Wie sich Startups bewerten lassen
publiziert: Montag, 28. Jun 2010 / 11:32 Uhr

Um ein Unternehmen zu bewerten, ist nicht die aktuelle Substanz einer Firma ausschlaggebend, sondern vor allem deren zukünftiges Potenzial. Am venture apéro in Basel erklärte Jost Renggli von Venture Valuation anhand von anschaulichen Beispielen, was für Methoden es zur Bewertung von Startups gibt.

Jost Renggli von Venture Valuation AG
Jost Renggli von Venture Valuation AG
Price is what you pay. Value is what you get. So ein Zitat von Warren Buffet. Und nach Jost Renggli eine der Grundlagen, die in der Startup-Bewertung zu berücksichtigen ist. Denn während der Wert das objektive Potenzial einer Firma wiederspiegelt, wird der Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt und kann unter Umständen erheblich vom effektiven Wert abweichen.

Assessment und Risikoanalyse
Um ein Startup zu bewerten, erfolgt in einem ersten Schritt ein Assessment, das heisst eine qualitative Beurteilung des Unternehmens. Hier spielen weiche Faktoren wie das Management, der Markt, das Produkt und die Unternehmensphase eine wichtige Rolle. Darauf aufbauend erfolgt eine Risikoanalyse, in deren Zusammenhang der Zeitwert des Geldes wichtig ist. Was heisst das genau? Nach Jost Renggli kann man sich das ganz einfach vorstellen: Wenn einer das Recht verkauft, dass ein anderer in einem Jahr 100 Franken erhält, muss man sich die Frage stellen, was denn diese 100 Franken heute wert sind. Die Antwort lautet: weniger! Denn würde man das Geld zur Bank bringen und dafür einen Zins von beispielsweise zwei Prozent erhalten, wären die 100 Franken heute nur 98 Franken wert.

Zukünftige Einnahmen abzinsen
Um diesen Zeitwert des Geldes im Bewertungsprozess zu berücksichtigen, verwendet man einen Diskontsatz, mit dessen Hilfe zukünftige Geldströme (sogenannte Free Cash Flows) abgezinst werden. Vereinfacht gesagt reflektiert dabei der Diskontsatz die Kapitalkosten sowie das Risiko, dass der Investor sein Geld nicht mehr (oder nur mit ungenügender Rendite) zurück erhält.

Verschiedene Bewertungsmethoden
Um ein Startup zu bewerten, stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Gemäss Jost Renggli hat jede ihre Vor- und Nachteile. Er empfiehlt daher, wenn immer möglich, eine Kombination von verschiedenen Bewertungsmethoden vorzunehmen. Am venture apéro stellte er neben der Discounted Cash Flow (DCF) Methode zwei marktbasierte Bewertungsverfahren (Market Comparable und Comparable Transactions) sowie die Venture Capital Methode vor.

Ausfallrisiko berücksichtigen
Während zur Berechnung des Unternehmenswerts nach der DCF die zukünftigen Cash Flows geschätzt und danach mit dem Diskontsatz auf den heutigen Wert abgezinst werden, wird bei marktbasierten Methoden das Unternehmen mit Konkurrenzunternehmen verglichen. Dabei werden Börsenkurse und Transaktionspreise ins Verhältnis zu Umsatz, Gewinngrössen, der Anzahl Mitarbeiter oder anderer zum Teil industriespezifischen Kenngrössen gesetzt. Bei der Venture Capital Methode wird hingegen der Wert des Unternehmens in fünf Jahren geschätzt (sogenannter Exit Preis) und dieser wiederum (analog zur DCF) auf den heutigen Wert abdiskontiert, um auch hier Zeitwert und Ausfallrisiko zu berücksichtigen.

Keine exakte Wissenschaft
Abschliessend hielt Jost Renggli nochmals fest, dass Unternehmensbewertung keine exakte Wissenschaft ist. Die Bewertung muss als ganzheitlicher Prozess gesehen werden. Ebenfalls geht es nicht darum, einen Preis zu berechnen, sondern vielmehr den Bereich abzustecken, in dem sich der Unternehmenswert bewegt. Denn der exakte Preis, so Jost Renggli, sei dann schliesslich Verhandlungssache.

Über Venture Valuation
Venture Valuation AG ist auf die unabhängige Beurteilung und Bewertung von Technologie-Firmen in schnell wachsenden Industrien spezialisiert. Dazu zählen insbesondere Unternehmen aus den Bereichen Life Sciences (Biotech, Pharma, Medtech) sowie High-Tech, Nano-Tech und IT/Internet. Gegründet wurde das Unternehmen 1999 von Patrik Frei. Jost Renggli ist COO und Partner bei Venture Valuation und engagiert sich zusätzlich als Jury-Mitglied bei venture kick.

(es/venturelab)

Ihre Firma genial einfach gründen
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat sich Stockholm als Zentrum für Start-ups etabliert, ... mehr lesen
Startup
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. ... mehr lesen  
Damit Start-ups und KMUs richtig durchstarten können, sind sie für die Finanzierung des Fuhrparks auf flexible Lösungen angewiesen. Dafür hat der ... mehr lesen  
Volvo Car
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SPORTORT Logo
24.06.2019
24.06.2019
EP8
24.06.2019
coucou Logo
24.06.2019
CHEN SHAO Logo
24.06.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 20°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 19°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 21°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten