Zahl der Bauernbetriebe nimmt weiter ab
Weniger Bio-Bauernhöfe in der Schweiz
publiziert: Dienstag, 2. Aug 2011 / 10:02 Uhr
Trend zum Grossbetrieb: Die Bauernhöfe werden weniger, der Fleischbestand steigt.
Trend zum Grossbetrieb: Die Bauernhöfe werden weniger, der Fleischbestand steigt.

Neuenburg - Erstmals sind in der Schweiz letztes Jahr weniger als 60'000 landwirtschaftliche Betriebe gezählt worden. Auch die Zahl der Bio-Bauernhöfe ging 2010 zurück. Vor allem die Zahl der mittleren Betriebe nahm ab, jene der Grossbetriebe dagegen zu.

Die Experten für den Boden
4 Meldungen im Zusammenhang
Wie aus der am Dienstag veröffentlichten Landwirtschaftlichen Betriebsstrukturerhebung 2010 des Bundesamtes für Statistik hervorgeht, gab es in der Schweiz Mitte des letzten Jahres 59'065 landwirtschaftliche Betriebe, 969 oder 1,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Sie beschäftigten 167'462 Personen, was gegenüber dem Vorjahr einer Abnahme von 2326 (-1,4 Prozent) entspricht.

Die Zahl der Bio-Betriebe - fast 10 Prozent aller Betriebe - sank um 123 auf 5659. Über 40 Prozent dieser Betriebe sind in den Kantonen Graubünden und Bern angesiedelt.

Die Tierbestände pro Betrieb nahmen tendenziell zu. Die Höfe hielten vor allem mehr Schweine und Geflügel.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neuenburg - 2011 sind in der Schweiz 1450 Bauernhöfe eingegangen. Mit 258 Betrieben sind im Kanton Bern am meisten Höfe ... mehr lesen
Immer weniger Bauernhöfe in der Schweiz.
In der Schweiz werden jährlich rund 200 Millionen Kilogramm Biomilch produziert.
Bern - Während konventionelle Bauern auf ihrer Milch sitzenbleiben, können ... mehr lesen
Zürich - Wer in der Landwirtschaft umweltschonend produziert, muss nicht zwangsläufig schlecht verdienen. ... mehr lesen
Umweltschonend produzieren lohnt sich für die Landwirte.
Neue Ideen sind gefordert.
Neuenburg - In der schweizerischen Landwirtschaft sinken die ... mehr lesen
Landwirtschaftliches Zubehör
Agro Weber
Dietrütistrasse 3
9525 Lenggenwil
Treuhandstelle für kleine Unternehmen. Beratung und Software für Landwirtschaft, Gewerbe und KMU.
Pinus AG
Dorfstrasse 48
8542 Wiesendangen
Die Experten für den Boden
Die Nase ist eine sehr empfindliche Stelle am Körper.
Die Nase ist eine sehr empfindliche Stelle am ...
TIR kritisiert Gerichtsentscheid  Im Rahmen eines Strafverfahrens gegen einen Landwirt kam das Zürcher Obergericht am 28. Oktober 2014 zum Schluss, dass das Einsetzen eines Nasenrings bei einer Kuh nicht als Tierquälerei zu werten sei. Nach Ansicht der Stiftung für das Tier im Recht (TIR) liegt dem Entscheid allerdings eine fehlerhafte Auslegung des Tierquälereitatbestandes der Misshandlung zugrunde. 
Auslöser des Streits war ein umstrittenes Urteil der Jury beim kantonalen Finale vom 6. Mai 2012 in Aproz VS. (Symbolbild)
Züchter der Walliser Kampfkuh «Schakira» kommt mit Verwarnung davon Sitten - Im seit zwei Jahren schwelenden Rechtsstreit zwischen dem Oberwalliser Züchter Sepp Karlen und ...
Adventskalender Adventskalender - 14. Dezember 2014  Genussmittel und Regenwaldschutz in Einem, in der Region Kaffa in Äthiopien funktioniert dies beispielhaft. Für die Herstellung einer Tasse Kaffee bleibt allerdings rund die Hälfte des Materials in Form von Kaffeeschalen übrig, meist als wertloser Abfall.  
1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember 5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember
Adventskalender nachhaltige Entwicklung 2014
Adventskalender 24 Fenster zur Nachhaltigkeit, von innovativen Unternehmen, NGOs und weiteren Partnern.
Titel Forum Teaser
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.12.2014
15.12.2014
ALARME securityalarms Logo
15.12.2014
15.12.2014
15.12.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 4°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 5°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 4°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 5°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten