Ein Erfolgsbericht
Wie ein Startup seine Prozesse optimierte
publiziert: Dienstag, 13. Jun 2017 / 11:16 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 14. Jun 2017 / 09:11 Uhr

Bryan Cush, Eigentümer der Melbourner Firma «Sawdust Bureau» für massgeschneiderte Möbel, hat viele Stärken. Kompromisse zu machen gehört nicht dazu. Der in Nordirland geborene Architekt arbeitete in Schottland, Irland, den Niederlanden und Österreich bevor er sich selbständig machte.

Zunehmend enttäuscht von der kommerziellen Architektur und von Bauherren, die mehr Wert auf möglichst tiefe Kosten als auf Qualität legten, beschloss er 2012, den Alleingang zu wagen. Es war eine harte Lehrzeit. So musste er, wie andere Startup-Gründer auch, zuerst lernen, seine Designer-Tätigkeit mit dem operativen Tagesgeschäft unter einen Hut zu bringen: Aufgaben wie Cashflow-Management, Werbung sowie termingerechte Personalrekrutierung. Dass er seine Verpflichtungen einhalten konnte, ohne den Verstand zu verlieren, schreibt Cush seinem beispiellos positiven Team (und unbegrenztem Kaffeenachschub) zu.

Für einen Mann, der höchsten Wert auf handwerkliche Präzision legt, ist der Prozess zur Herstellung jedes einzelnen Produkts ein ernsthaftes Unterfangen. Ein aktuelles Beispiel dafür ist das Möbel «Pinch Noir»: Das geometrische, puristisch-schwarze Objekt dient als Sitzbank oder Beistelltisch zur Auslage und zum Verstauen von Lesematerial.

Cush teilt seine Handwerkskunst auf der Instagram-Seite der Firma mit einer weltweiten Gemeinschaft von Möbelenthusiasten, welche dieselbe Leidenschaft für eine dynamische Synthese von durchdachtem Design und hochwertigem Handwerk haben (Instagram: @sawdustbureau).

Wer ein generationenübergreifendes Kunstwerk wie dieses erwirbt, hat sich dem Grundsatz «Qualität kaufen, einmal kaufen» verschrieben - übrigens auch Cushs persönliches Motto, wenn es um sein Werkzeug geht. Für die Unterstützung der Büroprozesse hat er sich deshalb für einen HP OfficeJet Pro Drucker entschieden.

«Wir verwenden den HP OfficeJet Pro Drucker um die CAD-Zeichnungen und Zuschnittslisten für unsere Projekte zu drucken», hält Cush fest. «Die meisten unserer Arbeiten beginnen als Entwurf in einem Skizzenbuch, den wir dann einscannen, um das Konzept am Computer zu verfeinern und zu optimieren.»

Um seine Termine einhalten zu können, ist Cush ständig unterwegs zwischen Holzlager, Showroom und wo immer ihn seine Arbeit sonst hinführt. Um diese wichtigen Entwürfe von unterwegs zu drucken, verwendet er die HP iPhone-App: Damit kann er auf seinen Drucker zugreifen, den Druckauftrag abwickeln und die Entwürfe abholen, ohne innezuhalten.

Cushs Mantra vom richtigen Umgang mit Werkzeug lässt sich nahtlos auf die Drucker übertragen. «Es ist uns ein grosses Anliegen, zu lernen, wie man ein Werkzeug oder eine Maschine richtig benutzt», betont Cush. «Nur so können wir unsere Fähigkeiten weiter verbessern und effizienter arbeiten um das nächste Projekt in Angriff zu nehmen.»

HP ist mit der OfficeJet Pro Druckerserie seit über 10 Jahren Marktführer in der Schweiz mit den meistverkauften Business-Tintenstrahl-Multifunktionsdruckern. Mehr über die KMU-Druckerreihe unter: hp.com/ch/officejetpro

Der HP OfficeJet Pro 7740 Wide Format Drucker hat im PCtipp Test 5 Sterne erhalten! Hier geht's zum Produktetest.

(ja/IFJ)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihre Firma genial einfach gründen
Immer wieder werden Sie im Internet und in weiteren Fachpublikationen Hinweise darauf finden, wie Menschen als Daytrader bzw. mit dem kurzfristigen Halten von Positionen wirklich Geld verdienen konnten. Allerdings kommt es gerade bei Hebelprodukten wie den CFDs oder den Währungen sowohl auf das gewählte Anlagevehikel, als auch die dahinter stehenden Ideen und Technik an. mehr lesen  
START Nachfolge  Am Mittwoch, 14. März 2018, findet in ... mehr lesen
Nachfolge im Unternehmen
Flyer von Flyeralarm
FLYERALARM  FLYERALARM zählt zu den führenden Online-Druckereien Europas im B2B-Bereich. 2002 gegründet, beschäftigt das Familienunternehmen heute knapp ... mehr lesen  
Medienmitteilung  St. Gallen, 03. Januar 2018: Im Jahr 2017 wurden so viele neue Firmen gegründet wie noch nie. Mit 43'453 Neueintragungen ins Schweizer Handelsregister bedeutet dies eine Zunahme von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies ist eine erfreuliche Nachricht für die gesamte Wirtschaft. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Versichern Sie sich gegen unvorhersehbare Arbeits- und Erwerbsunfähigkeit oder unverschuldeter Arbeitslosigkeit.
Publinews Die faire Lösung für jeden Anspruch  Mit einem Kredit von kredit.ch haben Sie einen erfahrenen Kreditberater an Ihrer Seite. Um einen Kredit in der Schweiz zu beantragen, müssen einige ... mehr lesen
Digitale Technologien zum Anfassen heisst das Motto.
Publinews Spannendes Rahmenprogramm: Expertenvorträge, Workshops und digitale Technologien zum Anfassen  Bereits zum zehnten Mal treffen sich die Profis aus E-Commerce und Marketing auf der SOM in Zürich und tauschen sich über ... mehr lesen
Umfangreiches Rahmenprogramm mit spannenden Keynotes.
Publinews Insiderwissen, Networking und jede Menge Content auf der Messe Zürich  Am 18. und 19. April dreht sich auf der Messe Zürich alles rund ums Thema E-Commerce, Online Marketing und Kundendialog. Die Fachbesucher erwartet an ... mehr lesen
Wenn Sie noch nicht damit begonnen haben, die Handy-Nummern Ihrer Kunden zu sammeln, sollten jetzt damit anfangen.
Publinews Die SMS ist tot. Lang lebe die SMS  Vielleicht denken Sie, dass SMS bereits verschwunden sei, da die meisten Leute mit Whatsapp, Facebook Messenger, LINE, ... mehr lesen
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Publinews Der international erfolgreiche sowie ausgewiesene Marketing- und KMU-Experte Benno Stäheli zeigt in kostenlosen Workshops auf, wie KMU auch im ... mehr lesen
Volles Plenum bei der Keynote von Christian Gisi -
 Mammut Sports Group.
Publinews 10 Jahre SOM - am 18. und 19. April auf der Messe Zürich  Die SOM ist das Schweizer Gipfeltreffen für eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing. Am 18. und 19. April feiert die Fachmesse ihr zehnjähriges Jubiläum ... mehr lesen
ASPSMS ist durch die Mobile Messaging Einstellungen nun ein Bestandteil von Matomo.
Publinews Benachrichtigungen per SMS  Matomo, ehemals Piwik, ist eine weltweit führende Open Source Analytics-Anwendung. Sie kann sowohl lokal als auch in der Cloud installiert werden. ... mehr lesen
Empörte oder enttäuschte Kunden können über die sozialen Medien sehr leicht einen Shitstorm erzeugen, der dem Ansehen eines Unternehmens grossen Schaden zufügen kann.
Publinews GSD Master AG  Martin Schranz ist ein Unternehmer, dessen Erfolg vor allem auf sein Durchhaltevermögen zurückzuführen ist. Nach zahlreichen Rückschlägen hat er die ... mehr lesen
Mithilfe Vergleichsportalen können Kunden nicht nur bei einer Bank die Konditionen erfragen, sondern in kurzer Zeit gleich mehrere Banken miteinander vergleichen.
Publinews Zentralstelle für Kreditinformation  Verbraucher, die einen neuen Kredit aufnehmen möchten, sehen sich bei der Beantragung mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert. Eine der Hürden bei der Kreditvergabe ist ... mehr lesen
Flyer von Flyeralarm
Startup News FLYERALARM  FLYERALARM zählt zu den führenden Online-Druckereien Europas im B2B-Bereich. 2002 gegründet, beschäftigt das Familienunternehmen heute knapp ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.04.2018
StartValley.ch Your Deams - Our World Logo
24.04.2018
MP Logo
MP
24.04.2018
24.04.2018
Programme RACHIS Logo
24.04.2018
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten