Abbau von weltweit rund 100 Stellen
Weleda streicht in der Schweiz 29 Stellen
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 15:57 Uhr
Weleda strebt ein ausgeglichenes Ergebnis an.
Weleda strebt ein ausgeglichenes Ergebnis an.

Arlesheim BL - Die defizitäre Weleda-Gruppe plant weltweit den Abbau von rund 100 Stellen. In der Schweiz fallen dem Abbau 29 Stellen zum Opfer. Weleda bestätigte am Montag auf Anfrage Angaben, die gegenüber dem Wirtschaftsmagzin «ECO» des Schweizer Fernsehens gemacht wurden.

R&D for new antibiotics and and their biotechnological production processes
3 Meldungen im Zusammenhang
Ende Mai hatte Weleda angekündigt, dass es im Zuge einer Restrukturierung zu einem Stellenabbau kommen wird. Konkrete Zahlen wurden damals jedoch keine genannt. Nun sollen weltweit rund 100 Stellen abgebaut werden oder 5 Prozent der Belegschaft von insgesamt 2039 Angestellten.

Überproportional betroffen ist der Standort Schweiz, wo rund 8 Prozent der 321 Stellen wegfallen. Der Grossteil, nämlich 21,6 Stellen, werden durch direkte Kündigungen abgebaut.

In Deutschland sollen rund 23 Stellen von insgesamt 777 verloren gehen, in Frankreich werden 14 von 354 Stellen abgebaut. Weitere rund 35 Stellen fallen innerhalb der anderen 17 Tochtergesellschaften weg.

Für 2012 strebt Weleda, wie bereits Ende Mai angekündigt wurde, nach zwei Jahren mit tiefroten Zahlen ein ausgeglichenes Ergebnis an. Das neue Management unter Konzernchef Ralph Heinisch will die auf Naturkosmetik und anthroposophische Heilmittel spezialisierte Gruppe mit der Restrukturierung wieder auf Kurs bringen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Huningue F - Nach zwei Jahren mit Millionendefiziten hat Weleda 2012 den Turnaround geschafft: Unter dem ... mehr lesen
Für das Gesamtjahr wird ein Umsatzplus von 2 Prozent erwartet. (Archivbild)
Weleda strebt für 2012 ein ausgeglichenes Ergebnis an.
Arlesheim BL - Nach zwei Jahren mit tiefroten Zahlen strebt Weleda für 2012 ... mehr lesen
Basel - Die Weleda-Gruppe will mit neuen Kräften aus den roten Zahlen herauskommen: Nachdem im Januar schon der CEO ausgewechselt worden war, hat das auf Naturkosmetik und anthroposophische Heilmittel spezialisierte Unternehmen nun auch einen neuen Verwaltungsrat. mehr lesen  1
Solutions for orphan diseases.
Value and Risk in Pharma and Biotech
Avance, Basel GmbH
Lautengartenstrasse 7
4052 Basel
R&D for new antibiotics and and their biotechnological production processes
Siegfried investierte viel Geld, machte jedoch weniger Umsatz im vergangenen Jahr.
Siegfried investierte viel Geld, machte ...
Reingewinn sank noch stärker  Zofingen AG - Das Aargauer Pharmaunternehmen Siegfried hat im vergangenen Jahr weniger verkauft und viel investiert. In der Folge sanken sowohl Umsatz als auch Gewinn gegenüber dem Vorjahr. 
Laut UNO  Wien - Für bessere Konzentration und Leistungsfähigkeit nehmen immer mehr junge Menschen Psychopharmaka. Weltweit ist der Gebrauch der Substanz Methylphenidat zwischen 2012 und 2013 um 66 Prozent gestiegen.  
Novartis droht in Japan befristetes Geschäftsverbot Zürich - Novartis droht in Japan wegen Versäumnissen bei der Offenlegung von ernsten Nebenwirkungen ...
Novartis hat vom Gesundheitsministerium eine Vorankündigung erhalten.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Es hängt alles zusammen Pensionakassen sind mit ihren Anlagen sehr eingeschränkt, riskante ... Do, 05.03.15 14:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Grossmächte werden sich die Einflusssphären schaffen, die sie für nötig befinden. ... Do, 05.03.15 11:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    China... ist in 20-30 Jahren wieder da, wo es 1980 angefangen hat. Die Probleme, ... Mi, 04.03.15 10:19
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... Mo, 02.03.15 16:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... Mo, 02.03.15 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2842
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... Mo, 02.03.15 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... Mo, 02.03.15 11:30
  • HeinrichFrei aus Zürich 364
    Kriegsmaterialexporte an Staaten die Kriege führen und foltern Die so genannte „Schweizer Rüstungsindustrie“ hat im letzten Jahr 22 ... Mo, 02.03.15 03:46
Die Kraftwerke Hinterrhein produzierten im Geschäftsjahr 2013/14 1615 Gigawatt Strom.
Green Investment Kraftwerke Hinterrhein mit hoher Stromproduktion Thusis GR - Die Kraftwerke Hinterrhein ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Fitmakers Logo
05.03.2015
LAUREATE PARTNERS Logo
04.03.2015
GREEN HOLDING GROUP Logo
03.03.2015
03.03.2015
PN Logo
PN
03.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -5°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 3°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 4°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten