Wohnrevue in neuem Design
publiziert: Dienstag, 8. Nov 2011 / 14:00 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Nov 2011 / 18:51 Uhr

Am 19. Januar erschien die Wohnrevue im neuem Design und redaktionell wie strukturell komplett überarbeitet.

Weiterführende Links zur Meldung:

Website des Boll-Verlages
Weitere Informationen zum Verlagshaus der Wohnrevue
bollverlag.ch

Website von Pirol
Die Präsenz des Designbüros Pirol
pirol.org

Homepage der Wohnrevue
Mehr zur Wohnrevue auf der Homepage
wohnrevue.ch

Als Zeitschrift, die den internationalen Standard in der Welt des Designs und der Innenarchitektur widerspiegelt, besteht fortwährend der Anspruch, auch das eigene Erscheinungsbild dem Zeitgeist und den Leserbedürfnissen anzupassen.

Die Wohnrevue wird sich weiterhin auf ihr Kerngebiet fokussieren und gut recherchierte, zielgruppenorientierte Inhalte in hochwertiger Form anbieten. Durch das Redesign öffnet sich der Boll-Verlag vermehrt einer jüngeren Leserschaft und macht somit das Thema Design einem grösseren Publikum zugänglich. Die sorgfältige, fundierte Gestaltung und Redaktion wird auch zukünftig die Qualität des Printmediums unterstreichen.

Redaktionelle Stossrichtung

Kern der redaktionellen Tätigkeit sind nach wie vor gut recherchierte Wohnreportagen und Fokus-Themen. Sie sind geprägt vom intensiven und direkten Austausch mit jungen Kreativen und etablierten Designern. Zudem sucht die Wohnrevue mit persönlich gefärbten Inhalten die direkte Ansprache des Lesers. In den folgenden neuem Rubriken wird dieses Konzept umgesetzt:

Designer fragen Designer

Im Mittelpunkt dieser «Fragestafette» steht die Kommunikation zwischen Gestaltern über ihre Arbeit oder ein bestimmtes Werk eines der namhaften Designer. Den Auftakt bildet der Möbeldesigner Alfredo Häberli, der den Stab an die Textildesignerin Claudia Caviezel weitergibt.

Vorher – Nachher

Über drei Ausgaben wird kontinuierlich die Planung und Umsetzung eines Fachgeschäft-Projektes anschaulich dokumentiert. Das Wohncenter Räber aus Hitzkirch nimmt sich in der ersten Ausgabe der Neugestaltung eines Wohnzimmers an.

Designhotels

Ein namhafter Designer nimmt ein Schweizer Designhotel für die Wohnrevue unter die Lupe. Als Erster hat Christophe Marchand ein Wochenende im Hotel Post in Zermatt verbracht.

Kolumne

Für die gesunde Prise Humor sorgt Klaus Leuschel, Architektur- und Designjournalist, in seiner Kolumne.

Letzte Seite

Hier werden alternative, unkonventionelle Wohnmodelle vorgestellt. Wie lebt es sich zum Beispiel im Lastwagen-Cockpit eines Fernfahrers?

Aufgefallen-Box

Ein Fingerzeig auf Trends, Besonderheiten oder Details, die der Redaktion während der Recherche aufgefallen sind.

Die neue Gestaltung

Im Zentrum der neuem Gestaltung steht die adäquate Visualisierung und optimierte Zugänglichkeit des Inhalts der Wohnrevue. Das Redesign wurde von innen her erarbeitet, und das neue Layout ist die optische Umsetzung dessen.

Die Neugestaltung der Wohnrevue ist also weit mehr als nur Kosmetik. Die Heftarchitektur wurde überarbeitet, dies sowohl ganzheitlich als auch innerhalb der einzelnen Rubriken und Seiten. Die Leseführung wurde optimiert und vereinfacht. Das Heft ist nun in drei Teile gegliedert, die visuell voneinander abgegrenzt und an ihrem Erscheinungsbild klar erkennbar sind. Das Magazin zeichnet sich durch Übersichtlichkeit, viel Weissraum und eine stilvolle Leichtigkeit aus. Grosser Wert liegt auch auf der detaillierten Ausarbeitung und einem sorgfältigen, gekonnten Umgang mit Bild und Typografie.

Die neue Gestaltung beschränkt sich auf drei Schriften in je einem Schnitt. Dies ergibt eine klassische, solide Basis mit genügend Spielraum und freien Interpretationsmöglichkeiten zur Gestaltung spannungsvoller Seiten. Die Headline-Schrift, die auch den neuen Schriftzug ergibt, wurde eigens für die Wohnrevue gezeichnet und prägt den Ausdruck und die Identität der Wohnrevue massgeblich.

Bei der Materialwahl wurde zudem grossen Wert auf die Haptik des Objekts gelegt sowie dem ökologischen Aspekt bei der Papierwahl Rechnung getragen.

Der Boll-Verlag

Der renommierte Zeitschriftenverlag liegt vor den Toren Zürichs, direkt am Bahnhof Urdorf. Hier entstehen in enger Zusammenarbeit von Redaktion, Grafik und fachkundigen externen Mitarbeitern qualitativ hochwertige Magazine für eine anspruchsvolle architektur- und designorientierte Leserschaft.

Der Verlag setzt auf exklusive und nachhaltige Inhalte, stilvoll und unaufdringlich verpackt. Einzigartige Titelkonzepte zeugen von seinem hohen Anspruch an Eigenständigkeit. Die zwei Grundpfeiler des Verlagshauses bilden die Wohnrevue, das Magazin für anspruchsvolles Wohnen und zeitgemässes Design, und die Fachzeitschrift Modulør für Architektur und architekturrelevante Themen. Mit diesen Publikationen wird der Leser umfassend und fachkompetent in jeder Bau- und Wohnphase begleitet: von der Vorbereitung eines Bauvorhabens bis hin zur designorientierten Inneneinrichtung.

Pirol

Pirol ist ein junges Büro für Visuelle Gestaltung aus Zürich und hat sich mit umfassend konzipierten Projekten im Bereich der Magazingestaltung, Buchgestaltung und Schriftdesign einen Namen gemacht hat. Simone Farner und Lea Schmidt, die Köpfe vom Büro Pirol, haben bereits im Vorfeld die Gestaltung der Wohnrevue übernommen und sind bestens vertraut mit dem Heft und dessen Ansprüchen. Sie werden die Wohnrevue mit ihrem hohen Qualitätsanspruch auch weiterhin begleiten. www.bollverlag.ch www.pirol.org www.wohnrevue.ch

(et/news.ch)

Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Axel Wüstmann, Dominik Kaiser & Peter Wanner.
Axel Wüstmann, Dominik Kaiser & Peter Wanner.
Publinews Köche, Bauern und der Bachelor finden ein neues Zuhause: Dominik Kaiser verkauft 3 plus an CH Media - jetzt der grösste private TV-Anbieter in der Schweiz. Die Übernahme soll 100 Millionen gekostet haben, wie die Medien spekulieren. mehr lesen  
Publinews Media Service: Stellungnahme 4/2019  Bern - Seit einiger Zeit halten sogenannte Native Advertising Einzug in den Schweizer Medien. Dabei ... mehr lesen  
Content Advertising auf blick.ch, beworben durch den Vermarkter Admeira
Prozessbeginn am Samstag  Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess ... mehr lesen
Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den Behörden. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
NSE Products, Inc. Logo
14.11.2019
14.11.2019
14.11.2019
14.11.2019
14.11.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 9°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten