Erinnerung. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Reanimation
Publinews Erste Hilfe am Arbeitsplatz  Was tun Sie, wenn Ihr Kollege keine Luft mehr bekommt? Und damit meinen wir nicht (nur) ... mehr lesen
Für Arbeitgeber ergibt sich mit dem Home Office ein wichtiger Vorzug.
Publinews    Die Arbeit beansprucht nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums einen grossen Teil unseres Lebens, weshalb es für ... mehr lesen
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FreeStream Logo
18.02.2020
Almera Logo
18.02.2020
Das Appenzeller Original frifrench Logo
18.02.2020
18.02.2020
18.02.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 3°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 7°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten